Vizekirchen 0815

  • Die sollen bloß die Finger von Flick lassen!


    Ich hab keine Lust, dass unser Team bei der Euro auch nur 0,1% zu wenig vorbereitet ist, weil sich Hansi nicht voll auf die Nationalmannschaft konzentrieren kann.
    Die sollen sich mal schön wen anderes suchen.

    Man fasst es nicht!

  • die kontinuierlich Aufwärtsentwicklung der NM unter Löw ist ne ´ganze Ecke stabiler als das, was wir zB beim FCB seit 2006 erleben durften..da wäre ich mal vorsichtig mit solchen Urteilen über Löw und Co.....
    was Flick konkret dazu beiträgt, weiß man als Außenstehender natürlich nicht...und dass das Alltagsgeschäft nochmal was andres ist, auch klar..aber Flick könnte da schon passen..an Stevens glaube ich nicht. Schalke will genauso wie alle anderen größeren Clubs heutzutage lamgfristig nen anderen Fußball sehen als den,für den Stevens steht.
    Als Stabilisierer für ne taumelnde Mannschaft a la HSV könnte ich mir den allerdings gut vorstellen

    0

  • was hat er erreicht: mit den vernünftigen Mannschaften wie Stuttgart schon was, würde ich meinen..DFB Pokalsieger, Europacup-Endspiel..
    ist aber auch egal: was seit 2004 mit der Rumpelnationalmannschaft geschehen ist, ist aller Ehren wert...
    was er davo´n in nem Verein umsetzen könnte, weiß keiner...
    vGaal war ein erfolgreicher Vereinstrainer und hat bei der holl NM total versagt...wer soll es vorher wissen...
    Löw hat jedenfalls ne klare Vorstellung von nem Spiel und die setzt er inzwischen auch beeindruckend gut um...dass er die nöige Härte besitzt, was Personalentscheidungen angeht, hat er nun auch schon gezeigt...


    aber eigentlich geht es hier ja nicht um Löw, der sicher nicht zu Schalke ginge, sondern um seinen Assistenten...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Schalke will genauso wie alle anderen größeren Clubs heutzutage lamgfristig nen anderen Fußball sehen als den,für den Stevens steht. </span><br>-------------------------------------------------------


    da muss sich was geändert haben zuletzt. magath lässt doch genau gleich spielen. schau dir mal die torverhältnisse der von ihm trainierten teams an.

  • Flick hat Vertrag mit dem DFB bis 2014 und kann da noch Titel holen. Warum soll er das Risiko bei Schalke eingehen? Da kann er ja in 2 Monaten schon wieder gefeuert sein, wenn die hohen Ansprüche mangels Qualität mal wieder nicht erfüllt werden können.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • @waldi
    ich glaube, dass sich der Wandel bei den Clubs da ungefähr so schnell - und ähnlich wohlüberlegt- vollzogen hat wie bei der Regierung und dem Atomausstieg....


    Seit Dortmund letzte Saison zum deutschen Barcelona gehypt wurde und Konzept-Trainer wie Tuchel die Liga "rocken", wollen alle dabei sein, die glauben, sie gehören oben dazu und können sich Offensivfußball leisten
    dem Trend hat sich eigentlich nur WOB mit Magath und natürlich UH entzogen...Gladbach mußte ja ne vernünftige Lösung finden angesichts des unmittelbar bevorstehenden Abstiegs...ebenso wie Hamburg das jetzt müßte


    wenn Magath in WOB scheitert, glaube ich nicht, dass er so schnell wieder bei nem Spitzen- Club in Deutschland unterkommen wird..

    0

  • Muss meine Meinung zu Rangnick nochmals etwas revidieren.


    Denn...als er bei Hoffenheim aufhörte, wurde (auch von ihm) so getan, als ob das wegen des Gustavo-Deals gewesen wäre und weil der böse böse FCB immer die besten Spieler wegkauft.


    Dabei spielte er offensichtlich schon lange mit dem Gedanken, eine Pause einzulegen und dieser Transfer kam als Ausrede dann offensichtlich nur allzu recht.

    0