Allianz-Arena

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wie lange darf man eigentlich vor dem Spiel in die Arena?</span><br>-------------------------------------------------------
    2 Stunden 8-)

    0

  • wieso verteilt man für die buli die stehplatzkarten 1 zu 1 pro sitz und nich 2 auf 1 wie sonst in deutschland üblich?
    So würden nämlich 75-80k in die aa passen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Gibt es eigentlich irgendwelche nenenswerte Änderungen?


    Megaphon-Erlaubnis für die SM?


    Noch mehr Schwenkfahnen?


    o.ä.</span><br>-------------------------------------------------------
    Nein.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wieso verteilt man für die buli die stehplatzkarten 1 zu 1 pro sitz und nich 2 auf 1 wie sonst in deutschland üblich?
    So würden nämlich 75-80k in die aa passen.</span><br>-------------------------------------------------------


    es liegt ein Verbot der Stadt München vor, das nicht mehr wie 69.000 Zuschauer rein dürfen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">baukosten waren 350mio. keine ahnung was die ag als eigenkapital in die arena gepumpt hat? aber bei 350mio baufinanzierung minus eigenkapital die summe x kommt eine summe von rund 600mio nach 22 jahren mit zinsen schon hin. wenn du dir heute ein haus für 400000,- kaufst und ca 200000,- finanzierst kommst mit einem momentanen zinsstand von ca 4,50% p.a. auf ca 450000 endsumme mit zinsen. (tilgung 30jahre)!</span><br>-------------------------------------------------------



    lt. UH dauert die Tilgung noch ca. 12-15 Jahre, je nach Sondertilgungen.
    Vor 1-2 Jahren hat ja Bayern ca. 40-50 Mio. als Sondertilung zurückgezahlt.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wieso verteilt man für die buli die stehplatzkarten 1 zu 1 pro sitz und nich 2 auf 1 wie sonst in deutschland üblich?
    So würden nämlich 75-80k in die aa passen.</span><br>-------------------------------------------------------


    es liegt ein Verbot der Stadt München vor, das nicht mehr wie 69.000 Zuschauer rein dürfen.</span><br>-------------------------------------------------------


    lol wieso das den, scheiß deutschland oida

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wieso verteilt man für die buli die stehplatzkarten 1 zu 1 pro sitz und nich 2 auf 1 wie sonst in deutschland üblich?
    So würden nämlich 75-80k in die aa passen.</span><br>-------------------------------------------------------


    es liegt ein Verbot der Stadt München vor, das nicht mehr wie 69.000 Zuschauer rein dürfen.</span><br>-------------------------------------------------------
    So ein Quatsch. Das stimmt nicht.

    0

  • Ich sage es mal konkreter:


    Es besteht kein Verbot der Stadt München, dass mehr als 69.000 (genauer 69.901) rein dürfen. Es wurde bei der Stadt eben bisher nur eine Zuschauerzahl für 69.901 beantragt und genehmigt. Wenn man mehr drin haben möchte, dann muss dies neu beantragt werden. Wenn also die Stadion München GmbH z.B. auf 75.000 aufstocken möchte, muss sie dies bei der Stadt München beantragen und hoffen, dass dem zugestimmt wird. Ein Limit seitens der Stadt existiert hier also nicht, sondern ergibt sich nur aus der AllianzArena und ihrer Kapazitätsreserven selbst.

    0

  • Das würde Umbauten bedeuten die nicht gerade billig sind bzw nur sehr schwer durchzuführen. Alles was es dazu an Infos gibt findets du aber auf den letzten 10-15 Seiten in diesem Thread.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich sage es mal konkreter:


    Es besteht kein Verbot der Stadt München, dass mehr als 69.000 (genauer 69.901) rein dürfen. Es wurde bei der Stadt eben bisher nur eine Zuschauerzahl für 69.901 beantragt und genehmigt. Wenn man mehr drin haben möchte, dann muss dies neu beantragt werden. Wenn also die Stadion München GmbH z.B. auf 75.000 aufstocken möchte, muss sie dies bei der Stadt München beantragen und hoffen, dass dem zugestimmt wird. Ein Limit seitens der Stadt existiert hier also nicht, sondern ergibt sich nur aus der AllianzArena und ihrer Kapazitätsreserven selbst.</span><br>-------------------------------------------------------


    Die Stadt München hat seinerseit schon gesagt, dass sie einer höheren Kapazität nicht zustimmen werde.

    0

  • thx auf den letzten 10-15 seiten steh wirklcih einiges und auch ein paar ganz gute rechungen dazu das der bom spó schnell nicht zurück gehen wird.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Sehe ich völlig anders.
    Der Ticketboom wird sich noch steigern.</span><br>-------------------------------------------------------


    Denke ich auch. Es gab ja viele, die schon nach zwei Jahren dachten, die Stadion-Touris wären gesättigt. Der Boom wird noch eine zeitlang anhalten. Der FC Bayern könnte locker mit 90.000 Zuschauern planen. Sicher nicht immer ausverkauft, aber insgesamt würde es ohne Probleme gehen.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Es wird ja jetzt wohl Burger-King im Stadion geben. Sehr guter Schachzug. Das bringt Kohle.</span><br>-------------------------------------------------------


    Gar nicht schlecht. Erstens mag ich die sowieso lieber als die McD Burger und zweitens können die eigentlich nicht teurer als woanders sein. Damit wäre das verhältnismäßig "good value for money".

    0