Vizekirchen 0815

  • wieso? wo wurde denn der Wechsel fix gemacht? In Tönnies Fleischfabrik ?:-)


    Im Ernst: da sehe ich wenig Anzeichen für ...Heldt hatte schließlich auch schon letztes Jahr unbestritten mit Tuchel verhandelt. Für den war Keller genauso ein Abschußkandidat wie für Tönnies.


    Und Tönnies halte ich nicht für so größenwahnsinnig, dass er im Alleingang Trainerentlassungen/verpflichtungen herbeiführt..ich denke , er kennt seine fachlichen Grenzen. Sonst wäre er nicht ein dermaßen erfolgreicher Geschäftsmann.

    0

  • Schade für Keller. Er war ein sehr sympatischer Typ selbst nach einer Niederlage. Ich wünsche ihm einen Job bei dem er mehr Kredit von der Presse bekommt und in Ruhe arbeiten kann.

    0

  • Was nun? War er sympathisch oder hat er zu Schlacke gepasst?:)

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • War auch nicht wirklich ernst gemeint.;-)


    Ich denke, er hatte einfach auch Glück, dass die Generation um Drogba und Lampard noch Hunger auf diesen Titel hatte. Im Finale kam dann wirklich alles zusammen. Über das Ende müssen wir nicht mehr reden. Naja, ganz schlimmer Catenaccio, die hatten in Barcelona mehr Konter als im Finale gegen uns.

    0

  • Sehe ich ähnlich. Dass di Matteo nicht wirklich eine Vita vorzuweisen hat, ist das eine. Seine Art, das andere. AUf mich wirkt er nämlich nicht sehr viel anders als Keller, oder Dutt. Ruhige Vertreter schaffen es in dieser Branche eher selten, gleich gar nicht auf Schalke.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Tut mir jetzt echt Leid, aber mit "Vizekirchen", denke ich eher an die aus der Pharma-Industrie!


    Die haben doch auch ein Urheberrecht auf "Vize" in diesem Namen, zurecht übrigens!::D:D:D
    Aber mittlerweile, dürfen sich auch andere Vereine diesem Namen Patentieren lassen, wenn das Patentamt da mitspielt.:D:D:D:


    Vizemund
    Vizekusen
    Vizekirchen
    Vizeburg
    Vizegladbach
    usw.


    :D:D:D

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Das zum Einen...andere Punkte wären:
    a) von di Matteohalte ich persönlich nicht so viel. Ist halt nur ein Name, der mal bei einem großen Club war - ähnlich wie Benitez -,
    b) Pulverfass Schalke
    c) Sprachproblem
    d) b und c im Verbund.


    Aber schauen wir mal, für mich ist es dennoch ein Rückfall in alte Zeiten.


    Kann mich natürlich irren. Mehr als ein, anderthalb Jahre gebe ich dieser Kombi dennoch nicht.

    0

  • aber er soll nicht wirklich Erfahrung haben, jedenfalls wesentlich weniger als Keller, der Grund für ihn als Trainer, liefert Heldt selber, er soll mit Stars gut können, was mann aber bei den Orks ausschließen kann, die haben keine Stars(das kommt nicht von mir, sondern von Stefan Schnoor, womit ich aber mit der Meinung einherrgehe).
    Das ist genauso dilletantisch, wie beim Keller.

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Deutsch konnte Keller ja auch - einigermaßen:)


    Das Argument des Umgehens mit Stars zeigt mal wieder den Größenwahn auf Schlacke. Wenn haben die denn an Stars? Huntelaar und der Prince in Kategorie B vielleicht - aber sonst?


    Also daran hat es zwischen Keller und Schlacke bestimmt nicht gelegen.


    Der einzige Vorteil von Di Matteo könnte sein Name sein - in des Wortes Sinne allerdings. Klangvoll ist er ja.


    Klar, er hat die CL in seiner Vita. Aber wie das zu Stande kam, weiß man wohl sogar auf Schlacke - und ansonsten war er zwei Jahre arbeitslos (vermutlich auf eigenen Wunsch) und hat vor Chelsea nur no names trainiert.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Nachgehakt von Alfred Draxler
    Di Matteo ist der größte Deal seit Guardiola


    http://www.bild.de/sport/fussb…rdiola-38061544.bild.html
    ----------------


    Da stellt sich die Frage: Ist das der Beweis das Rinderwahnsinn in einigen Gegenden noch immer nicht unter Kontrolle ist oder wird hier schon die nächste Stufe des medialen Scheiterhaufens (dieses Mal dann für Heldt) vorbereitet, indem man die Erwartungshaltung der Pöbel-Orks mal knapp unter den Himmel hängt?

  • Mir hat heute eine Bekannte, Schalke Fan, erzählt, dass Di Matteo den ganzen Tag im Lokalradio als "Der Heilsbringer" verkauft wurde, der den Bayern mal so gar nicht passt. Frei nach dem Motto "Jetzt hat der FCB aber Angst" :D

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • ja genau! wir zittern jetzt schon!


    aber genau diese selbe Sch@iße habe ich heute Morgen auch im Frühstücksfernsehen von RTL gehört und dies schon um sechs Uhr morgens, wenn man noch nicht mal richtig wach ist.:-[

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Endlich mal ein Trainer mit Niveau im Ruhrgebiet. Kann mir nicht vorstellen, dass DiM bei C&A in der Campingabteilung kauft wie sein Kollege aus Dortmund.
    Sportlich wird es interessant. Das absolute Offensivfeuerwerk dürfte nicht zu erwarten sein.
    Irgendwie habe ich bei dem trotzdem ein gutes Gefühl, insbesondere was den Platz hinter uns anbelangt.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.