Dynamo Dresden

  • also mir wäre es am liebsten wenn weder "Polacken" noch "Ossis" sich wie wilde Horden benehmen und lieber auf dem Sofa Opern aus Fußballstadien anschauen. Und sollen die wilden Polacken jetzt eine Ausrede für diese Kriminellen sein? Seltsame Logik. Mal weiterspinnen: Ich wäre froh wenn Anders Brejvik an meiner Seite wäre, wenn Dynamofans mal wieder am Rad drehen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">im osten gibts halt leider ein paar mehr idioten als beispielsweise in bayern.</span><br>-------------------------------------------------------


    was ne Aussage 8-) und solche wundern sich, wenn se aufs Maul bekommen :D

    0

  • Randalierer, Schläger und andere mit ihren Aktion gefährdende Typen in der Auswärtskurve als "erlebnisorientiert" zu verniedlichen zeigt, dass du anscheind selbst der gewaltbereiten Szene nahestehst. So zumindest klingt es hier.

    0

  • hrhr jetzt das moralische Argument, aber mir vorher erzählen ich soll mich über Dynamo Hools freuen weil die mich ja vor "wilden Polacken" beschützen könnten. Klasse. Und dieser Euphemismus "erlebnisorientiert"... Wenn du dich unbedingt mit anderen prügeln willst, dann gerne, ist mir scheißegal. Gründe halt ein Freestyle-Boxclub und triff dich mit Gleichgesinnten. Aber beim Fußball hat das ganze halb-pubertäre Getue nichts verloren. Dann lieber null Stimmung im Stadion als Stimmung von solchen Leuten.

    0

  • gääääääääähn.............ich diskutier das nicht zum xten mal mit jemandem aus, aber über Hoffenheim lachen, alla gut!!!

    0

  • Jaja und ich werde mich in Zukunft über Dynamo-Hools freuen... 8-)


    Wenn man keine Argumente hat, weil man geistigen Dünnschiss abgesondert hat, dann beendet man die Diskussion halt so.

    0

  • Im übrigen ist mir die - anscheinend für dich natürliche - Verbindung zwischen "Stimmung machen" und "erlebnisorientierter krimineller Gewaltbereitschaft" nicht ganz so klar. Aber wahrscheinlich werden die Hoffenheimer erst richtig Stimmung machen können, wenn sie sich wie wilde Polacken aufführen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">hajo hajo hajo, was do wiedda los is, das Opernpublikum spricht, wenn ihr in Polen bei der EM seid und eine wilde Horde Polaken überrennt euch, wärt ihr froh, wenn die da wären. aber lasst mich raten, ihr Wohnzimmerhools guckt das lieber auf der Couch </span><br>-------------------------------------------------------


    Aha, die Bezeichnung Polaken werte ich hier als dümmlichsten Rassismus.
    Die ganze Argumentation ist ja verrückt, man braucht also ein Gewaltgegenstück oder wie?
    Soll unser Land wieder in so positives Licht gerückt werden wie 1998?

    0

  • Kann mal einer den Mannheimer hier rausklopfen? Noch dümmer geht's ja fast nicht. Unfassbar, dass so jemand überhaupt einen PC bedienen kann. Oder macht das der Pfleger?

  • Wenn man diesen Mob sieht, kann man eigentlich nur den Kopf schütteln. Alles vermummte, das sagt schon alles.
    Aber diese I... sind (mit legalen Mitteln) nicht in den Griff zu kriegen >:-| :( .
    Leider kann auch jeder Stadionbesucher in einen solchen Gewaltsog hineingeraten. Bei manchen Vereinen musste man sich ja schon immer überlegen, ob man auswärts (ohne sichtbaren Fanutensilien) hinfährt (vom Osten gar nicht zu sprechen), aber inzwischen muss man ja schon bei Heimspielen aufpassen.
    Aber mit Argumenten (wie Kuntz bei Lautern) ist diesen Ar.... nicht beizukommen :(

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Strafen müssen weh tun, alles anders bringt nichts. </span><br>-------------------------------------------------------


    Korrekt, aber die momentan verhängten läppischen Geldstrafen zahlen die meisten Vereine doch aus der Portokasse. Wenn der DFB wirklich durchgreifen will muss er bei Wiederholungstätern evtl mal über den Ausschluß aus dem Spielbetrieb nachdenken, vielleicht hinterlässt das mal Wirkung.

    0

  • und wenn die größte Masse Hartzt IV Empfänger sind ??
    die lachen doch noch darüber.
    Einfach für ein paar Monate wegsperren und für ewig Stadionverbot, dann denke ich, schreckt es mehr ab.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Nur helfen Stadionverbote nichts, wenn die (so gehört) nicht kontrolliert wurden in Dortmund, die gingen einfach rein, wohl auch weil man den Einlass eine Stunde nach hinten verschob, logisch das dann Zeit zum kontrollieren fehlt.


    Grundsätzlich kann man sowas nur mit personalisierten Karten in den Griff kriegen, dann weiss man jedenfalls wer im Stadion ist.


    Ansonsten muss die Strafe vom Verein an die betreffenden Personen weitergegeben werden, solche Ansätze, wie dann soll die Kurve mehr für den Eintritt zahlen, trifft immer auch die falschen.


    Auch alles Sitzplätze ist nicht die Lösung. Trifft wieder auch die falschen.

    0

  • Wenn die Hartz empfangen dann werden da jeden Monat 50 Euro abgezogen und fertig. Dieser Faulheitsstatus sollte nicht mit Straffreiheit belohnt werden.

  • wäre ne Lösung mure, aber leider ist dieses Geld nicht pfändbar und
    man müsste erst das Gesetz ändern.
    Das wird nichts !!

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • wenn die Hartz 4 empfangen werden sie eben zum Sozialdienst verpflichtet bis die Schadenssumme und sonstige Kosten abgegolten sind.

    0