Paris Saint Germain

  • Hat ja nichts mit pokern zu tun. Weder Real (ablöse zahlen, wozu) noch Mbappe (ablösefrei gibts mehr Gehalt) dürften ein Interesse an einem Transfer vor 2022 haben.


    Mal schön mit den eigenen Waffen PSG schlagen :thumbsup:

    0

  • Ich muss ja sagen, dass die Spiele, die ich in letzter Zeit von PSG gesehen habe, nicht wirklich spektakulär waren. Aber vielleicht erwarte ich auch einfach zu viel (Harlem Globetrotters-mäßig) angesichts der Namen, die da über den Platz laufen.

    Würde aber auch wieder zeigen, dass selbst der beste Fussballer der Welt dieses Geld einfach nicht wert ist weil er auch nur mit Wasser kocht. Das sind letztendlich Spieler, die einen "Tick" besser sind als die Riege unter ihnen, aber gleich das 4-5-fache kosten. Aus meiner sicht kein sinnvolles Investment.

    In diesen Riegen hört es mit „sinnvoll“ mE eh auf, da diese Summen nie refinanziert werden können.

    Das ist halt die Crux an dem Investor-Modell, da die entweder das Geld nur als Spielgeld sehen und Spaß haben wollen, oder eben der Image-Bedeutung von sportlichem Erfolg einen derart hohen monetären Wert beimessen, dass das rational nicht erklärbar ist.

    Leider haben manche dieser Investoren aber eben einen Geld-Cheat und daher ist der Wettbewerb mit ihnen einfach schwierig. Aber damit müssen wir halt leben und weiterhin um ein so Vielfaches besser arbeiten, damit wir da mithalten können.

    Wird auf Dauer sicher schwierig.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Aber damit müssen wir halt leben und weiterhin um ein so Vielfaches besser arbeiten, damit wir da mithalten können.

    Das wollte ich damit aber auch sagen: Wir müssen mit denen nicht mithalten.

    Du kannst mit einer Weltklassemannschaft problemlos jedes Jahr um den CL-Titel mitspielen, auch wenn du _keinen_ Ronaldo oder Messi hast. Weil diese Spieler nicht so einen großen Mehrwert bieten, dass es sich noch lohnen würde sie zu bezahlen.

    Das war vielleicht in den 80ern noch so mit Maradona, da war's dann auch egal ob alle anderen auf dem Platz nur Treter sind. Aber heutzutage gewinnst du einen Blumentopf doch nur mit einer gut zusammengestellten, taktisch versierten Mannschaft mit gutem Trainer. Die Zeiten von "Nudelkoch an der Seitenlinie, und die Siege schießt Ronaldo ein" sind einfach vorbei. Und dann macht's einfach irgendwann keinen Sinn mehr, für einen Spieler 400% mehr zu zahlen, weil er 5% besser ist als die Alternative.

    0

  • Jeder Spieler ist nur so gut, wie die Mannschaft. Natürlich hat Messi Einzelaktionen, mit denen er Spiele entscheiden kann, aber eben auch nicht permanent. Ein Lewandowski würde bei unseren Amas wahrscheinlich auch keine 41 Tore erzielen.

  • Es ist schon Wettbewerbsverzerrung, weil ein Öl-Staat diesen Verein finanziert.

    Und genauso läuft es, wenn es eben kein 50+1 gibt, sondern die Milliardäre, Scheichs und Oligarchen das Sagen haben.

    Wo ist denn der Unterschied zwischen dem Öl-Staat - der übrigens mittlerweile eher ein Gas-Staat ist - und einem Abramovic, einem Glazer, einem Sullivan, einem Bloom, einem Henry, einem Harris, einem Kroenke oder einem Srivaddhanaprabha.

    Da haben wir über die diversen VAR-Herrschaften und die Saudis genauso wenig gesprochen, wie über einen Agnelli.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Lass die doch ihren Zirkus veranstalten, ich sehe das völlig entspannt.

    Wird auf jeden Fall spannend, wer von denen in der Rückwärtsbewegung noch arbeitet

    Seh ich ganz ähnlich.


    Wenn man sich die letzten Jahre und die CL-Gewinner mal so anschaut, dann wird eins deutlich: In erster Linie hat da immer ein Team gewonnen, das von einem sehr guten Trainer geformt wurde.


    Tuchel, Flick, Klopp (ja, bei der Erwähnung tut mir der vorangegangene Satz weh), Zidane usw. 2013 und 2001 bei uns nicht anders. Nur Chelsea weiß immer noch nicht, warum sie 2012 eigentlich gewonnen haben.


