Hatte ein tolles, fast 2 stündigesFantreffen mit Oliver Kahn

  • naja doch ein bisschen ich hätte ihn ja gesehen das reicht mir meisst schon ^^ ich wirke glaub ich immer so komisch als ich bei den BMWopen war und autogram geholt hab hab ich auch nur zettel hingehalten nix gesagt ........dürfte schon seltsam wirken :D:D:D

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • das wirk in der Tat seltsam bzw. könnte schnell als unfreundlich rüber kommen ;)


    Naja, aber sehen und dann aber Autogramm und vielleicht Foto haben ist schon ein riesen Unterschied. Dieses Foto mit Oli zum Beispiel wollte ich unbedingt - schon von Anfang an.. Nie hat es geklappt. Ich habe Fotos mit Brazzo, mit Hitzfeld, mit Javi, seit kurzem mit Dn Jupp.... aber wirklich ,wirklich wollte ich immer nur das mit unserem Torwartgott. Es wird auch auf Leinwand gezogen. :8

    0

  • tja ich hätte auch wirklich gern ein Foto (idealer weisse mit Lahm dann sieht man nicht wie klein ich bin......scherz):D
    Mein Problem ich bin ja eigentlich nie da wo die Spieler sind *g* und an irgendwelche infos welches Hotel oder so komm ich auch nicht ran ^^ also muss ich endlich zum öffentlichen Training ^^ vielleicht hab ich da ja mal Glück;-)

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • wenn man sich irgendwas von ganzen Herzen wünscht, wird es sicher irgendwann mal wahr! Auf mein Foto habe ich nun ja gut 19 Jahre gewartet, aber nun habe ich es ;)


    Beim Training könnte es klappen, ist aber nicht mehr so leicht, wie es früher mal war. Aber mit ein bischen Ehrgeiz klappt das auch da...Sonst geht es auch noch toll auf der Leopoldstraße, wenn Meistercorso ist. Da ist zwar nicht immer wirklich Foto mit dem Spieler zusammen möglich, aber du kommst ganz nah ran und kannst tolle Fotos machen

    0

  • ja ich versuchs ^^ ich bin immer der typ möglichst früh da sein und lauern :D könnte ja mal zum Erfolg führen ^^
    Bei der Meisterfeier bin ich aber dann eher nicht beim Corso sondern schon längst auf dem Marienplatz da bin ich dann schon 5 std vorher da ^^ da will ich singen und tanzen und feiern und zuwinken :D da sehe ich sie ja alle aufeinmal ;-)

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Versuche es einfach, da sollte es am ehesten klappen! ;-)


    Es gab eine Zeit - das ist so 8-10 Jahre her, glaube ich - da habe ich mich mit Freunden in München getroffen, wir sind 3 Tage geblieben, sind zusammen zum Spiel und natürlich auch an die Säbener zum Training gefahren. Da gab es noch das "Insider" und man konnte sehr einfach raus an den Zaun zum Zuschauen und danach auf die Spieler warten, um Autogramme und Fotos zu bekommen. Aus der Zeit habe ich auch noch Fotos mit Brazzo, Pizarro, Ballack *g*, Rensing und ähm... müsste nachsehen. Leider klappte es dort nie mit Kahn. Der war eh immer schwer zu erwischen.


    Irgendwann gab es ein EM-Quali-Spiel in der verbotenen Stadt, ich glaube, das war gegen Litauen, wenn ich mich nicht irre. Die Mannschaft bezog das Herzogspark Hotel in Herzogenaurach (nicht allzu weit weg von meinem Wohnort) und wir fuhren dorthin, um evtl. das Training zu sehen. Zuvor standen wir vorm Hotel, um uns das anzusehen, nur so, ohne da auf Spieler zu warten, und plötzlich fuhr Oliver Kahn mit seinem roten Flitzer rein. Wir winkten und riefen spontan, es waren kaum Leute da. Er kam dann tatsächlich zu uns und signierte den Rücken unserer Jacken, denn wir hatten sonst nichts weiter dabei. *g*


    Wir haben in München auch Spieler in Restaurants und Cafés gesehen, aber dort haben wir sie niemals angesprochen, das war tabu. Die Spieler müssen auch eine Privatsphäre haben und deswegen hätten wir das niemals an privaten Orten getan. An der Säbener oder an Hotels, wo in der Stadt dann Spiele stattfinden, ist das was anderes. Dort sind sie "dienstlich" und von berufswegen her. Da gehört dann Fan-Arbeit mit dazu, oder?! *fg*


    Seit Jahren mache ich so etwas nicht mehr, reizt mich einfach nicht mehr so. Außerdem hätte ich auch kein Geld mehr dafür, um mal eben ein paar Tage in Müncheh zu verbringen, denn ich brauche alles für die Fahrerei zu den Spielen. ;-)

    0

  • Was ist denn bei dir die verbotene Stadt?



