Allianz-Arena

  • eben, du hast deinen schal vor dem ordner verborgen und hattest keinen streß, wer hier streß macht, sind einige spinner, die wohl das ein oder andere bier zuviel getrunken haben!!! ich habe es selber auch noch NIE erlebt, dass es streß gab, nur weil ein anhänger der gästemannschaft im falschen block stand!
    wenn man ein problem hat, so sollen sie die dafür verantwortlichen beim fcb anmachen aber nicht die ordner! fakt ist, ich darf niemanden den eintritt verwehren, wenn er eine gültige karte hat und wenn hier solche spinner schreiben, sie hätte post vom fcb und wir sind dazu verpflichtet, dann muss ich nur lachen und mir herzhaft auf die schenkel schlagen...es gab, gibt und wird es auch nie geben, dass der fcb eine anweisung an vd mayr rausgibt!! denn bisher gab es kein vorkommnis, das solch ein schreiben rechtfertigt!!

    0

  • eben, du hast deinen schal vor dem ordner verborgen und hattest keinen streß...... </span><br>-------------------------------------------------------


    nun den hab ich im Block dann nicht mehr verborgen.Wieso auch? Weder die Bayernfans hatten mit uns ein Problem, noch wir mit ihnen, und auch die unteren Ordner waren absolut nett. :D


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">.... fakt ist, ich darf niemanden den eintritt verwehren, wenn er eine gültige karte hat .....!</span><br>-------------------------------------------------------


    Nun den hatte mir die obere Ordnerin am Anfang schon verwehrt mit der Begründung das dies der Heimblock ist und sie keine Gästefans reinlassen darf, ich kam also nur im neutralen Outfit rein.Am Spielende hat sie mir erklärt das sei zum eigenen Schutz der Gästefans, denn wenn es eben wie du schon sagst, meist aufgrund des übermässigen Alkoholkonsums, etc.zu Stress kommt kann sie nicht für die Sicherheit garantieren und es sind nicht alle Fans so friedlich :D
    Will aber deswegen keine Diskussion anfangen, denn irgendwie kann ich sie auch verstehen, es gibt leider wirklich immer wieder Fans die meinen einen Streit provozieren zu müssen, nur weil jemand einen anderen Schal umhat, ich habe die Erfahrung aber bis jetzt selten gemacht und noch nie in München egal ob im Olympia Stadion oder nun in der Arena, denke es liegt daran wie man den Leuten entgegen tritt und Idioten die sich aufführen wie die Axt im Walde gibt es bei allen Vereinen egal ob sie im Heim oder Gästeblock sind :)


    Mfg baghiara

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Zu der Allianz Arena selber nun weder die Stimmung war berauschend noch das innere Aussehen das nur grauer Beton ist. Hatte mir persönlich mehr erwartet.</span><br>-------------------------------------------------------


    Was hattest denn erwartet, Marmor? Granit? Gold? Wir sind zwar reich, aber auf Öl sitzen wir auch nicht http://www.mysmilie.de/smilies/figuren/2/43.gif

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Zu der Allianz Arena selber nun weder die Stimmung war berauschend noch das innere Aussehen das nur grauer Beton ist. Hatte mir persönlich mehr erwartet.</span><br>-------------------------------------------------------


    Was hattest denn erwartet, Marmor? Granit? Gold? Wir sind zwar reich, aber auf Öl sitzen wir auch nicht http://www.mysmilie.de/smilies/figuren/2/43.gif</span><br>-------------------------------------------------------


    muhahahaha :D
    das haette man besser nicht argumentieren koennen :D</span><br>-------------------------------------------------------


    Nun ein bissl Farbe oder weissen Putz hättet ihr euch schon leisten können, oder? :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Nun ein bissl Farbe oder weissen Putz hättet ihr euch schon leisten können, oder? :D</span><br>-------------------------------------------------------


    Ach, das kann man ja irgendwann immernoch weißeln. Aber weil das Weiß sowieso mit der Zeit wieder grau wird, meist besonders unansehnlich von oben nach unten zunehmend, find ich das eher überflüssig. Einige Gänge in den Katakomben sind ja auch farbig, gelb glaub ich, ist also nicht so, dass man sich die Farbtöpfe nicht mehr hat leisten können.
    Das Stadion soll nun mal nach außen hin farbenreduziert, weil auf das Wesentliche beschränkt sein. Zwei Farben sollen dadurch besonders hervorstechen, nichts soll davon ablenken: Rot und Grün, Hülle und Herz des Stadions. (Ja, ja, der Rasen ist zur Zeit nicht so grün, wie er sein sollte...)

