Vizekirchen 0815

  • Jetzt ist aber auch langsam gut mit dem ekelhaften Thema. Es hat überhaupt nichts mit den Schalkern zu tun, daher ist es in der Tat Off-topic.

    Stimmt, wenden wir uns doch den erfreulichen Dingen des Lebens zu. Und das sogar tatsächlich aus Gelsenkirchen:


    https://www.kicker.de/783518/artikel/ibisevic_spendet_sein_grundgehalt


    Vedad Ibisevic will sein Mini-Gehalt, das er auf Schalke bekommt, nicht in die eigene Tasche stecken. "Ich werde es spenden", sagt der 36-Jährige und ergänzt: "Ich spiele nur für Prämien."


    Ich halte den Kerl ja für einen ziemlichen Kotzbrocken und das wird sich wohl auch nicht mehr ändern, aber die Aktion ist schon respektabel. Sieht man heutzutage auch nicht mehr alle Tage, dass Profispieler völlig auf's Geld pfeifen (denn dass der von Schalke fette Erfolgsprämien bekommt kann er eigentlich selber nicht glauben) und nur auf dem Platz stehen wollen.


    Zum Vergleich: Der dicke Mölders bei den Möwen verdient dem vernehmen nach ca. 300.000 / Jahr (evtl. diese Saison etwas weniger), und das bei einem Club mit einem Gesamtbudget von nicht mal 5 Millionen.

    0

  • War es nicht sogar Ibisevic, der sich in diesem Kalou-Video aus der Kabine über die Gehaltskürzung echauffierte? Bzw. dass sie ihm ein bisschen zu viel gestrichen haben? Insofern finde ich das auch durchaus überraschend bzw. unerwartet.


    Am Ende wird sich natürlich zeigen, was für Erfolgsklauseln das sind. Kann natürlich auch sowas wie „10 Pflichtspieltore“ sein, für die er dann zB 500.000 bekommt. Das zu erreichen, traue ich ihm sogar dann zu, wenn sie absteigen.


    Mal schauen, vom Ansatz her auf jeden Fall erstmal sehr respektabel.

  • Man darf nicht alles glauben, was da so verbreitet wird. Mir ist das ein bisschen viel öffentlich "Gutes tun" und Schlacke Tümelei. Der wird schon noch ganz gut verdienen und hat nebenbei sein Image aufpoliert, das er in dem Video ramponiert hatte.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Der wird halt fast kein Gehalt bekommen. Dafür Auflaufprämie. Der ist doch nicht dumm. Macht sich medial positiv aber im Endeffekt ist es nicht viel was da gespendet wird.

    naja, fast kein wird immer noch mehr sein, als viele von uns in 10 Jahren verdienen, daher ist das schon keine ganz kleine Geste.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Am Ende wird sich natürlich zeigen, was für Erfolgsklauseln das sind.

    Steht ja sogar in dem Kicker-Artikel drin, ich hab leider den Link verbockt.


    Das bestätigte er nun: "Wenn wir als Mannschaft erfolgreich sind, verdiene ich über Prämien Geld." Da geht es insbesondere um Bonuszahlungen für Bundesliga-Punkte. Hier liegt die Größenordnung auf Schalke bei etwa 12000 Euro pro Punkt.


    Also 12.000 pro Punkt, das bedeutet bei Schalke in der aktuellen Verfassung dass er am Saisonende geschätzt 35 x 12.000 = 420.000 Euro haben wird. Für einen Bundesligaspieler ist das immer noch extrem wenig.

    0

  • Ich finde zwar das Thema Metzelder durchaus "interessant" und bin gespannt was da raus kommt verstehe aber ehrlich gesagt nicht warum das immer im Schalke Fred diskutiert wird.

    Der war 7 Jahre beim BVB, 3 bei Real und 3 bei Schalke.


    Vielleicht sollten wir uns für das Thema einen neutralen fred nehmen. Könnte ja einer der mods ein Vorschlag machen.

