Eintracht Braunschweig

  • Weiß man nicht, ich sehe die auf Augsburg Niveau, höchstwahrscheinlich geht es gegen den Abstieg, aber mal ehrlich das wissen die auch jetzt schon.


    Man muss mal abwarten, was Hertha in der Lage ist zu investieren. wer noch aufsteigt und wer überhaupt heir in der Liga bleibt.


    Hoffenheim, sollten sie drin bleiben, wird wohl stärker in die neue Saison gehen, bei Bremen habe ich da aktuell zweifel, kein Geld und ich weiss nicht wie die da rauskommen wollen. Düsseldorf wäre sicherlich auch nächste Saison wieder Kandidat für den Abstieg.


    Nürnberg, ist gefestigt, aber wer weiss, Freiburg muss auch erstmal den Aderlass verkraften.


    So oder so, erstmal Aufstieg genießen ab August kann man sich dann Gedanken machen, wie man die Punkte holt, zumindest zuhause schätze ich Braunschweig schon mal stärker wie Fürth ein, müssen sie aber auch sein.

    0

  • Für Braunschweig wird es im Normalfalle von Anfang an nur gegen den Abstieg gehen. Trotzdem ist es schön das dieser Traditionsverein es wieder in Bundesliga geschafft hat.


    An Begeisterungsfähigkeit der Fans wird es sicherlich nicht mangeln. Schaun mer mal was aus denen wird nach ihrer Rückkehr ins Oberhaus.


    Von meiner Seite aus jedenfalls ein "Willkommen"

    0

  • Der Klassenerhalt wäre ein Riesenerfolg. Im Optimalfall kann Braunschweig ein zweites Augsburg werden...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Der Anfang vom Ende...


    ... der Pokal wird wohl aus Braunschweiger Sichtweise ohnehin viel zu sehr überbewertet..



    :D:D;-)

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Der erste, gewaltige Dämpfer. Gerade im Pokal gegen einen Zweitligisten kann man nötiges Selbstvertrauen tanken. Mit einem Ausscheiden hingegeben selbiges auf der Strecke lassen.


    Ich sehe bei denen aber auch keine Qualität, mehr als 10-15 Punkte zu holen.
    Die leben vom Kollektiv, dass kann dich weit bringen wenn es gut läuft. Heuer wird es wohl von Anfang an nicht laufen... Selbst für einen Zweitligisten würde ich Braunschwein nicht unter den ersten 5 sehen.

    0

  • Zuhause kann Braunschweig schon eine Macht sein, wird aber davon abhängen wie sie reinkommen. Mit Bremen könnte aber der richtige Gegner zum Auftakt kommen. Großer Name, spielt offensiv, aber mit kontern können sie Bremen schlagen, wären die ersten 3 Punkte auf dem Weg zum Klassenerhalt, den ich Braunschweig zutraue.

    0

  • für mich ist Braunschweig auf platz 18 gesetzt.
    Ich sehe da nicht einmal im Ansatz Buliqualitäten.

    0

  • Den Braunschweigern droht in meinen Augen so eine Art "tragische Helden Status", denn sie haben bislang eigentlich nicht schlecht gespielt, vor allem gegen Bremen war mehr drin, aber Ihnen fehlt einfach die nötige Erfahrung und vor allem ein Knipser vorne drin.
    Alles in Allem finde ich den Verein sehr sympathisch, vor allem weil sie aus Ihrem knappen Etat in den Letzten Jahren unglaublich viel rausgeholt haben.

    0

  • Den Knipser haben sie eigentlich mit Kumbela - ist nur leider derzeit verletzt. Ich befürchte aber, auch dann werden sie nicht allzuviel reißen. Sie haben bisher sehr ordentlich gespielt, aber die Klasse reicht auf Dauer glaube ich nicht aus. Würde es ihnen aber dennoch gönnen, den Klassenerhalt zu schaffen!

    0

  • Ich weiss ja dass man im Abstiegskampf unter Druck steht und Arbeiterverein gerade "in" sind.


    Aber muss so eine Ausdrucksweise vom Trainer wirklich sein? Das hat mit Bodenständigkeit irgendwann nichts mehr zu tun und wirkt nur noch stillos...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Empfinde ich genauso. Hat er etwas anderes erwartet?


    Wie ich es schon vor Monaten beschrieben hatte, qualitativ ist der Kader mMn deutlich schwächer als der von Fürth letzte Saison. Die werden eine ganz miserable Saison spielen und evtl den ein oder anderen Rekord brechen...

    0

  • Einfach mal komplett überfordert...Köln und Co sollten sich mal ernsthaft hinterfragen wie das letztes Jahr passieren konnte. Ich hab nix gegen Underdogs...aber erst Fürth, jetzt Braunschweig, das ist weder für die etablierten Vereine gut, noch für den Club der da 34 mal niedergemäht wird.

  • Die Frage ist, über wen redet ihr? Nürnberg haben die heute auseinandergenommen, nur halt das 2. Tor dann nicht gemacht. Wenn die so spielen, werden die gegen die anderen Kandidaten von unten auch Punkte machen. Ob es reicht am Ende, weiss ich nicht, aber abschreiben sollte man das Team nicht, der 1. Punkt ist jetzt da, mal gucken wie das weitergeht.

    0

  • Nachdem es gegen Schalke vor ein paar Wochen ganz unglücklich keinen Punkt gab (dabei waren 3 drin) nun gegen Leverkusen ein Klasse Spiel abgeliefert.


    Braunschweig muss man als "Stolperstein" auf der Rechnung haben...bisher eigentlich meistens mit couragierten Auftritten.

    :cursing: PACK MAs :cursing:

    #ProHansi

  • Nach dem BVB spiel kommen die zu uns, unterschätzen sollte mann diese Mannschaft auf keinen Fall, man hat ja gesehen gegen Schalke war mehr drin und gegen Leverkusen haben die gewonnen.

    0

  • Weiterkämpfen...ich lach mich schlapp wenn es die Eintracht aus Braunschweig ab Ende schaffen sollte und Hannover runter ginge ...oder der HSV ...oder beide HSVs :D:D:D

    :cursing: PACK MAs :cursing:

    #ProHansi