    Wenn Neymar, der Ninja Turtle oder der kleine Floh keinen Bock haben - und das wird vorkommen, versprochen - gibt`s vielleicht nen fetten Tritt in den Allerwertesten von Ramos, aber die Kabinenstimmung wird es nicht heben, wenn Ramos Messi endlich nach so vielen Jahren in den Orbit transportiert hat, so dass er nach dem 2012er-Ball schauen kann.


    https://giphy.com/gifs/fail-football-aA8GCIaEOlUOc

  • In erster Linie hat da immer ein Team gewonnen, das von einem sehr guten Trainer geformt wurde.


    Tuchel, Flick,

    Inwieweit haben die das Team geformt, das sie mitten in der Saison übernommen haben? Es zeigt für mich viel eher, dass in der CL das Momentum viel größeres Gewicht hat, als strategische Vorbereitung und Planung. Bei uns bestand dies nicht zuletzt in einer fitten A-Elf, die sich Dank der Lockdown-Pause regenerieren konnte.

  • Inwieweit haben die das Team geformt, das sie mitten in der Saison übernommen haben? Es zeigt für mich viel eher, dass in der CL das Momentum viel größeres Gewicht hat, als strategische Vorbereitung und Planung. Bei uns bestand dies nicht zuletzt in einer fitten A-Elf, die sich Dank der Lockdown-Pause regenerieren konnte.

    Das könnte schnell wieder eine endlose Diskussion werden. Fakt ist: Team und Trainer waren eine Einheit. Jeder hat am gleichen Strang gezogen. Und gerade bei PSG hat man in der Vergangenheit eben gesehen, dass das nicht immer (man könnte sogar sagen nicht so oft) der Fall war.

  • Inwieweit haben die das Team geformt, das sie mitten in der Saison übernommen haben?

    Na offenbar gab es in beiden Fällen Anlass zur Formung, sonst hätten sie nicht mitten in der Saison einspringen müssen. In den beiden Fällen ist der CL-Sieg sogar noch höher zu bewerten, weil sie schnell Problemlösungen finden mussten.

    0

  • Na offenbar gab es in beiden Fällen Anlass zur Formung, sonst hätten sie nicht mitten in der Saison einspringen müssen. In den beiden Fällen ist der CL-Sieg sogar noch höher zu bewerten, weil sie schnell Problemlösungen finden mussten.

    Und das können sie dann mal eben während des laufenden Saison-Betriebs? Und inwieweit geformt, wenn sie doch niemanden mehr verpflichten konnten? Ich will ja gar nicht abstreiten, dass sie das wahre Potenzial des Kaders ausgeschöpft haben im Gegensatz zum Vorgänger, aber aus Schice Gold gemacht haben sie nun auch nicht.

  • Es ist schon Wettbewerbsverzerrung, weil ein Öl-Staat diesen Verein finanziert.

    es ist genauso Wettbewerbsverzerrung, wenn in anderen Ländern die Stadien voll sein können und in Deutschland wird auf 25k gedeckelt, sollte es so bleiben, könnte man durchaus mal darüber nachdenken, den Staat an den entgangenen Einnahmen einspringen zu lassen, auch das gibt es in einigen anderen EU Staaten.

    0

  • Und das können sie dann mal eben während des laufenden Saison-Betriebs? Und inwieweit geformt, wenn sie doch niemanden mehr verpflichten konnten? Ich will ja gar nicht abstreiten, dass sie das wahre Potenzial des Kaders ausgeschöpft haben im Gegensatz zum Vorgänger, aber aus Schice Gold gemacht haben sie nun auch nicht.

    https://www.unternehmercoach.c…rategien-fuer-manager.htm


    Trapattoni: "Ein guter Trainer kann ein Team höchstens 10 Prozent besser machen,. Aber ein schlechter Trainer macht ein Team um 50 Prozent schlechter."


    Ist halt nur die Frage, wer jetzt ein guter, ein schlechter und ein mittelmäßiger Trainer ist oder war.

    Ich schätze mal, Kovac war ein schlechter Trainer.

  • Wenn Neymar, der Ninja Turtle oder der kleine Floh keinen Bock haben - und das wird vorkommen, versprochen -

    Wann hat ein Neymar oder ein Messi denn mal kein Bock auf dem Platz, insbesondere in der CL? Die brauchen keinen Tritt in den Allerwertesten. Okay bei Mbappe gab es sicherlich auch schon mal den einen oder anderen lustlosen unprofessionellen Auftritt.

  • Hat ja nichts mit pokern zu tun. Weder Real (ablöse zahlen, wozu) noch Mbappe (ablösefrei gibts mehr Gehalt) dürften ein Interesse an einem Transfer vor 2022 haben.


    Mal schön mit den eigenen Waffen PSG schlagen :thumbsup:

    Stimmt PSG wird es wohl in Sachen Pogba/Man United auch so durchziehen. Ihn nächsten Sommer für Umme an Land ziehen ;)