    Dann zu den Spielern.
    Ich würde wohl den Vornamen sagen und versuchen das "Du" oder "Sie" zu vermeiden.
    Eher jedoch zum "Du" neigen.


    Schließlich ist man ja auch Fan von denen und in sovielen Bereichen "duzen" die Fans ihre Idole.
    Zu einem Musiker wo man Fan ist würde ich wohl kaum "Sie" sagen.


    Aber es ist eine sehr interessante Diskussion.


    Unser FCBGirl78 hat dies ja mit dem Lesen des Buches gut gelöst.;-)


    Da fällt mir noch ein, eigentlich wollen wir ja eine "Bayern-Familie" sein und in einer Familie (außer wohl in Adelskreisen) duzt man sich auch.


    Mal schauen, was andere damit für Erfahrungen gemacht haben.

    0

  • @ sanna: Oh ja, Insider war noch richtig toll. Da haben wir ganz früher mal bei einem Interviwe mit Basti gesessen und da angehört. Anschließend konnten wir noch Fotos mit ihm machen. Stimmt, Oli war superschwer zu kriegen... Wie oft habe ich das damals versucht.. Unglaublich


    Och, mich reizt es immer noch, aber auch wir übernachten ja nur noch selten, weil es zu teuer ist, auch wir fahren ja viel. Aber wenn es mal möglich ist, bin ich auch immer drauf aus-wie kürzlich mit Javi :-)


    Zum Thema privat ansprechen nochmal. Sehe das ja wie Sanna, es sei denn, ich weiß von einem Spieler, dass es ihm nix ausmacht. Von Neuer habe ich (ich glaube im Bayern Magazin Interview) mal gelesen, dass ihm das nix ausmacht, wenn ihn Fans irgendwo erkennen und ansprechen. Würde in München wegen der großen Promidichte eh nicht so oft vorkommen, und wenn, dann würde er das gerne machen, gehöre für ihn dazu.. Vorbildliche Einstellung, muß ja auch mal gesagt werden. Sollte ich also da mal das Bedürfnis nach nem Foto haben, würde ich es wohl machen... Aber eben nur, wenn ich sowas mal gelesen/gehört habe. Sonst finde ich das eher nicht angebracht.


    Nochmal was zum Du. Wir hatten im letzten Jahr auch das Glück, dass wir bei einem Fanclub geladen waren, wo Mario Basler zusammen mit Ansgar Brinkmann war. Da war es nicht so schön persönlich wie bei Oli,aber auch sehr gut gemacht.


    Der erste, der das Mikro für eine Frage bekam, sprach ihn mit Herr Basler an und da haute der Mario gleich mal zwischen: "Mario und du bitte, sonst fühle ich mich so alt" :D

    0

  • :D ja von dem hätte ich auch immer gern ein Autogramm gehabt genau wie Helmer ^^ :D war eigentlich schon jemand beim DoPa live vor Ort? kommt man an die Leute ran?? vor oder nach der Sendung??
    :D find ich eh immer den Hammer...wenns heisst Promidichte in München selbst da bin ich blind...oder schlicht zu selten da ^^
    Veronika von Quast hab ich als einzige mal gesehen ^^
    In Buchloe haben wir überraschenderweisse auch einige Promis hier...aber man erkennt sie einfach nicht man merkts nur wenn ungewöhnliche Autos da sind:D


    aber wer weiss ich als blindes huhn find bestimmt auch noch ein Körnchen....ein geplantes autogram ist im April im anflug wenn der, der unseren Ministepräsi parodiert (also der vom Nockerberg^^) zu uns kommt jippiiii:D

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • ja, wir waren schon zwei mal da in letzter Zeit.


    Man kommt recht gut an die Leute ran, gerade in den Werbepausen, dann gehen sie ggf ras zum rauchen oder so.


    Wie gesagt: Thomas Helmer habe ich da auch, weil es gerade passte angesprochen, mit ihm zusammen habe ich ein Foto dort gemacht.

