Borussia Mönchengladbach

  • wolfjo


    Was ich mit alaba meinte war lediglich, dass er ebenfalls ein Talent ist und auch schon gezeigt hat, ein großer werden zu können. Demnach ist es nicht minder frech ihn auf's Abstellgleis zu stellen und warum soll sich dann ein Reus in dieser Offensive auch noch einreihen?...
    Damit man am Ende wieder über uns meckern kann, dass alle eingekauften Spieler nur auf der Bank versauern?...
    Mit seitenhieben müssen bayernfans immer leben und das mach ich seit Jahren hier im Ruhrpott, das kannst du Glauben... :D
    Habe aber auch immer wieder miterleben dürfen, wie alles "große", wieder sehr klein wurde und die lauten zungen mit der zeit wieder verstummten... :)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Das ist nun mal der ewige Lauf der Dinge. Und wer weiß vielleicht wird sich auch ein FCB dem nicht bis in alle Ewigkeit entziehen können. :P

    0

  • Der FC Luzern hat den Grundstein für die Verpflichtung von Raúl Bobadilla gelegt. „Wir haben das Geld“, erklärt Präsident Walter Stierli in der ‚Neuen Luzerner Zeitung‘ nach Rücksprache mit den Investoren des Vereins über die Finanzierung des Transfers. Für den Stürmer von Borussia Mönchengladbach müssten die Schweizer demnach rund zweieinhalb Millionen Euro zahlen.


    Neben Luzern sind auch der FC Zürich, Young Boys Bern und der FSV Mainz 05 an dem Argentinier interessiert. Luzern werden die besten Chancen eingeräumt, Trainer Murat Yakin hat sich laut ‚Express‘ bereits zu Gesprächen mit dem Angreifer und Lucien Favre getroffen


    http://www.fussballtransfers.c…-bobadilla-transfer_25575

    0

  • Ich glaube nicht das man von Bobadilla irgendwann noch mal großartig was hören wird.


    Eigentlich schade denn das er fußballerisch eine große Veranlagung hat ist unbestreitbar. Und auch körperlich bringt er alles mit und ist trotz seiner Bulligkeit schnell und wendig.


    Bei dem liegt es einfach daran das die professionelle Einstellung nicht stimmt und er sich nicht auf den Beruf konzentriert.


    In Erinnerung bleiben wird ein Zauberspiel gegen Werder Bremen in dem er Weltklasse agiert hat und in dem er andeutete was drin gewesen wäre.


    Ein sogenanntes "ewiges Talent". Wenn er so weitermacht wie bisher und sich nicht am Riemen reißt wird sich an dem Status auch niemals etwas ändern.

    0

  • Er hatte gute Voraussetzungen, aber hat einfach zu wenig draus gemacht, von daher wird man ihn in Gladbach glaube ich kaum vermissen.

    0

  • Nun ist es an Gladbach heute nach zu ziehen.
    Aber das traue ich Ihnen durchaus zu, wäre ja auch ein tolles Bild so dicht gedrängt an der Tabellenspitze !!

    0

  • Gladbach legt also in Stuttgart nach. Die wollten sich nur nicht nachsagen lassen, dass sie gegen uns das Spiel des Jahres machen, um dann 7 Tage später wieder auswärts zu verlieren. ;-)

    0

  • vielleicht sind die aber auch nur saustark und stehen zurecht da oben. wir müssen uns eingestehen dass wir 3 starke gegner haben. wenn unsere jungs jetzt nicht 15 spiele vollgas geben,dann ist die schale wieder weg.

    0

  • Das 3:0 der Gladbacher ist wieder mal eine schöne schallende Ohrfeige für all jene, die immer meinen, gegen uns, und nur gegen uns, würden alle anderen Mannschaften das "Spiel des Jahres" abliefern. 8-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">vielleicht sind die aber auch nur saustark und stehen zurecht da oben. wir müssen uns eingestehen dass wir 3 starke gegner haben. wenn unsere jungs jetzt nicht 15 spiele vollgas geben,dann ist die schale wieder weg. </span><br>-------------------------------------------------------


    Ja, natürlich sind sie das. Ich habe nicht umsonst einen Zwinker-Smiley hinter meine Aussage gesetzt. Die stehen derzeit zurecht unter den Top 4 der Liga.

    0

  • Die Zeit dass wir uns auf unserem "alten" Status ausruhen können und wir auf den großen Einbruch bei den Konkurrenten hoffen ist vorbei, das merken halt nur wenige :D

  • Vor allem schon 8 Punkte Vorsprung auf Platz 5 und 12 Punkte auf Platz 7.


    Das internationale Geschäft ist so gut wie sicher, wenn die Mannschaft jetzt nicht total einbricht, was irgendwie nicht zu erwarten ist....

    0

  • wieviele konter haben wir im schnitt im vergleich zu denen? unsere gegner spielen das was die spielen: doppelte 4erkette. insofern nicht vergleichbar. dass wir mit unseren möglichkeiten gegen eine derartige mauertaktik mehr ausrichten müssen ist aber davon völlig unbenommen.

  • sehe ich auch so...sie hatten durch den Standard ihre ideale Ausgangsposition geschaffen...wenn sie dann gegen nen Gegner spielen, der kommen muß, sind sie wirklich stark...


    wenn sie selber das Spiel machen müssen, dürfte das anders aussehen...


    ob wir tatsächlich in jedem Auswärtsspiel in diese Falle laufen müssen und nicht auch mal selber sicher von hinten raus mit mehr KOnter spielen könnten, wäre ne andere Frage. Letztlich will-außer den Abstiegskandidaten- ja auch jede Mannschaft ihr Heimspiel gegen Bayern gewinnen...und das Publikum das auch sehen...ich denke zB nicht, dass das Hamburger Publikum es schön fände, wenn der HSV sich 90 MInuten hinten reinstellt, ohne dass das am gegnerischen Druck läge..

    0

  • ja eben, wie in mainz…die haben offensiv gespielt und uns voll platt gemacht…und obwohl die das spiel gemacht haben, haben wirs nicht geschafft gute konter zu fahren


    und wenn man auch das spiel vom samstag sieht: wir gehen in der 60. minute zu hause 1:0 in fuehrungdas kann doch nicht sein das es bis zur 90. minute dauert bis wir den sack zu machen…es muss doch moeglich sein innerhalb von 30 minuten ein paar gute konter zu fahren und auch abzuschliessen


    und unsere mannschaft muss das auch bald lernen, dennwenn die saison so weitergeht kann es gut sein das am ende die tordifferenz zaehlt…dortmund ist uns da schon ziemlich nahe und gladbach kommt auch immer naeher

    0

  • Ich gönne es ihnen. Schön dass neben diesen künstlichen Teams wie Hoffe, Leverkusen oder Wolfsburg oder den Unsympathen aus Mordor oder Dortmund mal ein sympathischer Traditionsveren nach oben schafft. Und vorlaute Sprüche gegen uns kommen von denen auch nicht.

    Man fasst es nicht!