Paris Saint Germain - das Chelski / ManCity Frankreichs

  • Warum sollte man, das ist noch nix Neues, oder was glaubst Du warum Rabiot wirklich auf der Tribüne sitzt?


    Weil er dem Verein einen Strich durch die Rechnung gemacht hat und sich nicht hatte verkaufen lassen wollen?
    Vllt. wollte er ablösefrei wechseln und etwas mehr Handgeld kassieren?
    Wäre doch legitim, fordern hier einige bei Werner doch auch...

  • Jetzt kommen schon die :thumbsup: Verschwörungstheorien

    Rabiot, vor weniger Zeit noch eines der größten Talente Frankreichs, sitzt jetzt nur noch auf der Tribüne weil er den Vertrag nicht verlängern wollte. Ob das Tuchel so will oder gar der Scheich angeordnet hat, weiß ich auch nicht, mit Rabiots Leistung dürfte das weniger zu tun haben.

  • Rabiot sitzt auf der Tribüne weil er, bzw seine Mutter :D u.a. jenen Missstand angesprochen haben, das einige für jeden Fliegenschiss gemaßreglet wurden und andere beim Clown im Trainerkostüm einen Freifahrtschein haben und machen können was sie wollen, aber als es drauf ankam eben auch nicht lieferten, was dann natürlich innerhalb des Teams nicht gut ankommt.


    Deswegen schreib ich ja, dass das nix Neues ist das div. Spieler bei Tuchel Narrenfreiheit haben.

  • Rabiot sitzt auf der Tribüne weil er, bzw seine Mutter :D u.a. jenen Missstand angesprochen haben, das einige für jeden Fliegenschiss gemaßreglet wurden und andere beim Clown im Trainerkostüm einen Freifahrtschein haben und machen können was sie wollen, aber als es drauf ankam eben auch nicht lieferten.


    Kommt innerhalb des Teams nicht so gut an.

    Sorry aber da bist etwas auf dem Holzweg ... schau dir unseren Kasper im trainerkostüm an da hast du genug zu tun ...

  • Rabiot sitzt auf der Tribüne weil er, bzw seine Mutter :D u.a. jenen Missstand angesprochen haben, das einige für jeden Fliegenschiss gemaßreglet wurden und andere beim Clown im Trainerkostüm einen Freifahrtschein haben und machen können was sie wollen, aber als es drauf ankam eben auch nicht lieferten, was dann natürlich innerhalb des Teams nicht gut ankommt.


    Deswegen schreib ich ja, dass das nix Neues ist das div. Spieler bei Tuchel Narrenfreiheit haben.

    Come on, das war eine Minute googeln:


    Mit Spannung war daher der Auftritt PSGs am Dienstag im französischen Pokal beim Zweitligisten US Orléanserwartet worden – und vor allem die Reaktion von Trainer Thomas Tuchel, der Rabiot wie erwartet nicht in den Kader berief. „Es ist die Entscheidung des Vereins, dass er nicht im Team war. Ich respektiere das“, sagte der deutsche Coach anschließend.
    In seinen weiteren Ausführungen schwang dann aber doch leichte Kritik mit: „Jetzt werden wir abwarten, was er tut. Ich mag diese Situation nicht. Ich bewundere den Spieler, das habe ich oft gesagt. Er ist ein Schlüsselspieler. Aber die Situation hat sich lange hingezogen, so ist das nun mal. Es ist schwierig für mich, über diese Sache zu sprechen. Ich kann die Entscheidung des Vereins, zu dem Zeitpunkt, wo sie getroffen wurde, verstehen. Für den Rest müssen sie Antero oder den Präsidenten fragen.“


    https://www.google.de/amp/s/ww…ht-ldquo-/amp/news/325604

  • Jetzt sagt Tuchel allerdings: „Ich habe immer eine gute Beziehung zu Adrien Rabiot gehabt. Ich bin offen für alles, sogar, ihn im Januar wieder in den Kader zu integrieren, wenn sein Verhältnis zu den Chefs normalisiert ist.“ Dem „L'Equipe“-Bericht zufolge soll Tuchel sogar mit den PSG-Bossen gestritten haben.

  • Come on, was soll lame duck Thommy denn anders sagen?


    Dafür muss ich nicht mal ein Minute googlen. Soll er der Öffentlichkeit erzählen das er div Lieblinge hat, die er über alle Maßen hofiert, weil er deren individuelle Klasse braucht, denn den Rest-PS kriegt er nicht vernünftig auf die Straße? :thumbsup:


    Nochmal ich antworte auf airlion, das die Kritik an Tuchel und seinem Verhalten gegenüber seine Lieblingen nicht neu ist, sondern dies in den franz. Medien schon seit dem Frühjahr länger grassiert.


    Das er in der Öffentlichkeit in der Sache den Aki zugunsten des Vereins macht, ist doch selbst für euch logisch.


    Und damit ist das Thema dann auch schon durch. Der junge unerfahren Trainer muß eben bei der Kadermoderation noch üben, ist aber vllt. bald einen seiner Kritiker los, der bettelt schon bei Bartomeu er möge ihn von PSG und Tuchel erlösen und zurück nach Hause holen.

  • du erzählst und erzählst aber Quellen nicht wirklich und jetzt nimm nicht die, zu der ich gestern ne antworte wollte