Akis und Pöhlers geile Zitatensammlung

  • Oder man müsste eine Extra-Rubrik für solche Fälle erstellen.:D


    Mal schauen, was sie nachdem Spiel gegen Hoffenheim wieder von sich geben werden.
    Glaube noch nicht daran, dass der BVB das gewinnt.;-)


    Vielleicht sind dann wir Bayern wieder Schuld.:D

    0

  • yep, könnte man hier auch alles rein stellen


    mal a bisserl was durchgelesen - schon der Wahnsinn, was da in den letzten Jahren so alles in Dortmund abgesondert wurde...

    0

  • Zumindest über Watzke gibt es den Thread unter Umfragen schon. Wobei da nur aktuelle Wortmeldungen von ihm zum FCB berücksichtigt wurden, sonst hätte das den Umfang des Threads gesprengt. :D

    0

  • Ich erlaube mir, über Aki und den Pöhler hinaus zu gehen. Unvergessen sind nämlich auch die Aussagen vom Dortmunder Bürgermeister im Vorfeld des CL-Fianles



    Kernaussagen:
    Zu Robbens Torjubel nach dem 1:0 DFB-Pokal:
    "Habe gesehen, wie Arjen Robben auf den Boden gehämmert hat, dass man Sorgen um den Rasen hatte. Da habe ich mich gefragt, was in seinem Kopf vorgeht. Sich so zu verhalten, fand ich schon fast wieder unsportlich. Da geht es weniger darum den Fußball zu lieben, als darum jemand anderen zu beherrschen."


    Zur Meisterfeier der Bayern:
    "Wenn ich höre, dass bei der Meisterfeier angeblich 20.000 Menschen auf dem Marienplatz waren, wo nur 10.000 draufgehen, soweit ich weiß, dann von 100.000 an der Korso-Strecke zu sprechen, habe ich das Gefühl, dass man von der Leistung der Bayern nicht so begeistert ist."


    Und natürlich musste auch noch erwähnt werden, dass die Fans bzw die Bindung zum Verein beim BVB viel authentischer und "echter" ist, nicht so aufgesetzt wie in München....


    Hier das Video: http://video.sport1.de/video/u…ster-stichelt__0_ennc9umh

    0

  • Und dann noch der Pöhler vor dem Cl Finale:


    „Bayern ist wie der Bösewicht bei James Bond“


    „Die Fußball-Welt muss auf unserer Seite sein“


    „Wir sind ein Club, keine Firma. Aber es hängt davon ab, welche Story dem neutralen Fan besser gefällt. Wenn er die Erfolge der Bayern seit den 70ern wertschätzt, ist er auf ihrer Seite. Aber wenn er die neue Story will, die spezielle Geschichte, muss er für Dortmund sein. Ich denke, im Moment muss die Fußball-Welt auf unserer Seite sein“


    Im selben Artikel drückt er auch noch auf die Tränendrüse, als er über Götze's Wechsel zu uns spricht -in gewohnt übertrieben dramatisierter Art: „Das war wie eine Herz-Attacke. Als unser Manager Michael Zorc auf den Platz kam, um mir davon zu berichten, sah er aus als wäre jemand gestorben.“


    http://www.focus.de/sport/fuss…ames-bond_aid_995129.html

    0

  • Zwar nicht vom Aki oder Pöhler, aber vom geilen Norbert Dickel:


    Als er vom Rode-Transfer erfahren hat:


    Der geht ja auch zu den Bayern, kauft doch einfach ... kauft doch einfach alle! Kauft euch 400 Spieler und gründet eure eigene Liga, dann werdet ihr jedes Jahr Meister und könnt mit fünf Fans auf dem Marienplatz feiern."


    Dickel rastet im Radio aus und schießt gegen den FC Bayern | WAZ.de -
    http://www.derwesten.de/sport/…d8990511.html#plx85634998

  • wenn man sich die Fangruppierung mal intensiver anschaut, kann es einem BM aber recht schnell schlecht werden.
    Ich als BM dieser Örtlichkeit, wäre um meinen Schlaf geraubt, wenn der ortsansäßige Verein, eine Brutstätte von braunes, gewaltätiges und randalierendes Publikum beherbergen würde!

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Die Dortmunder "Echte Liebe"-Fans lassen ja keine Gelegenheit aus, um über "Bayerns Kriminelle" herzuziehen. Ich finde die Aussagen und Interviews vom Pöhler und von Aki in unsere Richtung derart schäbig, dass es dafür Gefängnisstrafen geben müsste. Das wär schon was.

    0

  • Erst recht könnte ich kotzen, da selbst der Dümmste sehen musste, welche Flutkatastrophe sich zu diesem Zeitpunkt anbahnte und dass die Fans, z.B. in Niederbayern, da anderes zu tun hatten, als zu feiern.


    Gut, in Dortmund hätte man vielleicht gedacht: "Sch.eiße, mein Haus säuft ab, aber ich will jetzt geil mit meinem Verein feiern. Regen und Flut, haltet die Fres.se!"???:-O:( (Hab ich alle typischen Schlagwörter?)

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • http://www.faz.net/aktuell/ber…-motivation-13298877.html
    (...)
    Die Anwesenden überlegen wohl, was sie von seinen Ausführungen auf ihr Unternehmen übertragen können. Zum Beispiel, wenn Klopp mit Leidenschaft vorträgt: „Motivation macht den Unterschied aus.“ Wenn zwei Teams qualitativ gleich gut seien, dann werde das motiviertere das Spiel gewinnen. Das gelte natürlich auch für Teams in Unternehmen. Deshalb müsse man den Jungs „die Sonne zeigen“, also das Ziel, das man erreichen wolle. Klopp versucht, aus der Krise Kraft zu ziehen: Wann immer es gelinge, sich aus ihr wieder herauszuarbeiten, sei das Gefühl um so toller. Dann könne man zurückblicken, sich den Tropfen Schweiß von der Stirn wischen und auf sich und das Erreichte stolz sein - wieder einmal. „Uns geht es immer darum, eine Saison zu spielen, die in Erinnerung bleibt.“
    (...)


    :)


    Ob dieser anbiedernde, unkritische Artikel es unter Frank Schirrmacher in die FAZ geschafft hätte? Erhebliche Zweifel sind mehr als angebracht.

  • Durfte ihn auch mal auf einer Tagung kennenlernen. Der Mann hat Ahnung und bringt (trotz extremer Selbstüberzeugung und Arroganz) die Kernaussagen präzise und sympathisch rüber.

  • "Wenn ich das jetzt alles sagen würde, was ich gerade über dich denke, dann wären Bushidos Liedtexte ein feuchter Furz dagegen!"


    ... Als ihn ein Reporter mit Statistiken nervte, die zeigten, dass der Hamburger SV der Angstgegner der Borussen ist, machte Kloppo unmissverständlich klar, was er von seinem Gegenüber hält. ...


    http://www.spox.com/de/sport/s…ueller-pep-guardiola.html

    グーグル翻訳はこのテキストの翻訳を拒否します