Allianz-Arena

  • Na klar, gar der Kurve vorschreiben wollen, was sie zu singen hat. Insbesondere einen Trainer soll sie raus schreien, der gerade das Double gewonnen hat. Trollerei in Reinform.

  • Aber klar, schließlich versaut er ja die Entwicklung der Mannschaft, die unter Tuchel oder wem auch immer ganz Europa an die Wand gespielt hätte und er hat schließlich auch für die Balkanisierung der Mannschaft gesorgt, damit er ja nicht entlassen wird...


    Hat Greta sich eigentlich schon zu Kovac geäußert, an der Erderwärmung ist er dich bestimmt auch schuld...

    0

  • suedstern80 und seine Liker

    th0mi

    fcb_hog

    Sheldon

    flip81


    Wer sich über Leute echauffiert, für die unser Verein noch mehr Substanz hat als nur die rein sportliche Entwicklung, über Leute, ohne die es bspw. keine Stehplätze, keine Fahnen, keine Gesänge, keine rot-weißen Trikots, keinen Rückhalt für die Spieler auch an schlechten Tagen, keine Choreografien und auch keine Kurt-Landauer-Stiftung gäbe,


    sprich wer all das nicht mehr würdigen kann, weil man unseren Verein nur noch als sportliche Fassade begreift und sich vor lauter Transferwahn und Trainer-Geifer zu der Behauptung versteigt, die vielen vielen anderen Facetten, die diesen wunderschönen Club ausmachen, seien unwichtig,


    der ist für mich wahlweise ein Erfolgsfan oder ein Troll. Oder -- diese dritte Möglichkeit schenke ich Euch großzügigerweise noch -- man war schlicht zu lange gar nicht mehr in der realen Welt in unserem Stadion und hat dadurch komplett das Gefühl für diesen Verein verloren.


    Sucht es euch aus.


    Am lächerlichsten ist aber dann trotzdem fast der Beitrag von flip81 mit sem Spruch "die SK lebt die Kurve nicht richtig"

    :thumbsup: Trollolo


    Und jetzt legt euch wieder hin.


    Forever Südkurve.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)


  • Wie viele von der SK sind denn in der Fanszene richtig aktiv?

    Wie viele stehen insgesamt im Block?

    Mach dich nicht lächerlich!

    In der SK hast du 500 Leute die versuchen Stimmung zu machen. Der Rest ist halt da und singt ab und zu mit.


    Und jetzt leg du dich wieder hin...

    0

  • Ich glaube, du bist da ganz schön auf dem falschen Dampfer unterwegs. Die Arena an sich mag zwar mit ziemlichen vielen Eventies, von denen einige sicher auch mal Karten für die Südkurve bekommen, gefüllt sein. Die aktive Fanszene des FCB muss ich aber ganz sicher nicht verstecken, schon gar nicht hinter den von dir genannten Beispielen.

  • Bildschirm-Fans, die sich über die Kurve äußern. Immer wieder köstlich.


    Allein Cottbus als ganz anderes Kaliber darzustellen.... muhaha, das reicht aus, damit ich mich ein ganzes Wochenende lang weghauen kann.


    Unsere Fanszene, die auch in die Cottbuser Provinz in einer Mannstärke reiste, die wohl die Einwohnerzahl dieses Kuhkaffs übertroffen hat, hat derem präpotenten Haufen ("Deutscher Meister - keiner weiß warum") ja bereits die richtige Antwort übermittelt:


    "Gegen Bayern - sind sie alle da!"

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Ah die Südkurve beschäftigt sich wieder mit den wirklich wichtigen Dingen. Vielleicht ab und zu auch mal aufs Spielfeld schauen und nicht so einen Schmarrn rufen wie zum Saisonende und in Berlin, dann hätte das Elend vielleicht schon ein Ende.

    die Kurve beschäftigt sich mit dem was wichtig ist am Spieltag. Support und Feiern der Mannschaft und Trainer und des Spieles. die Spielweise interessiert da nur die Pimmelfechter.