    0

  • Och, den Namen mag ich gar nicht aussprechen! *sfg*
    Hab mal nachgeguckt: Es war das EM-Quali-Spiel gegen Litauen am 29.03.2003. Kannst ja nachschauen. *fg* ;-)

    0

  • Yep, das Insider war eine schöne Sache für die Fans, waren dort auch oft. Ich habe nie verstanden, warum sie das geschlossen haben, denn es war doch immer gut besucht, man konnte von innen durch die großen Glasscheiben auch das Training beobachten, dabei was essen und trinken, und ab und zu kamen auch Spieler rein, das stimmt. Sehr schade, dass es das nicht mehr gibt. Ich glaube, das wurde unter Klinsmann wegrationalisiert, oder? Ich weiß allerdings nicht, ob er nun direkt etwas damit zu tun hatte mit all seinen Umbau-Ideen oder ob das sowieso schon so auf dem Plan stand.

    0

  • Ja, wir waren einmal dort. Aber da wir recht kamerascheu sind *g*, blieben wir an der Bar oder eben im Hintergrund, so dass uns keine Kamera erfassen konnte. Ich fand das alles nicht wirklich so toll, eher lächerlich, als wir da dann ein Mädel bei der Talkrunde sahen, die etwas hochhielt, auf dem - ich glaube es war "Applaus" - stand, um die sitzenden Zuschauer zum Beifall zu animieren.
    An Leute ranzukommen, haben wir erst gar nicht versucht, das war eh nicht unsere Absicht. Wir wollten das halt einfach nur mal sehen.
    Ich würde ganz sicher nicht mehr hingehen.

    0

  • Ist leider ganz normal in der Fernsehbranche. Ich war mal bei einer Kabarettaufzeichnung für denn BR da wurden in der Pause mit einem Animator die Lacher aufgenommen und wir mussten noch siebenmal in unterschiedlicher Intensität klatschen um das passend rein schneiden zu können. Sonst lacht das "verblödete" Publikum noch an denn falschen Stellen... :-S

    0

  • Klar kommt man sich da verar*** vor, aber es ist doch ganz interessant mal zu sehen wie so eine Produktion abläuft und das selbst beim BR nichts dem Zufall überlassen wird.


    Wenn wir schon beim Thema Treffen mit Spielern sind möcht ich schnell von meinem schönsten Bayern Erlebnis als Kind berichten.
    Bei uns wars nämlich so das ein Spieler auf uns zu kam :)
    Wir waren mit einem Bus voll Kinder vom Fanclub aus bei Training an der Säbener. Nach dem Training und dem sammeln einiger Autogramme sind wir zurück zum Bus und haben dort Weißwürscht und Wiener gekocht. Nach und nach sind die Spieler in ihren Karren vorbei gefahren und wir haben ihnen zu gewunken.
    Ein Wagen hielt dann an und Giovane Elber stieg aus und kam auf uns zu. Er war total freundlich gab jedem ein Autogramm und machte mit uns Fotos. Nur Weißwürscht wollte er keine da seine Frau zu Hause mit dem Essen wartet. Für uns war das damals ein Wahnsinns Erlebnis.
    Giovane ist einfach ein super Kerl

    0

  • Mh, so Schilder gab es nicht bei uns...


    Jaaa, der Elber. auch total nett. Damals, als er die schwer Verletzung hatte, war ich mit meinem Papa auch an der Säbener. Da war ich noch total schüchtern. Elber kam auf Krücken zum Auto, ein Ornder half ihm. Wollte so gerne Autogramm, traute mich aber nicht. Mein Papa ist dann mit mir hin, hat ihn angesprochen.


    Er hat sofort zugestimmt, hat sich halt ersmal ins Auto gesetzt und dann unterschrieben. Papa hat ihn dann noch gefragt, wie es geht mit der Verletzung und er hat noch kurz mit uns geplaudert. Total nett und sympathsich... Wie er halt so war.

    0

  • naja Badstuber hat mal bei uns im Vmarkt unterschriften gegeben bei der Gelegenheit hat man ihn an der Kasse Interviewt :)


    ich hab auch eins abgeräumt allerdings hab ich da auch nur ein gestammel hervorgebracht ^^ weil ich angst davor hatte was falsches zu sagen ^^
    seitdem halte ich die Kappe mit der Unterschrift von Badi in ehren aber da müssen jetz auch noch mal andere Unterschriften draufkommen ;-)

    Das leben is kein Ponyhof :D