Allianz Arena

  • Das ist so nicht ganz richtig. Es gab in den vergangenen Jahren durchaus auch Spielzeiten mit einer vglw. hohen Rasenqualität, siehe "Pitch of the year".


    Die aktuelle Optik des Rasens liegt wohl erstens an den Schnittstellen zwischen den Rollrasenteilen sowie der Tatsache, dass der Rasen erst vor einigen Tagen verlegt wurde. Die Schnittstellen vewachsen in der Regel relativ schnell, jetzt ist aber Winter. Der Dezember ist halt qua Temperatur und Licht keine gute Zeit zum "Anwachsen".


    Verwundert hat mich lediglich dass es nach dem Jugendturnier nochmals über eine Woche gebraucht hat bis der alte Rasen abgetragen wurde, der Geschäftsführer der Allianz Arena, Jürgen Muth hatte eigentlich auch den 21. November als "Neubepflanzung" kommuniziert. Wahrscheinlich gab es seitens des Rasenlieferanten Lieferschwierigkeiten, so meine Vermutung.


    Nach dem morgigen Spiel der Frauen sind es dann 1 1/2 Monate bis zum Januar und dem Rückrundenstart, bis dahin sollte der Rasen sowohl optisch als auch von der Qualität gut in Schuss sein.


    https://www.dfl.de/en/news/pit…rkusen-and-holstein-kiel/

  • Mal eine blöde und möglicherweise auch naive Frage:


    ich habe absolut keinen grünen Daumen, bei mir würde sogar ein Kaktus eingehen, aber ich verstehe bei der ganzen Geschichte etwas nicht.

    Nach dem letzten Heimspiel in der Saison wird die Bude abgeschlossen und ein neuer Rasen verlegt.

    Der hat dann von Mitte/Ende Mai bis mindestens Ende Juli Zeit sich wohlzufühlen und anzu- oder gar komplett zu verwachsen.

    Dann ist dort normalerweise alle 14 Tage ein Fußballspiel, ab und zu auch mal 2 in 4-5 Tagen, wenn CL ist.

    Was bitte ist so schwierig daran das Geläuf in Form zu halten bei dieser doch ziemlich überschaubaren Belastung?

    Ich verstehe es einfach nicht, habe es noch nie verstanden, bin aber auch wirklich der totale Dilettant was Gartenarbeit betrifft.


    Vllt. kann es mir ja jemand erklären, Danke.

    Ente Auge Zickzack Zickzack Schlange Stern Eule Ankh Spirale Auge Auge Messer

  • Wenn ich es richtig während einer Stadion Tour aufgeschnappt habe, liegt es unter anderem an der Architektur des Stadions. Der Rasen bekommt wohl nicht gleichmäßig viel Licht, dazu staut sich bei hohen Temperaturen Wärme im Rasenbereich. Kann aber auch totaler Schmarrn sein weil ich nur mit einem Ohr zugehört habe.

  • Hab auch mal sowas gehört. Licht, Wärme, Feuchtigkeit und Wind sind aufgrund des Stations offenbar ganz anders als draussen auf der Wiese. Je nach Stadion schlimmer oder weniger schlimm. Hier wohl eher auf der schlimmen Seite.

  • Hab auch mal sowas gehört. Licht, Wärme, Feuchtigkeit und Wind sind aufgrund des Stations offenbar ganz anders als draussen auf der Wiese. Je nach Stadion schlimmer oder weniger schlimm. Hier wohl eher auf der schlimmen Seite.

    Also der Rasen braucht Licht und Luft. Letztere muss zirkulieren und nicht stehen. Wasser natürlich auch, ist ja aber kein Thema. Um die Zirkulation zu erreichen hat man Mittel-/Oberrang auf "Stelzen" gebaut, damit die Luft ebenerdig von aussen durch das Stadion über den Unterrang und das Spielfeld im Keller zirkulieren kann. Das war natürlich Scheisse für Zuschauer, da es im Winter immer brutal zog und kalt war. Deshalb die Rolltore mit den Türen. Ob das jetzt so klappt mit der Zirkulation weiss ich nicht, was das Licht betrifft vermute ich weniger, ansonsten hätte man ja nicht die fahrbaren Lampen.

    0

  • Auf dem Niveau kann man doch mit mindestens 2 Rasenflächen arbeiten, die je nach Bedarf in die Arena gefahren werden. Schlacke macht es doch auch, sollte also kein Hexenwerk sein.

  • Auf dem Niveau kann man doch mit mindestens 2 Rasenflächen arbeiten, die je nach Bedarf in die Arena gefahren werden. Schlacke macht es doch auch, sollte also kein Hexenwerk sein.

