SC Paderborn

  • Das ist nun einmal eine gute Alternative für kleinere Vereine wie eben dem SCP um auf Dauer halbwegs mit dem Kader konkurrenzfähig zu bleiben.

    „Let's Play a Game“

  • Wir könnten auch locker bei Haching einsteigen, und sie in die zweite Liga nachrüsten, fände ich nicht so verkehrt, zudem bräuchten die Spieler nicht mal umziehen.

  • die fans finden das wohl nicht so geil.


    https://www.sport1.de/fussball…ooperation-mit-rb-leipzig

    Und genau das meine ich ja. Ich hätte auch keine Lust ständig Leihspielern zuzujubeln, die nur in meinem Verein spielen, weil sie ihn als Sprungbrett nutzen und eigentlich nur Spielpraxis sammeln wollen. Sportlich profitieren sicher beide Mannschaften davon, aber das die Fanszene da ein Problem mit hat, ist keine Überraschung, erst Recht wenn dein Partner Red Bull heißt. Die Identität geht ganz einfach verloren von den kleinen Vereinen. Sportlich bist du vielleicht erfolgreich, aber die Identität als SC Paderborn verlierst du, wenn du für Red Bull junge Spieler ausbildest. Ich finde das macht den Fußball ein Stück weit noch kaputter.

  • Wir könnten auch locker bei Haching einsteigen, und sie in die zweite Liga nachrüsten, fände ich nicht so verkehrt, zudem bräuchten die Spieler nicht mal umziehen.


    Warte erstmal ab, ob wir überhaupt unsere 2. Drittligatauglich bekommen...

    0

  • Und genau das meine ich ja. Ich hätte auch keine Lust ständig Leihspielern zuzujubeln, die nur in meinem Verein spielen, weil sie ihn als Sprungbrett nutzen und eigentlich nur Spielpraxis sammeln wollen. Sportlich profitieren sicher beide Mannschaften davon, aber das die Fanszene da ein Problem mit hat, ist keine Überraschung, erst Recht wenn dein Partner Red Bull heißt. Die Identität geht ganz einfach verloren von den kleinen Vereinen. Sportlich bist du vielleicht erfolgreich, aber die Identität als SC Paderborn verlierst du, wenn du für Red Bull junge Spieler ausbildest. Ich finde das macht den Fußball ein Stück weit noch kaputter.

    Das machen doch aber alle kleinen Vereine im Prinzip.
    Fans kleinerer Vereine sind doch daran gewöhnt, dass der Spieler, dem man heute zujubelt, morgen weg ist. Da ist es doch wirklich die Ausnahme, wenn mal ein paar Spieler länger als einen Vertrag dort bleiben.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das machen doch aber alle kleinen Vereine im Prinzip.Fans kleinerer Vereine sind doch daran gewöhnt, dass der Spieler, dem man heute zujubelt, morgen weg ist. Da ist es doch wirklich die Ausnahme, wenn mal ein paar Spieler länger als einen Vertrag dort bleiben.

    Ja natürlich. Dann bekommt man für diese Spieler aber auch oft eine Ablöse, wenn die denn nicht geliehen sind. Paderborn hat jetzt eben dieses Schild vor der Brust, Farmteam von Leipzig zu sein und dass das den Fans dort nicht gefällt, kann ich mehr als nachvollziehen. Ist aber wie gesagt meine persönliche Meinung, sicher hat das ganze System rein sportlich wahrscheinlich mehr Vor- als Nachteile.

  • Ja natürlich. Dann bekommt man für diese Spieler aber auch oft eine Ablöse, wenn die denn nicht geliehen sind. Paderborn hat jetzt eben dieses Schild vor der Brust, Farmteam von Leipzig zu sein und dass das den Fans dort nicht gefällt, kann ich mehr als nachvollziehen. Ist aber wie gesagt meine persönliche Meinung, sicher hat das ganze System rein sportlich wahrscheinlich mehr Vor- als Nachteile.

    Nachvollziehen kann ich es natürlich auch.
    Vor allem, weil es mE die Entwicklung irgendwo deckelt. Denn während Augsburg - oder so - die Option haben, aus mehreren perfekten Spielerentwicklungen solvier Asche zu scheffeln, dass die auf ein neues Level kommen, wird man bei Paderborn immer weit unter RB angesiedelt sein.
    Auf der anderen Seite spart man sich halt auch viel Risiko.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Letztlich wohl einzig und alleine auf die Reaktionen aus dem Fanlager zurück zuführen. Auch wenn man das nun anders kommuniziert und extra klar stellt, dass es keine anderen Beweggründe außer den genannten gibt.

    0

  • Man verkündet doch keine Kooperation um ein paar Wochen später festzustellen, dass man unterschiedliche Ansichten dazu hat. Sowas klärt man doch alles bevor man es öffentlich macht.
    Das liegt zu 100% an der Reaktion der Fans.