Allianz-Arena

  • München - Der TSV 1860, die Allianz Arena und der FC Bayern. Seit gut einer Woche ein Dauerbrenner.


    Seit Uli Hoeneß beim Besuch eines Fanklubs davon sprach, „dass er kein Problem damit hätte, die Löwen rauszulassen. Wir würden alle Türen öffnen, damit sie möglichst schnell aus der Arena verschwinden.“ Hörte sich im ersten Moment an, wie ein Verlassen zum Nulltarif, wäre es aber in Wahrheit natürlich nicht. Das machte der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern, Karl-Heinz Rummenigge, jetzt in einem Gespräch mit der tz deutlich.


    ummenigge: „Wenn die Sechziger das an uns zahlen, was wir an Unkosten durch ihren Auszug hätten, würden wir darüber nachdenken. Und ich würde sagen, das sind Beträge im größeren siebenstelligen, wenn nicht sogar im achtstelligen Bereich.“


    Wir sprechen also von einer Summe zwischen neun und elf Millionen Euro. Rummenigge: „Aber ob die Sechziger das stemmen können, da bin ich sehr skeptisch.“


    Andererseits kostet den TSV 1860 die Benutzung der Allianz Arena jährlich rund fünf Millionen Euro und das noch bis 2025. „Das Thema Stadion brennt uns deshalb natürlich auf den Nägeln“, erklärte Löwen-Präsident Rainer Beeck, der Rummenigges Aussagen interessiert vernommen hat: „Wenn es ein Gesprächsangebot des FC Bayern gibt, dann nehmen wir das gerne an, um alles zu hinterfragen und zu prüfen.“


    An Nachverhandlungen, um die Miete zu senken, denkt der Bayern-Boss aber offenbar nicht. „Wir haben ihnen schon Mietnachlässe hinten und vorne gegeben“, sagte Rummenigge, „und jetzt stöhnen sie wieder. Irgendwann muss man auch mal Ruhe geben. Man hat immer den Eindruck, das Damoklesschwert Allianz Arena liegt über 1860. Dabei liegt das Damoklesschwert bei den Löwen selbst – und das nicht wegen der Arena.“


    Die Löwen stecken in einer fast ausweglosen Lage. „Es gibt doch gar kein Stadion als Alternative“, stellt Meisterlöwe Fredi Heiß fest, „was reden wir eigentlich über ein Stadion, das gar nicht da ist.“


    Das Grünwalder käme, wenn überhaupt, nur in Frage, wenn es bundesligatauglich hergerichtet werden würde. Dafür wären zwischen zehn und fünfzehn Millionen Euro nötig. Präsident Beeck: „Bei der jetzigen Bankenkrise und der wirtschaftlichen Situation dürfte es schwer sein, eine Bank zu finden, die dafür einen zweistelligen Millionenbetrag hergibt. Und ansonsten wüsste ich nicht, wie wir das finanzieren sollen.“


    Es bleibt also wohl dabei: Der TSV 1860 spielt auch künftig in der Arena, macht weiterhin drei Millionen Minus im Jahr, oder verkauft die besten Spieler. Und Fredi Heiß unkt: „Irgendwann sehe ich uns dann im Dantestadion spielen…“

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">falls die turner endlich raus gehen würden, könnten wir dann nicht endlich die dämlichen grauen sitze gegen eine rote bestuhlung mit "fc bayern" schriftzug tauschen?damit die arena immer so aussieht, wie als damals zur eröffnung überall rote und weiße schilder hochgehalten wurden.. :-O</span><br>-------------------------------------------------------


    Da die Turner nur noch Mieter sind und das Stadion allein dem FC Bayern gehört, sollte man das unabhängig davon, ob die Turner noch darin spielen, tun.

    Man fasst es nicht!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">falls die turner endlich raus gehen würden, könnten wir dann nicht endlich die dämlichen grauen sitze gegen eine rote bestuhlung mit "fc bayern" schriftzug tauschen?damit die arena immer so aussieht, wie als damals zur eröffnung überall rote und weiße schilder hochgehalten wurden.. :-O</span><br>-------------------------------------------------------


    Da die Turner nur noch Mieter sind und das Stadion allein dem FC Bayern gehört, sollte man das unabhängig davon, ob die Turner noch darin spielen, tun.</span><br>-------------------------------------------------------


    Seh ich auch so!


