Vizekirchen 0815

  • Lassen wir mal außen vor, was Stevens Stil für Schalke künftig bedeuted und konzentrieren uns man auf die Trainerfindung... die finde ich nämlich reichlich einfallslos. Sicherlich, Büskens ist nicht zu bekommen gewesen, aber Stevens? Der Mann, der gefühlt seit seinem Abgang aus Hamburg permanent versucht wieder in die Bundesliga zu kommen? Der erstbeste Name, der immer genannt wird, wenn bei Schalke die Trainerfrage gestellt wird...


    Sorry, aber ich gehe jede Wette ein, dass das ein großes Missverständnis werden wird. Stevens steht, egal wo er gearbeitet hat, für kampfbetonten, defensivstarken Fußball, der mit Laufarbeit und Disziplin verbunden ist. Gibt es bei Schalke derzeit Spieler, die diesen Anforderungen entsprechen? Nein. Kluge und Jones vielleicht, dann hörts aber auf. Was Raul, Farfan und Huntelaar vorne erreichen werden, wenn der Rest der Mannschaft hinten dicht macht, mag ich mir lieber nicht vorstellen. Stevens ist ein Auslaufmodell. Der hatte seine Zeit vor zehn Jahren, aber heute reißt der doch mit seiner Art Fußball nichts mehr.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">und konzentrieren uns man auf die Trainerfindung... die finde ich nämlich reichlich einfallslos</span><br>-------------------------------------------------------


    sorry bei aller Liebe, aber in dem Punkt sollten gerade wir mal gaaanz ruhig sein.
    Wir sibnd ja quasi der Hüter der alten Zöpfe.
    Krise? Trainerwechsel? >>Alter Trainer zurück.
    Klassiker quasi. ;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Oh, ich stimme dir da doch zu. Unsere Zettel-aus-dem-Hut-Nummer ist schon schlimm genug, aber das macht es ja nicht besser, was da auf Schalke abgeht. Sicherlich wurde man da von heut auf morgen überrascht, aber da muss einem doch trotzdem etwas besseres als Stevens einfallen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wir sibnd ja quasi der Hüter der alten Zöpfe.
    Krise? Trainerwechsel? >>Alter Trainer zurück. </span><br>-------------------------------------------------------
    Manchmal bewähren sich eben auch alte Zöpfe...oder gibt es irgend etwas an unserem jetzigen "alten Zopf" auszusetzen? 8-)

    „Let's Play A Game“

  • Ein Spaß: Huub spielt sein erstes Spiel mit seinem neuen Team gegen den Verein, daer ihn wenige Stunden zuvor nicht haben wollte. Welch Ironie des Schicksals. ;-):D

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Manchmal bewähren sich eben auch alte Zöpfe...oder gibt es irgend etwas an unserem jetzigen "alten Zopf" auszusetzen? Rolling Eyes</span><br>-------------------------------------------------------


    Warten wir mal ab, wie das in ein oder zwei Jahren aussieht. Abgesehen davon sagt dieses Trainerkarussell bei uns weniger etwas über die Trainer aus als viel mehr über den Vorstand, der sowohl bei Trap, Heynckes, Hitzfeld und wiederholt Beckenbauer feststellen musste, dass man doch lieber am Trainer hätte festhalten sollen und den jeweiligen Coach zu früh entlassen hat.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Huub wieder auf Schalke, dort wo er seine größten Erfolge feierte, warum sollte Dies nicht noch mal gelingen, kann diese Entscheidung schon gut nachvollziehen.

    0

  • So wenig ich den Verein leiden kann, aber gegen den HSV wünsche ich ihnen einen Sieg - und wenn der nur für Stevens ist. So ein erbärmliches Verhalten wie die Hamburger Führungsriege in der Personalie wieder mal an den Tag gelegt hat ist einfach nur noch lächerlich... "der pöhse, pöhse Stevens hat sich auch noch andere Angebote angehört, den wollen wir nicht mehr..." In der Lage wie sich der HSV befindet kann man sich sowas schlicht nicht leisten. Das ist Kindergarten-Verhalten.


