Allianz Arena

  • Ich habe große Zweifel, ob mehr Stehplätze unser Problem lösen. In unserem popeligen Stehblock macht doch (sehr freundlich geschätzt) vielleicht die Hälfte mit.


    Ich vermute das Kernproblem im Verhältnis der SM zum Rest der Fans und vielleicht darin, dass das Publikum falsch verteilt wurde. Die Spaltung der alten Südkurve war einfach scheiße. Nett gedacht vielleicht, aber für Stimmung hinter beiden Toren haben wir nicht genug Willige.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich glaube vond en Sicherheitsauflagen ist es gar nicht möglich mehr Stehplätze in die SK zu machen,...</span><br>-------------------------------------------------------


    Das Thema haben wir schon xmal diskutiert. Es gibt kein Hindernis bei den Sicherheitsauflagen gegen eine Kapazitätssteigerung, also eine Umrechung von Sitz- zu Stehplatz höher als 1:1,33. Warum nur erzählen Leute hier immer wieder so einen Schmarrn.

    0

  • das größte problem is doch das man für cl spiele die ganzen sitze im süden wieder reinbauen muss und dann auch wieder ausbauen.
    dazu die lagerung der sitze, da wir bei uns nix versenken können.
    wobei mich wundert die regel mit der cl regel soweiso ich meine in den blöcken 112-113 sind ine stühle drinn.
    aber vielleicht sollte man zuerst mal an der stimmung feilen bevor man versucht noch mehr turis in die südkurve zu bringen.

    0

  • In Hamburg wird auch nix versenkt, außer Schiffe vielleicht...
    Die Stufen werden geklappt. Man steht quasi auf der Unterseite der Sitze.
    Ginge bei uns ohne Probleme auch!

    0

  • klick system hätte polizei was dagegen, weil die dann zu schnell als wurfgeschoss dienen können.
    in der 3 liga oder so würde man einfach die fans ranlassen wegen ein und ausbau aber den wirklichen grund wieso man nich alle in die südkurve steckt und die stühle dort reinmacht wissen nur die bosse vom fcb.

    0

  • Außerdem lassen sich die derzeitigen Sitze mit ein paar festen Tritten auch lösen, die kann man dann auch als Wurfgeschoss verwenden. Im Prinzip muss man gar nicht so weit gehen. Im Paulaner ein Weißbier getrunken und dazu ein Leberkäs mit Messer und Gabel gegessen, unter der Jacke rausgeschmuggelt, schon hat man kleine aber feine Wurfgeschosse und ein Feuerzeug tut es oft bewiesen auch.


    Eigentlich müssten die Fans nackt ins Stadion, Schals gehören auch verboten, damit kann man Gegnerische Fans erwürgen.

  • Raus aus der Arena!
    Das wäre die beste Lösung, ansonsten in der Nacht rein und alle SItzschalen raushauen und das Ding anmalen.
    Mithilfe vom Verein wirds erst geben, wenn die Deppen draussen sind, weil die wollen die Nordkurve ja auch nutzen.,

    0

  • genau, raus aus der Arena...in Giesing gibt es ja ein tolles Stadion. Da passen zweit- und drittklassige vereine super rein.
    Wie gemacht für den FCB....


    meine Herren....liebe Kinder: gründet doch einfach einen Dauer-Gesangsverein ! Ihr braucht doch den Fußball gar nicht!
    Wenn ihr die farben und fahnen behalten wollt: die basketballer freuen sich über jeden Zuschauer.
    Die Schachabteilung auch, aber da stört ihr dann doch zu sehr beim Denken.....


    ein Liederkranz im Grünwalder....das vereint Tradition und Moderne....


    :D

    0

  • Welches Gerde? Das ist nunal so, dass die Arenas in Deutschland allen Fans Fussballkultur rauben. Die WM 2006 war eigentlich ein Horrorszenario für die Liga, denn so ging vieles was die Liga authentisch machte verloren. Traditionelle Wettkampfstätten mit enorm viel Potenzial und Seele wurden eingetauscht gegen Plastik-Betonbunker in Einheitsfarben.
    Wir hatten das Olympiastadion, Gladbach den Bökelberg, in Hamburg das Volksparkstadion alles ging den Bach runter oder geht es noch wie in Stuttgart. So schade drum.


    Jedenfalls muss man einsehen, dass das Mondstadion niemals die Möglichkeiten bieten wird Fussballathmosphäre aufkommen zu lassen. Ich wünsche mir das Teil bricht zusammen, wir kassieren die Versicherung und gehen zurück ins Olympiastadion. :)

    0

  • Vergleich mal die Stadien im Osten Deutschlands mit den Arenas (ich weiß dass das falsch ist...) und sag mir wo der Unterschied liegt!
    Ich sags dir schonmal: Seele! Tradition! Leidenschaft! Vereinsnähe!


    So jetzt setz dich ins Auto fahr nach Karlsruhe, St. Pauli oder ganz einfach in die HGK und geniesse das Niederrieseln alter Erfolge.

    0