SC Paderborn

  • Nun steigt ja der SC Paderborn auf, der wieder den Zuschauerschnitt der Bundesliga senken wird und auswärts wohl kaum Fans mitbringen dürfte.


    Gut, sportlich haben sie es sich verdient, vor allem mit dem wenigen Geld das sie haben.


    Ich habe aber gehört dass Paderborn freitags keine Heimspiele ausrichten darf, weil die Anwohner das verboten haben und man entweder kuscht oder ein Gericht das lächerlicherweise entschieden hat.


    Das ist doch ganz klar das Problem von Paderborn. Wieso lässt sich die DFL das bieten und gewährt dem SCP eine Extrawurst?
    Die DFL müsste hier klar sagen, ihr bekommt wenn es sein muss auch Freitagsheimspiele und entweder habt ihr dann ein Ersatzstadion oder ihr bekommt keine Lizenz für die Bundesliga!


    Es ist doch eine Frechheit und Wettbewerbsverzerrung gegenüber den anderen Vereinen hier den SCP von Freitagsspielen auszunehmen.

    0

  • Willkommen in der Bundesliga!
    Freitags keine Spiele? Perfekt. Muss man sich die nicht im Einzelspiel antun und sie sind dann irgendwo in der Konferenz untergebracht. Sie haben sich den Aufstieg verdient und sollen das Jahr mitnehmen.

    0

  • Schon lustig, das Paderborn nun in der Bundesliga spielen wird. ;-)
    Mein Mann besitzt einen Schal von denen, weil er vor ca. 10 Jahren (damals noch Oberliga) seinen Heimatverein begleitete und mit einem Paderborn Fan den Schal getauscht hatte.:D

    It is not where you start but how high you aim that matters for success.
    - Nelson Mandela -

  • glückwunsch nach paderborn!
    wenn die im vorfeld ambitionierten in schöner regelmässigkeit verdatteln, dann nimmt man sich halt was man bekommen kann und das verdient ;-)


    eine grosse zukunft in liga eins kann man dem verein nicht prophezeien aber das eine jahr wird sicher in deren vereinsgeschichte eingehen und vermutlich für immer über alles dagewesene stehen *respekt*

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Als DFL würde ich bei Freitagsspielen keine Rücksicht nehmen und wenn Paderborn nicht daheim spielen kann, dann entweder in Bielefeld oder 3:0 für den Gegner. Fertig.
    Wo kommen wir hin wenn man vor renitenten Anwohnern kapituliert?

    0

  • Ich freue mich riesig, dass meine Heimatstadt erstligareif ist!!!!!!!! Mein zweitliebster Verein in der ersten Liga, das ist einfach unglaublich.


    Eine der größten Sensationen in der Geschichte des deutschen Fußballs.


    Ich würde mich freuen, wenn das respektvoll betrachtet wird. Der SCP hat den zweitniedrigsten Etat der zweiten Liga und hat mit einer Mischung aus Eigengewächsen und Noname-Spielern (z.T. aus unterklassigen Ligen) das erklärte Saisonziel Nichtabstieg knapp übertroffen!


    Dass PB wenig Auswärtsfans mitbringt, glaube ich übrigens nicht. Hier herrscht seit Wochen eine unfassbare Euphorie und das möglicherweise einzige Jahr erste Liga in der Vereinsgeschichte wollen viele bestimmt richtig auskosten.

    0

  • Nicht falsch verstehen, ich gönne Paderborn den Ausflug in die erste Liga, sie haben es sich ja wirklich verdient.


    Ich finde nur die Posse um das Stadion schwach. Wieso darf Freitag nicht gespielt werden und wieso bekommen die Anwohner recht bzw. wieso baut man ein Stadion wenn man weiß dass dort nur eingeschränkt gespielt werden kann.
    Die 2. Liga spielt ja auch an Freitagen, wie war das da geregelt? Da waren doch die anderen Vereine benachteiligt.

    0

  • Also erst mal Glückwunsch zum Aufstieg, aber erstligareif ist deine Stadt bei weitem nicht, sorry.
    Ein Stadion mit einem Fassungsvermögen von 15.000 Zuschauern mit einem Veto gegen Freitagsspiele ist alles andere als Bundesligatauglich.
    Eine Ausnahmegenehmigung der DFL würde ich auch nicht befürworten, denn entweder erfüllt man die allgemeinen Anforderungen der DFL für die Buli oder nicht, sonst ist man vielleicht doch nicht erstligatreif ;-)

    0

  • Es gibt Gesetze die schützen Menschen in ihre Heim vor renitenten Fußballfans und das ist gut so. Wieso müssen die Anwohner alles hinnehmen? Was für'n Bullshit du hier absondert ist schon krass.