    Lächerlicher Haufen. Nach Jol, Klopp und Sammer nun die nächste Luftnummer. Selber schuld.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Warten wir mal ab, wie das in ein oder zwei Jahren aussieht. </span><br>-------------------------------------------------------


    du schaust aber weit in die zukunft, mein lieber... :D

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Manchmal bewähren sich eben auch alte Zöpfe...oder gibt es irgend etwas an unserem jetzigen "alten Zopf" auszusetzen? </span><br>-------------------------------------------------------


    du hast nicht verstanden worum es ging henic. von daher spar dir dein augengerolle.
    P.S. mit Jupp, wenn er dann hier fertig ist geht der letzte "alte Zopf".
    Ab dann gibt es keine Trainer mehr auf die der FCB so in der Art nochmal zurückgreifen kann.
    Aktuell passts mit Jupp natürlich aber das war nicht das Thema.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ab dann gibt es keine Trainer mehr auf die der FCB so in der Art nochmal zurückgreifen kann. </span><br>-------------------------------------------------------


    und was ist mit lattek? :x

  • um Udo J. abzuwandeln:


    und immer,immer wieder wär' der Ottmar da...!


    die Tel.-Nummer kennt UH sicher auswendig...


    ach ja..geht ja um Schalke...wie man so gelesen hat, war der aktuelle Erfolg von Heynckes tatsächlich auch ein Argument...alte Besen kehren gut, dachte sich der Horst...ja, kreativ ist das nicht gerade...

    0

  • Was wäre denn Deiner Meinung nach kreativ gewesen?
    Etwa ein van Gaal oder gar van Basten? Ich finde die Lösung recht akzeptabel und denke, er wird die Schalker auf den richtigen Weg bringen ;-)

    0

  • die sind doch gar nicht ab vom Kurs bisher...einen "Retter" brauchen die nicht...ich sehe nach wie vor nen enormen Unterschied zwischen Rangnick und dem, was man von Stevens kennt. Bisher kennt. Vielleicht hat er sich ja geändert...aber tatsächlich wäre ein Büskens eher ne Fortführung von Rangnick gewesen aus meiner Sicht. Und ob der so unerreichbar war....
    egal , nicht meine Sorge...Stevens auf Schalke hätte ich jedenfalls nicht unbedingt erwartet

    0

  • Von erwarten kann keine Rede sein, denn wer hätte vor 14 Tagen an solch eine Situation wirklich geglaubt 8-)
    Stevens kennt das Umfeld, das ist sein grosser Vorteil, auch wenn die Leute im Vorstand nicht mehr die Selben sind ;-)

    0

  • Eines ist doch sicher gelingt es Stevens die Truppe Solide und schlagkräftig einzustellen werden in alle bejubeln.
    Die Medien werden in hochloben und in feiern.
    Geht es in die Hose, wird man von einem Mißverständnis sprechen.
    Man will einen soliden Trainer, aber ist ein Stevens der richtige um dem Modernen Fußball der in der BL gespielt gerecht zuwerden.
    Sollten sich die Herren Held und Tönnies nicht mal hinterfragen ob das nicht wieder einer ihrer bekannten schnell schüsse waren.
    Es spricht nichts dagegen ältere Trainer zuverpflichten, aber wenn man so die letzten wege von Stevens anschaut.
    Roda JC Kerkrade
    FC Schalke 04
    --------------------------------
    Hertha BSC
    1. FC Köln
    Roda JC Kerkrade
    Hamburger SV
    PSV Eindhoven
    FC Red Bull Salzburg
    ---------------------------------------
    FC Schalke 04
    Seine längste Station war auf Schalke 6 Jahre lang , was danach kam wär spätestens nach zwei jahren wieder vorbei.


    Zu Tönnies, ein Prasi mit viel Geld aber ohne Charisma .
    Selbst wenn sich Uli Höneß nur eine Bratwurst holt Interesiert sich die Medien Welt mehr über in als über Tönnies.
    Selbst ein Rauball der still und Leise seine Runden dreht beim BVB hat mehr Austrahlung.

    0

  • Vielleicht will man mit Stevens die Lage auf Schalke nur stabilisieren, ob man längerfristig mit ihm plant hängt einzig und allein davon ab, ob er die Königsblauen wieder in die Königsklasse führen kann, wo ordentlich Geld zu verdienen ist, denn die finanzielle Lage des Vereins darf man ja nie aus den Augen verlieren.

    0

  • Ist zu vermuten, aber man darf nicht vergessen, das die CL Einnahmen garantiert, die in keinem anderen Wettbewerb zu machen sind, nicht mitgezählt die TV Gelder und bei einem weiter kommen noch zusätzlich Kohle.

    0