Vizekirchen 0815

  • Huub war ja gerade 2019 noch da und wenn ich mich recht erinnere auch nicht mehr mit dem großen Erfolg. Ich denke die probieren was neues, wenn günstiger Feuerwehrmann mit Vereinsnähe, dann wirds bestimmt der Peter.

    Es verlangt auch keiner, dass die Zauberfußball spielen. Der hat den Respekt der spieler und wird versuchen, irgendwie Stabilität reinzubringen. Viel mehr kannst du aus der Mannschaft sowieso nicht mehr machen.

    Wilmots ist zu unerfahren und Neururer kann ich mir nicht vorstellen. Van Gaal wäre vllt eine große Lösung, um denen die basics wieder beizubringen.

    Mit Blick auf die Tabelle könnt eich mir auch vorstellen, dass Labbadia im Winter frei wird

    Man fasst es nicht!

  • Es verlangt auch keiner, dass die Zauberfußball spielen. Der hat den Respekt der spieler und wird versuchen, irgendwie Stabilität reinzubringen. Viel mehr kannst du aus der Mannschaft sowieso nicht mehr machen.

    Wilmots ist zu unerfahren und Neururer kann ich mir nicht vorstellen. Van Gaal wäre vllt eine große Lösung, um denen die basics wieder beizubringen.

    Mit Blick auf die Tabelle könnt eich mir auch vorstellen, dass Labbadia im Winter frei wird

    van Gaal, Labbadia ? Dir ist schon klar, dass die dem Baum gerade mal ein Gehalt von 1 Mio Euro geben ?

    Schalke hat mehr als 200 Mio Euro Verbindlichkeiten und einen Notkredit von NRW.

    Die müssen in ein ganz anderes Regal beim Trainer greifen als van Gaal oder Labbadia.

  • Hätte man Wetten abschließen können, Bentaleb und Harit hätte ich direkt getippt :D

    Wobei es auch von Anfang an ein Unding war, die Aussortierten Spieler quasi als Stammspieler und Leistungsträge einzuplanen. Das zeigt halt, dass dort rein gar nichts durchdacht ist.

    Deren Charakter ist ja lange bekannt wenn man sie beobachtet hat.

    Wer hat eigentlich hier immer Harit für Thiago gefordert?

    #KovacOUT

  • Es hatte sich am Vormittag bereits angedeutet, jetzt ist es offiziell: Der krisengeschüttelte FC Schalke 04 hat mit sofortiger Wirkung ein Duo aus dem Profi-Kader suspendiert! Erwischt hat es Amine Harit und Nabil Bentaleb. Den beiden Akteuren wurde laut Sport1 ein Trainer zugeteilt, der sie abseits der Mannschaft fit halten soll.



    Frei nach dem Titan: Weiter, immer weiter! :thumbsup:

  • Reschke steht auch auf der Abschussliste. Naldo und Ibisevic sind im Training aneinandergeraten.


    Dieses Jahr sind sie fällig, wenn nicht noch ein Wunder passiert. Wer soll denn da das Ruder rumreissen?

    0

  • Reschke steht auch auf der Abschussliste. Naldo und Ibisevic sind im Training aneinandergeraten.


    Dieses Jahr sind sie fällig, wenn nicht noch ein Wunder passiert. Wer soll denn da das Ruder rumreissen?


    Die Unfähigkeit der anderen Teams.

    Bielefeld ist noch schlechter, Köln ebenfalls und auch Mainz sehe ich schwächer als Schalke.

    Wichtig und entscheidend wird wohl sein, wer in den direkten Duellen die meisten Punkte holt, denn darüber hinaus werden die alle nicht viel an Punkten sammeln.

  • Reschke steht auch auf der Abschussliste. Naldo und Ibisevic sind im Training aneinandergeraten.


    Dieses Jahr sind sie fällig, wenn nicht noch ein Wunder passiert. Wer soll denn da das Ruder rumreissen?

    Ich glaube auch inzwischen, dass es auf Huub Stevens oder Peter Neururer rauslaufen wird,

    Ein seriöser guter Trainer wie Rangnick wird dort niemals einsteigen. D.h. man müsste ins zweitklassige Regal der Trainer greifen wie z.B. Andre Schubert. Vielleicht täusche ich mich aber auch und einer der "Retter" wie Martin Schmidt oder Achim Beierlorzer übernehmen aus Verzweiflung, weil sie sonst nichts anderes finden.

    Viele gute Alternativen bleiben denen aber nicht mehr. Die beste, die ich noch sehe, ist aktuell Tim Walter.

  • Es verlangt auch keiner, dass die Zauberfußball spielen. Der hat den Respekt der spieler und wird versuchen, irgendwie Stabilität reinzubringen. Viel mehr kannst du aus der Mannschaft sowieso nicht mehr machen.

    Wilmots ist zu unerfahren und Neururer kann ich mir nicht vorstellen. Van Gaal wäre vllt eine große Lösung, um denen die basics wieder beizubringen.

    Mit Blick auf die Tabelle könnt eich mir auch vorstellen, dass Labbadia im Winter frei wird

    Für Schalke wirds wohl nur mit ekelhaftem drecksfußball ala Bremen gehen. Die besinnen sich ja wirklich darauf das spiel komplett einzustellen und irgendwie Punkte mitzunehmen.