    0

  • Glückwunsch!
    (aber wo zum Teufel liegt eigentlich Paderborn???)

  • scp hat es sich verdient und sind sehr sympathisch aufgestiegen! wie du schon erwähnt hast,
    nicht viel gehabt, aber irrsinnig viel damit erreicht!
    und solche kommentare, wie den von arena, sollte man einfach überlesen!
    und ansonsten kann der scp ja beantragen, daß freitagabend-spiele um 20 uhr angepfiffen werden sollen, es gibt da bestimmt einen weg!
    unser nachholspiel gegen den vfb wurde ja auch um 20 uhr angepfiffen. ob nun mittwochs oder
    freitagsspiel ist doch egal!
    bevor man einer mannschaft die lizenz wegen ein paar anwohnern verweigert, sollte man in dresden zb komplett dicht machen!

    0

  • Wenn es rechtliche Regelungen gibt, dann ist das so. Da wird doch keiner benachteiligt... denk mal nach. Freitagabendspiele sind eh nur fürs Fernsehen erfunden worden.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • So schnell wie sie hochgekommen sind, so schnell wird es auch wieder runter gehen.
    Nur 6 Mannschaften (5 davon zwischen Platz 13-18) haben mehr Gegentore kassiert. Ich würde soweit gehen und sagen, dass sie TeBe Berlin arge Konkurrenz machen werden. Dennoch haben sie sich das Jahr redlich verdient. Zu hoffen ist, dass auch im Abstiegsfall am Trainer festgehalten wird. Das imponiert mir bei Braunschweig sehr...

    0

  • Fürs Fernsehen sind die blöden Sonntagsspiele erfunden worden. Die Freitagsspiele gab es schon als die Bundesliga kaum noch einer in den Stadien verfolgt hat.

    0

  • Das Thema Flutlichtspiele ist hochkompliziert. In der 2. Liga war das kein Problem, weil die Spiele ja früher waren.


    Ob in der 1. Liga Fr. nicht gespielt werden darf, ist noch nicht ganz spruchreif. Da werden bestimmt Nachverhandlungen erfolgen.


    Ansonsten gibt es einen rechtsgültigen Entscheid, an dem so schnell kein Weg vorbeiführt. Mal sehen, wie das ausgeht.


    Abgesehen davon ist es für PB selbst sehr schade, dass sie Fr. evtl. nicht spielen dürfen. Flutlichtspiele in der blau angestrahlten Benteler-Arena (sorry, blau ist in unseren Vereinsfarben drin) haben eine schicke Atmosphäre. Das sieht geil aus.

    0

  • Glückwunsch zum Aufstieg.


    Habe mir sagen lassen, dass die Ostwestfalen früher alle Dortmunder waren, stimmt das? :D



    In den Nachrichten zeigten sie gerade die jubelnden Paderborner...wieder so junge Schnicksen, die wohl bis vor kurzem noch gar nicht wussten, dass es in Paderborn überhaupt einen Fussballverein gibt. :D


    Bin gespannt wie das läuft. Der Etat wird wohl der niedrigste sein, den es je gegeben hat (im Vergleich zur Konkurrenz), das Stadion habe ich in der ARD-Sportschau heute auch schon gesehen...na ja. Interessant ist es allemal so einen Klub in der ersten Liga zu haben.

    0

  • Du hast vollkommen recht. Wir werden mit 99%-iger Sicherheit mit Pauken und Trompeten wieder absteigen.


    Nur: Das weiß in PB jeder und damit rechnet jeder. Das juckt uns aber nicht, denn wir sind mit einem Schlag schuldenfrei und haben den Verein saniert.


    Das soll nicht heißen, dass wir in der 1. Liga abschenken, vielleicht ist die eine oder andere Überraschung drin. Aber mit dem Thema Wiederabstieg geht man in Paderborn ganz relaxt um.


    Ach so, PB liegt übrigens 30 km südlich von Bielefeld. Etwa eine Stunde östlich von Lüdenscheid-Nord.

    0