    Graue Sitze raus, Rote Sitze rein. Schriftzug: "FC Bayern München" in weissen Sitzen. Dann die blauen Lichter aus der Beleuchtung rausmontieren und zusätzlich die Arena innen überall Rot streichen. Ein Traum!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">du meinst so?


    http://images.spox.com/userfil…fyUa4CCWod8iirxMJ8Fkz.jpg</span><br>-------------------------------------------------------


    Ja, genau so! Rechts steht da glaub ich noch SÜDKURVE oder so ähnlich. Fragt sich nur, wie teuer so eine komplette Neubestuhlung wird, oder eigentlich reichts ja alle vorhandenen grauen Sitze in weiß bzw rot anzumalen...Freiwillige?? :D


    Alle Vereine schmücken doch ihr Stadion mit typischer Bestuhlung und Schriftzügen oder?Am besten find ich dieses "mes que un club" bei Barcelona. Und gerade, wenn diese dämlichen "ich geh in der 80. damit ich gut ausm Parkhaus rauskomm und sch.eiß auf ein 2:1 in der Nachspielzeit" Typen abhauen, bleibt uns der Anblick der grauen Schalen erspart.


    Wenn wir dann noch dieses dämliche BLAUE :x Band der Allianz zwischen den Rängen Unter und Mittel bzw. Mittel und Oberring, sowie das Band am Spielfeld unter dem Unterring in was rotes eintauschen (vielleicht in Absprache mit der Allianz hin zu unserem Sponsor CocaCola, und die Allianz kriegt von mir aus die kleine Prämie), hätten wir nicht nur außen sondern auch innen ein tolles rotes Stadion.</span><br>-------------------------------------------------------


    und ganz wichtig: die wände der parkhäuser müssen auch noch rot angemalt werden. sorry aber etwas größenwahnsinnig oder??

    0

  • Zitat:Wenn wir dann noch dieses dämliche BLAUE Band der Allianz zwischen den Rängen Unter und Mittel bzw. Mittel und Oberring, sowie das Band am Spielfeld unter dem Unterring in was rotes eintauschen (vielleicht in Absprache mit der Allianz hin zu unserem Sponsor CocaCola, und die Allianz kriegt von mir aus die kleine Prämie), hätten wir nicht nur außen sondern auch innen ein tolles rotes Stadion.


    ES LIEGT JA WOHL AN UNS ALLEN, DAS ALLIANZ BLAU ZU ÜBERDECKEN MIT ROTEN FAHNEN, SO WILL ES DIE ALLIANZ JA AUCH!

    0

  • Naja, die Farbe der Allianz ist aber nunmal blau. Die werden das nicht so mir nichts dir nichts in Rot ändern... ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Zitat:Wenn wir dann noch dieses dämliche BLAUE Band der Allianz zwischen den Rängen Unter und Mittel bzw. Mittel und Oberring, sowie das Band am Spielfeld unter dem Unterring in was rotes eintauschen (vielleicht in Absprache mit der Allianz hin zu unserem Sponsor CocaCola, und die Allianz kriegt von mir aus die kleine Prämie), hätten wir nicht nur außen sondern auch innen ein tolles rotes Stadion.


    ES LIEGT JA WOHL AN UNS ALLEN, DAS ALLIANZ BLAU ZU ÜBERDECKEN MIT ROTEN FAHNEN, SO WILL ES DIE ALLIANZ JA AUCH!</span><br>-------------------------------------------------------