    0

  • Quelle: Frankfurter Rundschau(http://www.fr-aktuell.de/ressorts/sport/sport/?cnt=806632)




    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Opfer der guten Stimmung


    In den neuen Fußball-Arenen und unter dem harten Winter leidet der Rasen wie nie - und bietet ein grauenhaftes Bild


    VON FRANK HELLMANN


    Wenn Clemens Mehnert an das Münchner Olympiastadion denkt, gerät der Bayer ins Schwärmen. "Da hat sogar im Winter die Sonne reingeschienen, der Tau ist abgetrocknet - das war herrlich für den Rasen." Die verklärte Reminiszenz des Agraringenieurs hat durchaus ihre Berechtigung: Als der FC Bayern seine Spiele noch im ungeliebten Oval auf dem Olympiagelände austrug, musste man sich um die Spielfläche wenig Sorgen. Gut, ab und an hat man mal den von Oliver Kahn zerfurchten Rasen im Torraum ausgetauscht, doch im Grunde waren das Kinkerlitzchen im Vergleich zum Problem, das sich nun vor Mehnert türmt, dem Rasen-Papst der neuen Allianz-Arena.


    Das vernichtende Urteil: "Wir zehren nur noch vom Wurzelwerk und spielen im Grunde auf angewalztem Hexelmaterial." Seit 30 Jahren beschäftigt sich Mehnert mit Sportrasen, er leitet Seminare, bildet Rasenpfleger aus - und ist nun doch machtlos. "Der Winter war in Bayern brutal, die Arena ist überdies ein Eiskeller", erklärt Mehnert, "die Blattmasse ist zerstört." Dies sei auch den neuen, schmalen Stollenformen geschuldet. "Die schneiden die Wurzeln ab: Bei einer Drehbewegung ist alles zerbröselt." Der Einsatz spezieller Lampen hat ebenso wenig geholfen wie die Tatsache, dass noch im November vergangenen Jahres der so genannte Powerrasen einmal komplett ersetzt wurde.



    Neuer Rollrasen in Köln verlegt


    Nicht nur in München gibt das Spielfeld ein grauenhaftes Bild ab. "Der Platz in Köln sieht so aus, als wären 23 Wildschweine darüber gestampft", lästerte Dortmunds Nationalspieler Christian Wörns am Sonntag, "da sind Löcher drin, die kriegst du selbst mit dem Presslufthammer nicht hin." Frankfurts Trainer Friedhelm Funkel beklagt vor dem Heimspiel gegen den Hamburger SV einen Rasen, der "gar nicht gut aussieht". Er hat in den vergangenen Wochen nicht öfter als viermal in der Commerzbank-Arena trainieren lassen, "sonst zerstören wir den Platz völlig." Das sei halt der Nachteil der neuen Arenen, sagt Funkel fatalistisch, "der Rasen ist das Opfer der guten Stimmung." In der Tat: Gespielt wurde jüngst in Matschgruben in Berlin und Duisburg, auf Schlammwüsten in Köln und Wolfsburg oder Kartoffeläckern wie in Frankfurt und München. Die neuen Arenen mit den steilen Tribünen und aufwändigen Dachkonstruktionen lassen den Pflanzen zu wenig Licht und Luft.


    Die Stadionbetreiber reagieren unterschiedlich. In Hamburg etwa ist der Rasentausch Alltag; in der AOL-Arena ist diese Spielzeit bereits das dritte Feld im Gebrauch - das vierte folgt möglicherweise im März. In Köln hat die Sportstätten GmbH gerade am Dienstag neuen Rasen aus Holland verlegt. Nicht überall geht's so rasch: In Berlin mühen sich die Hertha-Verantwortlichen, damit nach dem Schalke-Heimspiel die Betreibergesellschaft grünes Licht für ein neues Grün gibt. Eine Erneuerung ist schließlich rund 100 000 Euro teuer.