    Die haben aber auch ein Stadion wo das geht

    rot und weiß bis in den Tod

  • Auf dem Niveau kann man doch mit mindestens 2 Rasenflächen arbeiten, die je nach Bedarf in die Arena gefahren werden. Schlacke macht es doch auch, sollte also kein Hexenwerk sein.

    War das nicht so, das einmal rasen rein fahren auf Schalke über 100.000 Euro kostet?


    Bei den gestiegenen Energiekosten dürfte das eher noch teurer geworden sein

    0

  • Auf dem Niveau kann man doch mit mindestens 2 Rasenflächen arbeiten, die je nach Bedarf in die Arena gefahren werden. Schlacke macht es doch auch, sollte also kein Hexenwerk sein.

    Nö kein Hexenwerk sondern Technik die es in der Allianz Arena nicht gibt.

    0

  • Hätte man vermutlich von Anfang an mitplanen müssen. Und normal ist sowas nicht, das gibt es außer auf Schalke doch kaum, oder? Ich kenne zumindest kein anderes solches Stadion. Wird schon seine Gründe haben (teuer, unrentabel, Platzbedarf etc)

  • Hätte man vermutlich von Anfang an mitplanen müssen. Und normal ist sowas nicht, das gibt es außer auf Schalke doch kaum, oder? Ich kenne zumindest kein anderes solches Stadion. Wird schon seine Gründe haben (teuer, unrentabel, Platzbedarf etc)

    Da fällt mir nur noch das State Farm Stadium in Glendale, Arizona ein

    rot und weiß bis in den Tod

  • War das nicht so, das einmal rasen rein fahren auf Schalke über 100.000 Euro kostet?


    Bei den gestiegenen Energiekosten dürfte das eher noch teurer geworden sein

    Kann mir zwar nicht vorstellen, wie so eine Summe zustandekommt, aber das hab ich auch mal so aufgeschnappt. Wirtschaftlich sinnvoll scheints zumindest nicht zu sein, sonst gäb's das öfter

  • Hätte man vermutlich von Anfang an mitplanen müssen. Und normal ist sowas nicht, das gibt es außer auf Schalke doch kaum, oder? Ich kenne zumindest kein anderes solches Stadion. Wird schon seine Gründe haben (teuer, unrentabel, Platzbedarf etc)

    haben nicht viele... Tottenham hat die modernste Anlage, glaub St.Petersburg noch und das neue Bernabeu sollte eins kriegen.

    0

  • War das nicht so, das einmal rasen rein fahren auf Schalke über 100.000 Euro kostet?


    Bei den gestiegenen Energiekosten dürfte das eher noch teurer geworden sein

    13 tsd Euro kostet einmal rein oder rausfahren... bzw dürfte das jetzt etwas teurer geworden sein

    rot und weiß bis in den Tod

  • Kann mir zwar nicht vorstellen, wie so eine Summe zustandekommt, aber das hab ich auch mal so aufgeschnappt. Wirtschaftlich sinnvoll scheints zumindest nicht zu sein, sonst gäb's das öfter

    Habe nochmal nachgeschaut. Wikipedia gibt es mit 13.000 Euro pro raus oder reinfahren an.


    Vielleicht waren das auch die Kosten für eine Saison, ich weiß es nicht mehr.


    Ist schon lange her, dass ich mit Schalke näher beschäftigt habe

    0

  • haben nicht viele... Tottenham hat die modernste Anlage, glaub St.Petersburg noch und das neue Bernabeu sollte eins kriegen.

    Echt, Bernabeu? Wundert mich, dass die den Platz für ein Außenfeld finden. Ein Grund, der bei uns dagegen spricht, dürfte auch sein, dass wir keine Events wie Konzerte etc veranstalten dürfen, das wäre natürlich nochmal ein zusätzlicher Grund, den Rasen zum Schutz rauszufahren...so ist es in Arizona, was robbery2409 gepostet hat (Grad mal auf Wikipedia angeschaut)

  • Echt, Bernabeu? Wundert mich, dass die den Platz für ein Außenfeld finden.

    War zumindest geplant, keine Ahnung ob das auch umgesetzt wurde/wird. Aber wenn dann ist das ein anderes System als Schlacke, keine ausfahrbare Fläche sondern eher wie bei Tottenham wo der Rasen auf mehrere Platten unterteilt und wo anders gelagert wird.

    Real macht aus dem Bernabeu auch mehr als nur ein Stadion.

    0