Borussia Mönchengladbach

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich glaube, dass interessiert hier keinen.
      Dieser Verein hat genauso wie Nürnberg nichts in Liga 1 verloren. </span><br>-------------------------------------------------------
      Das mag ich so an dir. Du bist immer so behutsam und sensibel. :D
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Dieser Verein hat genauso wie Nürnberg nichts in Liga 1 verloren. </span><br>-------------------------------------------------------

      Doch, das hat er. Mir fallen jedenfalls drei Konzerne ein, die in der Bundesliga noch weniger verloren haben ;)
      Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!

      Klaus Lage
    • Jaja die Gladbacher, immer das gleiche mit denen. Aufsteigen -> solides erstes Jahr spielen -> Erwartungshaltung total übertreiben -> im zweiten Jahr sehr schwach starten -> feststellen, dass die 70er Jahre vorbei sind -> Absteigen.... haben natürlich nur noch die Spiele gegen den FCB vergessen, bei denen das Pulver für die gesamte Saison verschossen wird!

      8-)
      #nichtmeinpräsident
    • Naja, bei den Gladbachern faellt es vielleicht besonders auf, das sie gegen uns immer viel Gas geben, aber bei anderen Clubs ist es nicht viel anders.
      Gegen die Bayern gibt halt jeder gestandene Profi mehr, alleine um sich selber ins Rampenlicht zu bringen ;)
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich glaube, dass interessiert hier keinen.
      Dieser Verein hat genauso wie Nürnberg nichts in Liga 1 verloren. </span><br>-------------------------------------------------------

      Dann guck doch einfach nicht hier rein.
    • In die erste Liga gehört, wer sich´s durch Leistung erarbeitet! Das macht Gladbach momentan eher weniger.
      Genauso verebbt das Argument "Traditionsklub". Tradition bedeutet eben nicht automatisch Leistung auf dem Platz, was auch dem letzten Fußballromantiker klar werden muss!
      Es zählt einzig und allein die Leistung auf dem Platz, auch wenn ich solche künstlichen Dinger wie Hoffenheim nicht für gut heiße!
      #nichtmeinpräsident
    • Wenn mir einer nach drei Spieltagen gesagt hätte, Gladbach stünde am 20. Spieltag mit 6 Punkten Rückstand auf Platz 15 abgeschlagen auf dem letzten Platz, ich hätte es nicht für möglich gehalten. Denn eigentlich halte ich die Mannschaft von den Einzelspielern für so gut besetzt, dass es für einen Platz zwischen 8 und 12 locker hätte reichen können.

      Meiner Meinung nach haben auch eine ganze Reihe von Schiedsrichter-Fehlentscheidungen in der Hinrunde und Verletzungen von wichtigen Spieler zur sportlichen Misere beigetragen. Und wenn man einmal unten steht, dann ist das Selbstbewusstsein auch nicht mehr das Größte. Haste Scheiße an den Füßen, haste Scheiße zu Füßen - den Eindruck macht Gladbach diese Saison.
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn mir einer nach drei Spieltagen gesagt hätte, Gladbach stünde am 20. Spieltag mit 6 Punkten Rückstand auf Platz 15 abgeschlagen auf dem letzten Platz, ich hätte es nicht für möglich gehalten. </span><br>-------------------------------------------------------

      Ich hätte es sofort unterschrieben. Aber die stehen noch viel zu gut da.

      Wenn Gladbach endlich wieder raus ist aus der Liga, mache ich drei Kreuze, wenns schon Lautern nicht erwischt, sollen die wenigstens dran glauben müssen. Sie waren eh schon wieder lange genug erstklassig.
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Schalke klammere ich da jedoch aus denn auch dieser Verein hat - auch wenn man ihn ums Verrecken nicht mag - aber auch eine Riesenanhängerschar. Schalke kann man mMn deshalb nicht als unattraktiv bezeichnen. </span><br>-------------------------------------------------------

      Bei Schalke meinte ich da auch eher die Stadt. Welche wirklichen Topstars (keine Frührentner) würden die Bundesliga denn bitte von Gelsenkirchen aus bereichern wollen?
      Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!

      Klaus Lage
    • Ja gut, was die interne Vereinsfuehrung betrifft, haben die Altinternationalen wie Vogts und Netzer ja schon gewisse Sachverhalte preis gegeben und das sich dort was veraendern MUSS, weiss wohl so gut wie jeder Gladbach Fan.
      Nur wann es endlich soweit sein wird, das steht noch in den Sternen, es scheint ziemlich starr zu sein, was Dies betrifft 8-)