    Soll jetz keine Kritik sein aber zu Schalke passt das nicht wirklich.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich finde zwar das Thema Metzelder durchaus "interessant" und bin gespannt was da raus kommt verstehe aber ehrlich gesagt nicht warum das immer im Schalke Fred diskutiert wird.

    Der war 7 Jahre beim BVB, 3 bei Real und 3 bei Schalke.


    Vielleicht sollten wir uns für das Thema einen neutralen fred nehmen. Könnte ja einer der mods ein Vorschlag machen.

    Soll jetz keine Kritik sein aber zu Schalke passt das nicht wirklich.

    Der BVB steht doch für das Gute. Für Ehrlichkeit, für Gerechtigkeit. Wollte den Thread von denen damit nicht beschmutzen ...

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Bei aller Häme, aber bei dem Thema hört der Spaß auf und da sollte man auch keinen Verein mit ihn Verbindung bringen. Weder uns, noch S04 oder die Dortmunder. Und damit sollte man das Thema dann auch mal lassen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Da Schalke neben Ibisevic ja nun auch noch Paciência für den Sturm geholt hat, habe ich sie in meinen Tipps mal wieder aus den Kreis der Absteiger entfernt. Ich finde, das sind für deren Verhältnisse und Möglichkeiten durchaus gelungene Moves. Okay, der Trainer ist natürlich immer noch eine Wurst, aber den Tipp, dass Wagner als erster Trainer entlassen wird, habe ich auch nicht geändert. ;)

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • mit so einer Topleistung zum Auftakt konnte man nicht rechnen,hier hat sich die gute Vorbereitung ausgezahlt und die unvermeidbare Niederlage konnte in Grenzen gehalten werden..bin eigentlich von einem 10-0 ausgegangen.

    Da das testliche Auftaktprogramm ein Selbstläufer wird können die Eurofighter dann die Cl Plätze anvisieren.

    Glück Auf.

  • Die können von Glück reden, dass keine Zuschauer erlaubt sind, sonst würden die die Gegner noch mehr anpeitschen. Man spielt ja demnächst nur in Dortmund und Leipzig. Auf der anderen Seite fehlen so auch die Zuschauer zu hause, die die Mannschaft und den gnadenlos auspfeifen würden.


    Aktuell ne gute Situation für S04^^


    Zum Glück halt das hier ja niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiemand kommen sehen. :D

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich hab zwar immer gesagt das Schalke endlich mal mehr Geduld auf der Trainerposition braucht, aber irgendwie war auch wieder klar dass das bei denen dann direkt in völlig blinde Vasallentreue umschlägt.


    17 Spiele ohne Sieg und nach sieben Wochen Vorbereitung gestern so eine Nicht-Leistung? Klar waren wir bockstark, aber man muss sich schon fragen was da trainiert wurde wenn nichtmal im Ansatz Positionsspiel, Raumaufteilung und Laufwege erkennbar sind. Noch erschreckender aber die taktische Ausrichtung vor allem in der zweiten Halbzeit. Da retten sie sich mit Mühe und Not nur mit 0:3 in die Pause, Körpersprache da schon totale Katastrophe, die Blicke leer, und dann kommen die zurück, stehen mit den IVs fünf Meter hinter der Mittellinie und kriegen Kontertor um Kontertor um Kontertor? Und Wagner steht da und gafft Löcher in den Rasen statt allerspätestens nach dem 0:4 alles zurückzuziehen, an die Ehre zu appelieren und das Debakel in Grenzen zu halten. Was war denn da der Plan? Hat er gedacht die schiessen noch fünf?


    Nicht erst seit gestern, aber spätestens nach diesem Debakel ist es für mich völlig unvorstellbar das dieser Trainer das Ruder nochmal rumreisst. Die Mannschaft ist fertig mit dem, nachvollziehbar nachdem sie seit neun Monaten auf allen Plätzen der Republik verprügelt werden