    0

  • Es wäre toll wenn der Verein die alte Version von Stern des Südens wieder spielen würde! Ich finde die neue ist total langweilige im Vergleich zu der alten die wirklich power hatte

  • Das Problem eines weiteren Ausbau ist leider die Infrastruktur um das Stadion herum! Ich denke also nicht dass sich in en nächsten 10 Jahren was tut! Ich hoffe natürlich dass ich mich irre! Den ein solches riesiges Stadion mit nem 4 rang wäre schön imposant

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Erweiterung an der Infrastruktur scheitern sollte!

    Mitten in der Pampa muss das doch möglich sein.

    In Köln steht das Stadion fast in der Innenstadt und die planen -trotz Gegenwind einiger Ökos- eine enorme Erweiterung inkl. teilweisem Kahlschlag des „Grüngürtels“ (Parkanlage halbkreisförmig um die Innenstadt). Es geht also sehr wohl, wenn man denn will...

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Erweiterung an der Infrastruktur scheitern sollte!

    Mitten in der Pampa muss das doch möglich sein.

    In Köln steht das Stadion fast in der Innenstadt und die planen -trotz Gegenwind einiger Ökos- eine enorme Erweiterung inkl. teilweisem Kahlschlag des „Grüngürtels“ (Parkanlage halbkreisförmig um die Innenstadt). Es geht also sehr wohl, wenn man denn will...

    Bei der letzten Erweiterung von 71000 auf 75000 Zuschauer machte die MVG einen riesen Aufstand bei dem der Ausbaj damals fast scheiterte nur mit gewissen Auflagen und Probezeit konnte man sich dann doch durch setzten! Nehmen wir mal an der FCB plant einen Ausbau! Dann würde es mir Sinn machen wenn man auf 100000 erhört durch nen 4 Rang . Es müsste dass Dach erneuert werden und und und,Kosten auf Kosten, somit kommt eine Ausbau nur in Frage in solch einer Grösenordnung! Der Verein startet mit Sicherheit nicht ein ausbau um lächerlich 5000 Zuschauern. Wenn dann schon um 20000-25000 weitere Sitzplätze! So und nun kommt die MVG ins Spiel und wird einen Strich durch die Rechnungen machen, sollte es so weit kommen mit ner geplanten Aufstockung! Leider

  • Das bestreite ich ja gar nicht. Der Punkt ist, dass ein Ausbau nicht an der Infrastruktur scheitern könnte! Das wollte ich mit dem Beispiel Köln sagen. Ob und wieweit sich ein Ausbau wg. der Umbaukosten lohnt, steht auf einem ganz anderen Blatt.

  • Der FCB startet auf absehbare Zeit sicher keine Kapazitätserhöhung, die mit größeren Baumaßnahmen verbunden ist.


    Ist auch, wie schon x mal diskutiert, absolut nicht nötig.


    Das Stadion hat die ideale Größe damit es gerade so immer ausverkauft ist.


    Paar hundert Mio in einen Ausbau zu stecken, nur damit man beim Stadion-Quartett zeigen kann, dass man den längsten hat, wäre wirtschaftlich irrsinnig und wird deshalb in Verein nicht ernsthaft erwogen.

    0

  • Und das ist auch gut so. Im Zweitmarkt gibt es für die meisten Spiele Karten. Gegen Köln kürzlich sogar noch welche im Online-Erstmarkt.

    Wozu also eine Kapazitätserhöhung?

    Wie schon zu lesen war, wurde bereits die jüngste Kapazitätserweiterung nur unter gewissen Zugeständnissen (z.B. Shuttle-Busse bei Anreise der Fans während der Rush-hour) erreicht.

    Es ist daher nicht nur ein bauliches Problem das Stadion betreffend, sondern auch die Verkehrsinfrastruktur würde große Investitionen erfordern.

  • Finde es perfekt so. Wenn die Uefa die Stehplätze auch noch zulässt dann haben wir international auch eine akzeptable Zuschauerzahl. Da haperts noch meiner Meinung nach