    Das wird wohl auch der Schalker weg sein, nur haben die halt noch viele Spieler im Kader die sich zu höherem berufen fühlen. So wird halt nicht mal das funktionieren.

  • To be fair, auch ich habe mich mit Harit anfreunden können. Talent hat der Junge.


    Dass die anderen Teams noch schlechter sind, sehe ich so nicht zwingend. Oder sagen wir so: Denen traue ich eher zu durch die ein oder andere Entscheidung einen Lauf zu bekommen. Bei Schalke brennt es doch überall. Es wird dort schon auf Stevens rauslaufen, denn Neururer kannst du tatsächlich niemandem als Retter verkaufen. Stevens schon. Allerdings ist dessen Lack eben auch ab.


    Vielleicht kommt auch noch mal Magath :D

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wahnsinn, reiner Wahnsinn. So dermaßen hat sich noch nie ein Verein selbst zerlegt. Ich dachte immer, die Möwen (gefolgt vom HSV) wären das absolute Nullplusultra in dieser Beziehung, aber es sieht tatsächlich so aus, als könne Schalke da noch einen draufsetzen.


    Ich fasse zusammen:


    Ein Team, das schon in der letzten Saison eine nahezu beispiellose Sieglos-Serie hingelegt hat und einzig und allein aufgrund des glücklichen Umstandes, dass man in den ersten Spielen schon ein paar Punkte gesammelt hatte und andere Teams noch schlechter waren, einen Abstieg vermieden hat. Dieses Team hat man nicht verstärkt, sondern man hat noch einige Spieler verkauft, und verliehene Spieler, die am eigentlich am liebsten loswerden wollte, zurückgeholt und als Leistungsträger eingeplant. Super Plan.


    Ein Trainer, der mit völliger Planlosigkeit und K@ckfußball diese nahezu beispiellose Sieglos-Serie zu verantworten hat und der im Laufe der Saison zunehmend hilf-, plan- und ahnungsloser wirkte. Mit diesem Trainer geht man tatsächlich in die neue Saison. Super Plan. Gut, es hätte noch schlimmer kommen können. Man hätte ihm als Belohnung für den vermiedenen Abstieg auch eine Vertragsverlängerung geben können. Anyway, es kam wie es kommen musste, die Halbwertszeit von Wagner erwies sich als nur marginal länger als die von Beryllium-8 (ja, ich musste es googeln) und ein neuer Trainer durfte mit einem von ihm nicht zusammengestellten Team und ohne Vorbereitungszeit versuchen, das absehbare Fiasko zu vermeiden. Bislang, wie zu erwarten war, ohne Erfolg. Daher ist er auch schon angezählt.


    Spieler, die sich als Stinkstiefel erweisen und suspendiert / rausgeschmissen werden. Klingt nach toxischer Atmosphäre, was nicht unbedingt eine ideale Rahmenbedingung für einen schicken Neuanfang ist.


    Finanziell: Schulden. Viel davon. Eine völlig misslungene Bettelaktion bei den treuesten der treuen Fans. Kein Geld, um das desolate Team aufzupimpen oder einen namhaften Trainer zu verpflichten.


    Sportlich: Freier Fall. Wenn wir diese Attraktion dieses Jahr schon nicht auf der Wies'n begutachten durften, so können wir uns das ganze wenigstens bei Schalke anschauen.


    Eine völlig zerstrittene Vereinsführung. Der Finanzvorstand tritt zurück, die verbliebenen Führungskräfte sprechen nicht miteinander und agieren aneinander vorbei, so dass jetzt der Kaderplaner gehen durfte. Fazit: Schalke damit ohne Kompetenz in den Bereichen Finanzen und Sport, was für einen Fußballverein irgendwie suboptimal scheint. Böse Zungen behaupten allerdings, dass es auch mit Peters und Reschke auch nicht anders war, aber egal.


    Hab ich was vergessen?

    0

  • ich frag mich sowieso wie die sich nochmal aus der sch***** ziehen wollen.

    jetzt sägen sie auch noch die letzten spieler ab, die noch zur verfügung standen. demnächst spielen dann wahrscheinlich deren amateure, wobei das ohnehin keinen großen unterschied machen würde.

  • ich frag mich sowieso wie die sich nochmal aus der sch***** ziehen wollen.

    jetzt sägen sie auch noch die letzten spieler ab, die noch zur verfügung standen. demnächst spielen dann wahrscheinlich deren amateure, wobei das ohnehin keinen großen unterschied machen würde.

    Realistisch kann die praktisch nur noch der Clemens retten wenn er mit dem Scheckbuch auf der Matte steht sobald das Transferfenster öffnet.


    Denke aber mal der wird den Teufel tun und, selbst wenn er sich nochmal eine Rückkehr vorstellen könnte, die erstmal in die zweite Liga schicken um dann mit dem ganz großen Besen auszukehren. Da ist es längst nicht mit nem Trainerwechsel, SpoDi oder ner Handvoll neuen Spielern getan, da gehört in diesem ganzen Gremien-Dschungel gehörig ausgemistet.


    Wo das letztlich enden kann sieht man beim FCK...