Vizekirchen 0815

  • Kein Mensch wird inmitten dieses Chaos auch nur einen Cent reingeben.

    Denen hilft nur noch eine Ausgliederung und Grossinvestor.


    Wenn die Leute einer Ausgliederung nicht zustimmen geht es direkt in die zweite Liga

  • Es muss ihnen dann nur gelingend die Jugend auch zu halten. Wenn man sieht was da alles aus der Jugend gekommen ist, muss der Abteilung schon Respekt zollen.

    Zu halten oder eben - wenn das nicht geht - wenigstens rechtzeitig zu verkaufen um Geld in die knappen Kassen 8o zu spülen.


    Wenn das klappt und sie sich den ruf als Sprungbrett für Talente erarbeiten, dann könnte es auch wieder aufwärts gehen.


    Mit überbezahlten Zweitligaspielern wie Burgstaller, Raman oder Skrybski wird das jedenfalls nix...

    0

  • Kein Mensch wird inmitten dieses Chaos auch nur einen Cent reingeben.

    Denen hilft nur noch eine Ausgliederung und Grossinvestor.


    Wenn die Leute einer Ausgliederung nicht zustimmen geht es direkt in die zweite Liga

    Ja so könnte man den Mitgliedern quasi die Pistole auf die Brust setzen. Unter "Normalbedingungen" (was auch immer das in Mordor bedeuten mag) würde ich kaum eine Chance für die Ausgliederung sehen, aber das kann jetzt ähnlich laufen wie damals als der angebliche Scheich bei 1859 eingestiegen ist. Wenn du kurz vorm Ersaufen bist, dann nimmst du im Zweifel jede angebotene Hand zur Rettung.

  • Die einzige Chance für Schalke ist mMn eine Führungsspitze, die offen und ehrlich den Fans verkündet, dass man in den nächsten Jahren kleinere Maßstäbe anlegen muss.

    yea, I wonder what could possibly go wrong there....


    Wird da niemals passieren, meine Prognose: Die werden den HSV machen und in der 2. Liga verschwinden.

    0

  • Kein Mensch wird inmitten dieses Chaos auch nur einen Cent reingeben.

    Würde zu dem Idiotenverein passen, dass sie jetzt, wenn das Risiko am höchsten ist, eine Fussball-AG gründen und die Anteile für Peanuts an irgendeinen "Investor" wie Tönnies verschachern...

    0

  • Ändern wird auch das Abtreten vom Würstel-Clemens nix. Ein Wahnsinn, dieser Verein. Das waren mit die ersten, die in Deutschland ein modernes Stadion hatten. Dazu einen riesigen Einzugsbereich. Eine Geschichte dahinter, die so viele gute Marketingansätze gibt.


    Und dann blamiert man sich seit Jahr und Tag mit hanebüchenen Entscheidungen und Strategien. Bezahlt wahrscheinlich immer noch fünf Trainer und drei Sportdirektoren. Verwundern tut da nichts mehr.


    In die Runde geworfen: Wer hat in den letzten zehn Jahren mehr Trainer verschlissen? Schalke oder der HSV? Oder hatte doch die SPD am Ende mehr Vorsitzende als Schalke und Hamburg Trainer?

  • Wer hat in den letzten zehn Jahren mehr Trainer verschlissen? Schalke oder der HSV?

    Die letzten 10 Jahre, also seit 2010. Let's see:


    Schalke: Magath, Eichkorn (4 Tage), Rangnick, Eichkorn (4 Tage), Stevens, Keller, di Matteo, Breitenreiter, Weinzierl, Tedesco, Stevens, Wagner


    HSV: Labbadia, Moniz, Veh, Oenning, Cardoso, Arnesen (wenige Tage), Fink, Cardoso (wenige Tage), van Marwijk, Slomka, Zinnbauer, Knäbel, Labbadia, Gisdol, Hollerbach, Titz, Wolf, Hecking


    Wenn ich die Kurzzeit-Interims-Trainer abziehe, macht das 10 Trainer bei Schalke und 16 Trainer beim HSV. No contest. Aber Schalke ist auf einem "guten" Weg.

    0

  • Der Vergleich mit dem HSV trifft tatsächlich. Man darf gespannt sein. Ich könnte mir vorstellen, dass Daniel Farke ein Kandidat sein könnte. Der kennt den Pott und lässt bei Norwich ganz respektablen Fußball spielen, in Anbetracht der Mittel, die man dort hat. Den sehen ja einige auch als Kandidat beim BVB, auch wenn der dort vermutlich aufgrund der Vita nicht zu verkaufen sein wird.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • :D:D25 Mios für McKennie, wahnsinn...

    Dafür würden die den aber huckepack nach Berlin tragen.

    Müssen ja irgendwie an Kohle kommen ^^ Knapp 200 Millionen Schulden, Tönnies weg und gleichzeitig auch seine Kohle die er den Verein gesteckt hat usw

    0

  • Authentische Arbeitervereine müssen doch zusammenhalten. Vllt bietet Aki ja ein Benefizspiel

    Quasi Authentizität vom Allerfeinsten. Das Ruhrgebiet hat es schon gut, so bodenständig aufgestellt zu sein bei seinen vielen siegreichen Vereinen...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Wenn du die Kohle dann für Spieler wie McKennie aus dem Fenster wirfst, hast du am Ende 150 Mio ausgegeben und trittst tabellarisch auf der Stelle.

  • Du müsstest dort alle raus hauen, irgendwo brauchen sie ne Konstante. Der wird dann von Saisonbeginn an weiter versagen, man wird ihm aufgrund der Situation Zugeständnisse machen, ehe man ihn dann doch entlässt. Am Ende wird es der pure Abstiegskampf. Das sieht man doch jetzt schon kommen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."