Paris Saint Germain - das Chelski / ManCity Frankreichs

  • Tuchel hat in Paris eine Kabine mit schwierigeren Charakteren als wir es hier haben - nur mal angemerkt.


    Tuchel war mal mein Lieblingstrainer für Bayern - aber mit der Dortmundgeschichte und seinen Problemen hier auch mit der Presse und ohne den völligen Rückhalt von unseren Oberen wäre das in die Hose gegangen. Deshalb war ich gegen ihn hier bei uns.


    Paris ist aber eine ganz andere Baustelle. Da hast du viele Spieler und Gruppen mit eigenen Interessen, die du nur schwierig unter einen Hut bekommst. Daran sind jetzt in den letzten Jahren ja auch andere schon gescheitert, gerade wenn man das Hauptziel des Vereines - die Champions League - zum wiederholten Male trotz guter Ausgangslage vermasselt. Seitdem läuft nämlich dort gar nichts mehr, was davor noch sehr gut funktionierte.

    0

  • Bei Misserfolg der Pariser interessiert plötzlich nur noch der Ist-Zustand von uns, während über erfolgreiche Pariser sehr gerne diskutiert wurde? Auch das muss man nicht verstehen, aber auch in dem Fall, jeder wie er mag.

    Sorry, aber da bin ich der falsche Ansprechpartner. Mich interessiert, wie gesagt, lediglich unser Ist-Zustand. PSG interessiert mich nicht! Und was Tuchel treibt, gut oder schlecht macht, interessiert mich dann, wenn er mal bei uns sein sollte.

    Richtig, und jeder andere kann sich auslassen, oder es ebenfalls unterlassen, wie er halt mag oder auch nicht. :)

    Wie gesagt, JA. Und ich habe dir ja bereits zugestimmt. Mehr geht nicht. Somit können wir also jetzt die Hin- und Herzitiererei, zumindest für dieses Thema, jetzt gerne beenden.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • @andree Ich weiß das du der falsche Ansprechpartner bist, sorry das ich deinen Beitrag mehr oder weniger zitiert habe, aber der passte gut zur Grundstimmung wenn es um das Thema Tuchel geht.

  • Zeigt ebne auch, wie schnelllebig dieses Geschäft ist.


    Unmöglich kann jemand fast zeitgleich der Heilsbringer und ein jämmerlicher Versager sein.


    Womöglich ist TT auch einfach bei einem Klub gelandet, der untrainierbar ist. Und dann ist da noch das Problem. das PSG noch mehr als wir hat: eine miese Liga. Das ist für internationale Ansprüche einfach Gift.


    Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass TT im Ausland besser funktioniert als in Deutschland. Was weniger mit seinen Fähigkeiten etc. zu tun hat, als mit seinem Wesen.

  • Wenn Tuchel dort ernsthaft gehen muss, dann kommt die zweite Chance für uns doch sehr unverhofft und man MUSS ihn holen, das sollte klar sein.

    Man fasst es nicht!

  • @geneviere hat das prima zusammengefasst:


    TT ist ein Fachmann, der jedem ambitionierten Team zu Gesicht stünde, auch uns. Aber in der aktuellen Konstellationen wären Konflikte programmiert. Das mag in Zukunft anders aussehen, wenn TT menschlich weiter reift und/oder völlig andere Charaktere bei uns das Sagen haben.

  • Tuchel würde hier krachend scheitern. Nicht weil er sportlich keinen Plan von seinem Job hat, denn das hat er sicher, aber weil es menschlich ganz einfach nicht passen würde. Und da sehe ich nicht ausschließlich den Grund bei Tuchel, sondern eben auch bei den Personen, die bei uns das sagen haben. Tuchel und Bayern kann passen, aber dann wie @fan11885 richtig sagt, zu einem späteren Zeitpunkt.

  • Tuchel würde hier krachend scheitern. Nicht weil er sportlich keinen Plan von seinem Job hat, denn das hat er sicher, aber weil es menschlich ganz einfach nicht passen würde. Und da sehe ich nicht ausschließlich den Grund bei Tuchel, sondern eben auch bei den Personen, die bei uns das sagen haben. Tuchel und Bayern kann passen, aber dann wie @fan11885 richtig sagt, zu einem späteren Zeitpunkt.

    Wie ist er denn "menschlich" ?
    Ich habe eher andere Dinge gehört. Spieler wie Neymar, selbst Mbappe, verstehen sich mit ihm und verstehen auch seine Art, mit ihnen umzugehen. Auch ein wichtiger Spieler wie Thiago Silva schwärmt von Tuchel.
    Ein einfacher Charakter ist er nicht, aber ich mag solche Trainer, die nicht kuschen vor Egos.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Ein einfacher Charakter ist er nicht, aber ich mag solche Trainer, die nicht kuschen vor Egos.

    Die mag UH auch, weswegen er seinerzeit Pep sogar bis nach NYC hinterhergeflogen ist, um ihn zu verpflichten.


    Wenn du den mutmaßlichen schwierigen Charakter Tuchels auf "nicht kuschen" reduzierst...

  • Wie ist er denn "menschlich" ?Ich habe eher andere Dinge gehört. Spieler wie Neymar, selbst Mbappe, verstehen sich mit ihm und verstehen auch seine Art, mit ihnen umzugehen. Auch ein wichtiger Spieler wie Thiago Silva schwärmt von Tuchel.
    Ein einfacher Charakter ist er nicht, aber ich mag solche Trainer, die nicht kuschen vor Egos.

    Menschlich zwischen ihm und unseren Bossen, Uli steht nämlich nicht auf "nicht einfache" Charaktere.

  • tuchel mit kahn wäre fantastisch. tuchel und brazzo und uli eher nicht. ich sehen nach wie vor kein vernünftiges argument gegen ihn. seine angeblichen menschlichen probleme hatte er v.a. mit leuten die charakterlich tendenziell durch jede tür passen. das spricht eher für ihn. fußballerisch ist er zumindest was die ausrichtung betrifft eine kopie von pep. es spricht alles dafür dass er hier inhaltlich passen würde. wieso er nicht kam sollte jedem klar sein, wobei uli ja nicht ewig hier ist und TT hoffentlich noch 20 jahre trainer bleibt.

  • Wie ist er denn "menschlich" ?Ich habe eher andere Dinge gehört. Spieler wie Neymar, selbst Mbappe, verstehen sich mit ihm und verstehen auch seine Art, mit ihnen umzugehen. Auch ein wichtiger Spieler wie Thiago Silva schwärmt von Tuchel.
    Ein einfacher Charakter ist er nicht, aber ich mag solche Trainer, die nicht kuschen vor Egos.

    wieso "selbst mbappe"? von allen genannten dürfte der der unproblematischste sein.

  • wieso "selbst mbappe"? von allen genannten dürfte der der unproblematischste sein.

    Na, der junge Herr hat sich schon hier und da was geleistet. Von Nicht-Erscheinen bis hin zum Rumturnen beim Clasico bis in die Nacht. Aber er zahlte es mit Euros und geilen Toren zurück ;-)

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -