UEFA / FIFA

  • Kinder verderben also das Foto? Alles klar. Das dürfte eine treffende Beschreibung dafür sein, welchen Stellenwert Kinder in diesem Land noch haben. Glückwunsch dazu!Die Momente bei den Turnieren sind für viele Spieler absolut einzigartig emotional. Für mich nur allzu verständlich, dass man so etwas möglichst hautnah mit den Menschen teilen will, die einem am liebsten sind.
    Aber gut, sind nur Rabauken, stören doch sehr. Man sollte Kinder generell nicht mehr in die Öffentlichkeit lassen. Und was die für einen Lärm machen!

    voll daneben mal wieder die tolle UEFA
    Sollten sich lieber mal um die Korruption und den Sumpf im eigenen Haus kümmern als sich hier aufzuspielen

  • weil ich nach dem Spiel sehen möchte, wie die Mannschaft zusammen mit den Fans feiert und nicht jeder Spieler mit seinen Rabauken da rumhüpft und die auch noch auf dem Mannschaftsfoto drauf sind, das dann das Poster versaut.

    Nach den simplen Ergüssen der größte Mist seit langer Zeit. Schon erstaunlich, was sich Fussballfans alles rausnehmen wollen. Der Fan wichtiger als die eigenen Kurzen.

    0

  • Der gleiche Mist bei den Videos von Kurt Prödel.


    Nur die reine Geldmacherei ist der Fokus der Fifa/Uefa. Familie, Kinder, Fans, drauf geschissen würde ich sagen.

    0

  • Nach den simplen Ergüssen der größte Mist seit langer Zeit. Schon erstaunlich, was sich Fussballfans alles rausnehmen wollen. Der Fan wichtiger als die eigenen Kurzen.

    Ist halt meine Meinung als Fans! Diese (Un-)Sitte gibt es doch erst seit ein Paar Jahren und früher hat es auch keinen gestört. Da lagen sich die Spieler in den Armen und es gab Bierduschen!

    Man fasst es nicht!

  • Ich finde aber auch, dass Kleinkinder um solche Uhrzeiten generell nichts mehr auf solchen Veranstaltungen zu suchen haben, auch wenn ich die Spieler verstehen kann. Die Frage ist halt, was die Intention der UEFA dahinter war. Ich wage zu behaupten, dass es da nicht um den "Kinderschutz" geht...

    #nichtmeinpräsident

  • und es gab Bierduschen

    nach einem KO-Spiel? Wäre mir jetzt neu.


    Ich finde z.B. diese Bierduschen widerlich. Nur damit der kleine mc_giver darüber in einem Forum schrubbeln kann, wie Spieler X den Trainer Y erwischt hat. Aber, leben und leben lassen, jeder wie er will.

    0

  • Du hast eben deine Meinung und ich hab meine. Am besten holt man sich noch einen Sponsor, der nach dem Spiel Hüpfburgen aufbaut und Zuckerwatte verteilt, während die ganz kleinen ein Bällebad im 5-Meter Raum bekommen.
    Wer keine Kinder hat, darf auch gerne seinen Hund mit aufs Spielfeld nehmen und wer besonders liebevoll zu seiner Familie ist, läd Oma/Opa Tante Onkel, Schwager, Großcousin auch ein. Wird ein Spaß, wenn die Türkei spielt :P

    Man fasst es nicht!

  • Na hoffentlich zählt das Innenraumverbot dann auch für Cathy Hummels. ;)

    Die ist ja kein Kind mehr :D


    Cathy Fischer heißt jetzt ganz anders
    Cathy Fischer? Das war einmal! Sowohl der Vor- als auch der Nachname haben sich geändert!
    Aus süß wird seriös
    Doch viel spannender: Die 27-Jährige hat nicht nur ihren alten Nachnamen gewechselt, sondern auch Vornamen abgewandelt. Und zwar ihren öffentlichen, unter dem sie seit Jahren an Bekanntheit gewonnen hat. Cathy nennt sich jetzt Catherine. Das ist ihr voller Vorname. So zieht sie nun Kate Middleton, 33, gleich, aus welcher nach der Hochzeit Catherine, Duchess of Cambridge wurde.

  • Musst Du jetzt hier wirklich den gleichen Mist absondern wie bei Sport1?

    Was sondert Sport1 denn ab? Ich sag nur meine Meinung dazu, inhaltlich sehe ich nicht was in dem Sport1 Artikel ähnliches drinstehen sollte.
    Ich meine, ich kann nicht in die Köpfe der Spieler reinschauen, klar will man solche Momente ja auch zusammen genießen, ich finde es jetzt ja auch nicht "schlimm", grundsätzlich isses mir auch irgendwo egal aber mir ist das in den letzten Jahren etwas zu bunt geworden, wenn da 30 Kinder rumlaufen. Wollte damit nur ausdrücken, dass ich den Vorschlag der UEFA begrüße.

    Na hoffentlich zählt das Innenraumverbot dann auch für Cathy Hummels.

    Das meinte ich! ;)

    Man fasst es nicht!

  • klassisches empörungsthema. herrlich. mir völlig egal ob da kinder sind oder nicht. es ist einfach nicht relevant.


    wäre ich einer der spieler wären meine kinder um die zeit im bett und ich würde sie nicht einem millionenpublikum präsentieren. aber das ist meine persönliche vaterschaftssache. wenn ich persönlich berufliche erfolge feiere mache ich das auch nicht mit der familie, obwohl die mir wesentlich wichtiger ist als mein beruflicher erfolg.

  • mir ist es echt wurscht, ob nach dem Spiel die Spielerfrau, die Kinder, der Opa oder der Schäferhund auf den Platz dürfen...
    nur zu, ich muiß es mir ja nicht anschauen


    Aber es wirkt schon immer auch ein bisserl inszeniert ....zumal ein Dreijähriger ja auch nicht die geringste Peilung hat, was Papi gerade so gemacht hat bzw was das wohl bedeutet...
    Aber aus Werbezwecken sicher auch nicht schlecht...so erfährt man ZB , dass Pepe menschlich sein könnte , was seiner Ausrüster-Marke bestimmt auch gefällt.. ....haben Verlierer eines Spiels ihre Kinder auch schon mal geholt ? Ich glaube nicht....


    Warum man das Untersagen dann wieder durch ne offizielle Erklärung regeln muß, versteht man natürlich auch nicht...Kommunikation ist halt nicht UEFA's Sache. Dass die UEFA damit allerdings finanzielle Motive verfolgen sollte, erkenne ich auch nicht...im Gegenteil, man könnte ja noch zusätzliche after-work Innenraum-Tickets verkaufen...:-)


    Immerhin zeigt das ganze Thema und die mediale Aufarbeitung, dass Europa einfach keine wirlichen Probleme haben kann...jedenfalls nicht die Art von Journalisten, die sowas zur Staatsaffäre hochschreibt....

    0

  • Du bist jetzt nicht der User Cheffernan? Komisch, der schreibt das gleiche wie Du. Bierduschen, mit Fans feiern, Türken.

    Wo genau soll ich der User sein? Ich schreibe in keinem anderen Forum und kopiert habe ich auch von niemandem!? ?(

    Man fasst es nicht!