    Schön wärs! Nur:du hast wohl noch nie im direkten TV-Sichtbereich in der Ostkurve gesessen!?dort wurde ich regelmäßig darauf hingewiesen, keine Fahne über das Allianzband am Spielfeldrand zu hängen, dies sei zu unterlassen und sollte man stattdessen im Kurvenbereich "zu den Anderen" hängen, da dort die Werbewirkung geringer sei. Habs natürlich trotzdem gemacht :P Jedenfalls siehts dass die Allianz alles andere als gerne, wozu sollten sie auch ihren Namen überall im Stadion präsentieren, um ihn dann von Fans überdecken zu lassen.
    Ich fände ein rotes Sponsorband wäre die richtige Lösung, denn es werden wohl leider nie so viele Fans Banner und Fahnen beihaben, um sie ringsrum aufzuhängen.</span><br>-------------------------------------------------------
    Du bist nicht auf dem neuesten Stand. Seit Hoffenheim (eigentlich schon seit Cottbus, aber da wußte es noch keiner) dürfen SÄMTLICHE Werbebanden mit Bannern überhängt werden.
    Also, auf geht's!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das würde man mir sowieso nicht glauben, deshalb lass ich es lieber. Freu dich einfach das es so ist.</span><br>-------------------------------------------------------
    Was???? Du hast Kontakt mit Außerirdischen :-O :-O :-O ???

    0

  • "... in denen umherfliegende wappen von 60 das stadion zerstören"
    zeigt mal wieder die kreativität der blauen ;-)!
    hab gelesen das 60 bis zu 5mio minus im jahr mit der arena macht. wenn das so ist, brauchen die in 2-3 jahren wieder nen geldnachschub von uh! hoffe das er dieses mal nix verschenkt. somit hat sich das problem blau erledigt ;-)!
    in der bayernliga..................

    0

  • In dem werbespot werden die AA, das Brandenburger Tor und der Kölner dom zerstört. Schön also, dass die Allianz Arena damit zu den 3 bedeutensten Bauwerken in Deutschland gehört. ;-)

    Man fasst es nicht!

  • Fand persönlich das auch ganz lustig und gut gemacht. Eigentlich nur im Werbespot für den Film, oder zeigt man auch die Aufnahmen im Film selber? Ich meine sowas ist ja nicht gerade in 2 Minuten hergestellt.


    Besonders interessant finde ich bei der Werbung (im TV) das man unten den Text durchlaufen lässt, dass es eine Werbesendung ist. Sieht verdammt echt aus das ganze, da könnte mancher ins grübeln kommen, wenn man das sieht.


    So nach dem Motto wie im Radio in den 50er oder 60er Jahren, wo ein Moderator meinte, Aliens sind gelandet und massehaft Panik ausbrach.


    Auf jeden Fall ist die Werbung gelungen, für die Allianz müsste natürlich der Spruch dazu, hauptsache Allianz versichert und dann einfach rückwärts ablaufen lassen das ganze und schon steht unser Wunderschönes Stadion wieder so wie es sein soll.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Schade, dass es "nur" ein werbespott ist.


    Es wäre einfach zu schön um wahr zu sein. Millionen Menschen würden sich freuen wenn es tatsächlich passieren würde.


    Der Untergang der "ARROGANZ-ARENA" !


    ps: Hätte nichts dagegen wenn dieser Möchtegern Klub (FCB) mitunterginge !!!</span><br>-------------------------------------------------------


    Was denn, du liebst doch den FCB, sonst wärst du doch nicht hier bei uns im FCB- Forum... ;-)

    0

  • Fußball-Rekordmeister Bayern München nimmt die virtuelle Zerstörung der Allianz-Arena hin und wird keine rechtlichen Schritte wegen eines umstrittenen Werbetrailers einleiten. In einem PR-Film für den Katastrophen-Film „Der Tag, an dem die Erde stillstand“ mit Keanu Reeves wird von einem vermeintlichen Einsturz des WM-Stadions berichtet, das im Hintergrund zusammenbricht. „Es wird rechtlich nichts gemacht. Das Wichtigste ist, dass der Name der Allianz-Arena genannt wird“, erklärte Bayern-Pressechef Markus Hörwick schmunzelnd nach Rücksprache mit dem Vorstand. In einer ersten Reaktion hatte er noch beklagt, dass Bayern über das Filmchen weder informiert noch um Erlaubnis gefragt worden sei.

    0