Vizekirchen 0815

  • In aller Öffentlichkeit eine ins Gesicht zu bekommen ist nicht so der Hit. Ich fand die Aktion gegenüber Ballack damals auch asi, ich denke dennoch dass er Ballack einfach nur eine verpassen wollte und die Dimension dahinter nicht wollte.....man weiß es nicht.


    Insgesamt hat er eine doppelt so hohe Sperrenhöhe wie unser damaliger Aggressivleader MVB. Wie dem auch sei, ich denke er wird gelernt haben und lässiger spielen. Übrigens Samstag gut auf die Socken bekommen und der Schiri hat hier gerade bei dem einen Angriff über ihn keine Karte gezeigt. Das fand ich dann schon sehr fragwürdig.

  • Asamoah finde ich mit seiner grinsefresse total unsympatisch. Aueserdem war er als Spieler total uberhypt. Er war ein durchschnittlicher Bundesligaspieler.mehr nicht.

    0

  • Mit hängen und würgen CL erreicht und die Prolls singen im ersten Spiel: zieht den Bayern die Lederhosen aus. Ich schmeiß mich wech.

    0

  • hehe... das war eben der anfang vom ende...


    aber dennoch hut ab vor der stimmung...
    trotz einem 0:4 noch voll dabei... sollte man auch mal erwähnen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Nachdem wir fast 1,5 Stunden vom Parkplatz gebraucht haben sind wir noch nach Dortmund gefahren um einen Bekannten zu treffen. Den haben wir auch auf die Schalker Fans, also die Stimmung, aber auch das Geprolle, angesprochen. Seine Antwort darauf:


    "Ja logisch, wir sind hier im Pott, die Leute haben doch nichts anderes, egal ob in Schalke oder Dortmund. Die gehen Montags aufs Arbeitsamt und warten dann darauf, dass Samstag wird, damit sie mit den letzten 3 Zähnen im Mund ins Stadion können" :D:D:D

  • Interessant fand ich auch diesen Beitrag aus einem Schalke-Forum VOR dem Spiel:


    "Also ich sage voraus, dass die Hälfte von den Gästeaffen am Samstag sich die zweite Halbzeit größtenteils auf dem Weg nach Hause im Radio anhören werden."


    Hmmm... stimmt evtl. sogar, weil sie bei 2:0 zur HZ schon wussten, dass nix anbrennen würde und sie sich die gute Laune nicht durch Ruhrpottaffen in U- oder S-Bahn vermiesen lassen wollten...

  • Sicherlich etwas drastisch ausgedrückt, aber ganz falsch ist es nicht. Natürlich gibt es im Umfeld jedes größeren Vereins Leute die sich deutlich mehr mit Fußball beschäftigen als gut für sie ist (zu Ungunsten von Job, Beziehung, Hygiene, Bewegung, Bildung, Ernährung, etc.), aber im Ruhrgebiet ist der prozentuale Anteil dieser Personen schon signifikant höher als anderswo.


    Gerade seit die Ultras auch in Deutschland so präsent geworden sind, gibt es diese Diskussion um "echte Fans", die "nur für den Verein leben" ja immer wieder, aber während die meisten mit zunehmendem Alter (verbunden mit Beruf und Familie) erkennen, dass es durchaus höhere Ziele im Leben gibt als als "Allesfahrer" in der "Szene" respektiert zu werden, weil man mit dem Schönes-Wochenendticket eine 29 Stunden-Tour zum Vorbereitungskick beim TuS Amarschderwelt (50 Zuschauer, -12 Grad, Endstand 0:0) runtergerissen hat, ist für die oben genannten der eigene Verein der einzig positive Lebensinhalt statt ein tolles Hobby, aber halt ein Hobby. Vereinsliebe hin oder her.


    Daher ist dieser Hass auf den FCB oder gerade auch auf Spieler die zu uns wechseln auch so aggressiv...weil er wirklich aus tiefstem Herzen kommt. Diese Leute fühlen sich von dem Spieler persönlich verraten und hintergangen wie von einem Familienmitglied. Für jemanden mit "normalem" Leben ist das schwer nachvollziehbar und verstörend.


    Als ich rund um die Triple-Feier das erste mal für länger als nur ein Spiel in München war, war ich zunächst schon etwas enttäuscht wie wenig präsent der Deutsche Meister und frischgebackene CL-Sieger im Stadtbild war. Bei so einem Triumph wäreh Dortmund oder Gelsenkirchen, ohne zu übertreiben, komplett in Vereinsfarben gestrichen worden. Aber letztlich zeigte das auch das der große Teil der Bayern-Fans ein gesundes Verhältnis zu seinem Hobby hat...und wer die Lebensqualität in München und im Ruhrgebiet mal ernsthaft vergleicht, der kann das auch absolut verstehen.

  • Wo ist dein Problem dabei? Ich fand es nur lustig diese Antwort von einem BVB-Fan zu hören, aber das war wahrscheinlich weder von ihm zu 100% so gemeint, noch habe ich gesagt dass dort alle so sind!