Vizekirchen 0815

  • Mit Neururer würden die nicht absteigen, da bin ich mir sicher.


    #bauchgefühl

    In dem Fall würde vermutlich bald eine gigantisch große Bronze-Statue des gottgleich abgebildeten Peter des Großen vor den Toren der größten Trinkhalle Deutschlands stehen.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Ich bin über die Jahre eigentlich mit dem Peter-Neururer-Kontraindikator sehr gut gefahren. Wenn Peter Neururer etwas behauptet hat, bin ich vom Gegenteil ausgegangen und damit meist sehr gut gelegen......

    0

  • "Es gibt keinen Kontakt zu Schalke. Wir werden sehen, ob es Gespräche gibt", sagte der aktuelle Coach des Zweitligisten SC Paderborn bei "Sport1".


    Eine Meldung die du als SCP Fan erstmal schlucken musst.

  • "Es gibt keinen Kontakt zu Schalke. Wir werden sehen, ob es Gespräche gibt", sagte der aktuelle Coach des Zweitligisten SC Paderborn bei "Sport1".


    Eine Meldung die du als SCP Fan erstmal schlucken musst.

    ..wenn das so ist kann er (Trainer von SCP) kurz beim Nachbarn aus Bielefeld anrufen, die hätten Bedarf..

  • Den Baumgart könnte ich mir gut bei den Königsblauen vorstellen. Der passt mit seiner hemdsärmeligen Art perfekt zu diesem Club. Aber ob er die noch retten könnte?

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • Ja aber Paderborn wird ne Ablöse wolllen wenn die Ihn jetzt freigeben.

    Hat Schalke das noch über?

  • Baumgart wäre sicher eine gute Lösung für Schalke und von der Qualität her noch mal ne ganz andere Nummer als Neururer. Mit seinen neuerlichen Stammtischparolen bei Sky hat er sich eigentlich sowieso schon wieder für die Aufgabe disqualifiziert.

  • Baumgart wäre für mich auch der Hinweis darauf, dass man mit der zweiten Liga und dem dortigen "Neuanfang" plant. Wenn man wirklich mit aller letzter Kraft versuchen wollen würde, in Liga 1 zu bleiben, wäre der Peddar ein Kandidat, weil der halt nochmal mit Leidenschaft & Herzblut etwas bewegen könnte. Auf mehr kommt es da eh nicht mehr an. In 10 Spielen in Abstiegskampf brauchst du nicht mehr mit Spielanlage etc. kommen. Da heißt es nur noch: Alles reinhauen, was da ist (zugegeben: nicht viel ^^), und hoffen, dass was dabei rumkommt.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Wenn man wirklich mit aller letzter Kraft versuchen wollen würde, in Liga 1 zu bleiben, wäre der Peddar ein Kandidat, weil der halt nochmal mit Leidenschaft & Herzblut etwas bewegen könnte. Auf mehr kommt es da eh nicht mehr an. In 10 Spielen in Abstiegskampf brauchst du nicht mehr mit Spielanlage etc. kommen. Da heißt es nur noch: Alles reinhauen, was da ist (zugegeben: nicht viel ^^), und hoffen, dass was dabei rumkommt.

    Der hat allerdings schon angekündigt, dass wenn er Trainer wird nur noch Spieler eingesetzt werden die auch nächste Saison noch für Schalke spielen und alle anderen freigestellt werden. Und das ist vollkommen utopisch, dann braucht man die restlichen Spiele eigentlich gar nicht mehr zu spielen.

  • Ich würde erstmal das Spiel gegen Mainz am Freitag abwarten. Gewinnen sie, sind sie 5 Punkte hinter Mainz und 6 hinter dem Relegationsplatz. Das sind zwei Siege, mit denen man das aufholen kann, also immernoch schwer aber nicht unrealistisch.


    Wird gegen Mainz nicht gewonnen oder gar verloren, wird es das gewesen sein.

    Man fasst es nicht!

  • Ich würde erstmal das Spiel gegen Mainz am Freitag abwarten. Gewinnen sie, sind sie 5 Punkte hinter Mainz und 6 hinter dem Relegationsplatz. Das sind zwei Siege, mit denen man das aufholen kann, also immernoch schwer aber nicht unrealistisch.


    Wird gegen Mainz nicht gewonnen oder gar verloren, wird es das gewesen sein.

    Also unmachbar ist es für Bielefeld und Hertha nicht zu punkten.

    Die haben beide machbare Gegner.

  • Alles andere als ein Sieg gegen Mainz bedeutet den Abstieg. Das weiß doch jeder. Und ganz ehrlich, im Verein planen die doch mindestens seit zwei Wochen mit der zweiten Liga. Da wurde doch schon bekannt, dass Büskens, Elgert und co bereits die Planungen voran treiben.


    Es würde mich daher auch wundern, wenn da jetzt gegen Mainz bereits ein echter Spielleiter mit Perspektive auf der Bank hockt. Gewinnen sie, kann es der Interim weiter machen, weil sie dann "Momentum" haben. Verlieren sie, brauchst du einen Neuen auch nicht verbraten. Da kommt jetzt bestenfalls einer wie Neururer, der das aus Liebe zum Verein tut.


    So oder so frage ich mich eher, mit welcher Mannschaft die dann in Liga 2 antreten wollen. Der sehr gute Nachwuchs wird sicherlich dafür sorgen, dass man viele Baustellen wird intern schließen können und das sicherlich auch mit Qualität, aber ob das am Ende für den Aufstieg reicht, bezweifle ich. Ganz ehrlich, in deren Situation kann es auch nächstes Jahr nur um den Klassenerhalt in Liga 2 (!) gehen, denn so ein Umbruch kann auch mal schnell nach hinten losgehen. Die wären nicht das erste Team, das durchgereicht wird.


    Ohnehin können die wohl froh sein, dass keine Zuschauer erlaubt sind. Ich glaube, der Druck wäre noch mal um ein Vielfaches größer, wenn sie vor Publikum spielen würden. Von dem, was in Gelsenkirchen passieren wird, wenn es offiziell ist ganz zu schweigen. Da wird die Polizei sicherlich was zu tun haben.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."