    In München wird man auf den Rasen von der Rolle noch mindestens bis zum 5. März warten, wie Fachmann Mehnert erklärt: "Wir können vorher keine Sode aufbringen, sonst spielen wir Wasserball." Die Bayern-Stars nörgeln über den Zustand seit Wochen. "Katastrophe", schimpft Ballzauberer Ze Roberto, weil bereits beim Fünf-Meter-Flachpass die Pille verspringt. Wenn nächsten Dienstag der AC Milan zum Champions-League-Achtelfinale kommt, dürften sich die Italiener wie zu Hause fühlen - das Giuseppe-Meazza-Stadion ist seit Jahren von ähnlichen Problemen geplagt. "Rasen ist ein Verschleißteil - wie bei Schumachers Ferrari die Reifen", erklärt Rasenproduzent Horst Schwab. "Zwischen November und Februar, wo kein Rasen wächst, findet die höchste Bespielung statt. Da können Platzwarte und Produzenten machen, was sie wollen."


    Das sensible Thema steht auch beim Weltverband Fifa auf der Agenda; nicht erst seit der mit Rasenproblemen begründeten Absage der WM-Gala. Gestern erst fand in Kempen ein Workshop zum WM-Rasen statt. Denn sofort nach Ende der Bundesliga-Saison müssen die Spielflächen in den WM-Stadien erneut komplett ausgetauscht werden. Wie es heißt, habe der harte Winter auch den eigens angelegten Anbauflächen für Rasen nach Fifa-Vorschrift nicht gut getan.


    </span><br>-------------------------------------------------------

    0

  • Die Probleme mit dem Rasen wundern mich sehr! Nur blöd, daß man das nicht vorher ahnen konnte! Plötzlich solche ungeahnten Widrigkeiten...

    0

  • Wie sieht es eigentlich mit Kunstrasen aus ?


    Immer noch verboten ? Oder wird da evtl. drüber diskutiert ???

    0

  • die sollen einfach mal nen rasen verlegen und dann ohne eröffnungsfeier oder sonstige belastungen mal bei 25 grad und schönene wetter 6 wochen anwachsen lassen...
    wird aber erst 2007 möglich sein, da die WM ja ihren eigenen rasen mitbringt, und der auch wieder zu früh belastet wird...

    0

  • das stimmt die beiden Rasen die bis jetzt drin waren hatten garnicht die chance schön fest zu wachsen. ausserdem ist unser Rasen garnicht so schlecht wenn man dran denkt das bei uns mehr als doppelt so oft drauf gespielt wird, muss ich schon sagen respekt.

    0

  • Meine irgendwo gelesen zu haben, dass die UEFA Kunstrasen erlaubt.


    Nicht erlaubt ist Kunstrasen bei den diversen Endspielen continentaler Clubwettbewerbe... sowie aber auch... bei WM, - und EM-Endrunden.

    0

  • Ich weiss, dass im Wankdorf in Bern nächstens ein Kunstrasen verlegt wird. Muss dieser dann für die Europameisterschaft wieder entfernt werden?


    Das wäre ja höchst hirnrissig!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich weiss, dass im Wankdorf in Bern nächstens ein Kunstrasen verlegt wird. Muss dieser dann für die Europameisterschaft wieder entfernt werden?</span><br>-------------------------------------------------------


    Sollte man von ausgehen, ja.


    Aber auch in Salzburg wird -wenn mich nicht alles täuscht- bereits auf Kunstrasen gespielt.
    Der italienische Verband hat der Verlegung von Kunstrasen auch schon zugestimmt. Ich glaube Bergamo hat von dieser Entscheidung Gebrauch gemacht.

    0

  • Kunstrasen ist unhygienisch (eingetragene Kontaminationen werden kaum abgebaut) und keineswegs wartungsfrei und omniresitent.
    Wird schon seinen Grund haben warum die Bayernprofis den Kunstrasenplatz (neuester Bauart) auch bei schlechtesten Bedingungen für Naturrasen kaum benutzen.

    0