Allianz-Arena

  • bayoraner


    Naja wir jetzt glaub ich ein bißchen Offtopic, aber wenn du beim Spiel warst, hast du ja wahrscheinlich gesehen, dass die Ultras von Poptown ziemlich viel Pyro gezündet haben und dass dies ziemlich heftige Konsequenzen vom HSV gab (nicht nur für die Ultras sondern auch für den geammten Block. Ich möcht nicht wissen, wie du hetzen würdest wenn unsere Ultras bei Heimspielen sowas abliefern würden.
    Übrigens führt der HSV glaub ich auch diese Saison bei den Pyrostrafen des DFB. Und wie toll sich da einige benehmen hat man ja beim Schweinske Cup gesehen, bei Überfällen auf Sankt Pauli Fankneipen usw.Achso wie toll die Stimmung bei denen im Unterrang ist kannst ja gerne in deren Forum durchlesen.Auch war ein Spezl von mir beim Bayernspiel in derren Block und hat mir bestätigt dass da kaum ein großer Unterschied zru Stimmung bei uns in der Kurve ist und das bei einem Spiel des Jahres für die. Ansonsten kann man die Stimmung sehr schlecht über den Fernsehen beurteilen.




    Ich weiss ja nicht, inwiefern du dich mit den Fans andere Vereine, beschäftigst und deren Verhalten verfolgst, aber sowie es sich bei dir anhört wohl kaum.So gibt es allgemein meist Absprachen von den Vereinen und den Ultras nicht beim Heimspiel zu zündeln. Ich könnt dir jetzt eine Vielzahl von Ultras anderer Vereine nennen,die dagegen verstoßen haben.
    Die Schickeria hat sich meines Wissens in der AA immer daran gehalten.
    Ausserdem könnt ich dir sehr viele Bsp. bringen wo Fans/Ultras gegen Spieler/Trainer/Verantwortliche "gehetzt" haben (Babbel in Stuttgart,Overrath in Köln,auch der Metzelder wurde bei Schalke nicht mit offnen Armen empfangen), aber die werden halt auch nicht so medial ausgeschlachtet wie bei uns. Manuel Neuer war übrigens unser unmittelbarer Gegner, wo die "Koan Neuer Aktion" war. Seitdem er bei uns Spieler ist hab ich bis auf das eine hamlose Spruchband beim Testspiel vom Inferno Bavaria nichts mitbekommen.Übrigens wird
    die Mannschaft wird ansonsten durchgehend unterstützt, mit Ausnahme der letzten Spiele mit dem Teilboykott, und auch sowas gab es schon bei vielen anderer Vereinen.

    0

  • ich finde das eine ziemlich schlechte stimmung im stadion ist , das teilweise an der ticketvergabe liegt (erfolgsfans und familien in der süd oder leute die supporten möchten in der gegengerade sitzen und dann diese nicht mehr supporten wollen) aber auch liegt es an der trennung der kurve süd-nord in meinen augen wäre es besser die nord mit sitzplätzen zu füllen dafür aber in der süd nur noch "reine" steher zu haben, aber es liegt auch an an der Vereinsführung steine in den weg legt ( verbot eines Megaphons, Erhöhung der Zäune im Block 112/113)

    0

  • Ich komme am Samstag aus Berlin nach München, zum Spiel gegen Augsburg. Berechtigen die Eintrittskarten auch die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel???


    Muss vom Flughafen zum Stadion.......


    Danke und Gruß Ralle

    0

  • Also wenn du direkt vom Flughafen ins Stadion willst, würde ich dir ein Taxi empfehlen. Maximal 15-20 Minuten Fahrt. Mit den ÖV musst du zuerst mit der S-Bahn zum Marienplatz und dann mit der U-Bahn wieder raus nach Fröttmaning.

    0

  • zum Thema Stimmung


    bessere Kartenverteilung


    auflösung der Nordkurve



    die Dauerkartenbesitzer ....in der Süd (sitzplätze verlagern mehr links oder rechts der süd)


    einführen eines Familienblocks wie auch in anderen Stadien


    Süd -Nordkurve Stehplätze zusammenlegen in Unterrang Süd -Kartenverteilung


    Gästeblock anders Verteilen (zb in die Nordkurve bzw schräg hinterm Tor )


    denke im Mittelrang -Oberang Süd müsste man nicht unbedingt Stehplätze gestalten


    sondern nur die richtigen Leute auf die Sitzplätze verrteilen die auch Supporten wollen


    dann denke ich löst sich das Problem von Alleine

    0

  • Danke für die Infos!!!


    Mit dem Taxi, ist glaube ich recht teuer. ca. 40 bis 45 Euro, jedenfalls so die Info der Flugfafen Homepage.
    Ich werde dann noch ein bisschen auf dem Marienplatz rumschlendern.


    Kommt man nach dem Spiel eigentlich recht schnell mit der U Bahn weg. Mein Rückflug geht um 20:05 Uhr ab München???


    Gruß Ralf

    0

  • Wuäh...nee lass mal, diese "Stahlträger in den Himmel"-Konstruktionen haben so einen MadMax-Charme der vielleicht zu den Proleten hier im Ruhrgebiet passt, aber beim FC Bayern darf es schon etwas gediegener sein. Ich finde rein von der Architektur ist die AA für den FCB perfekt, leider wurde man in Sachen Kapazität und Innen-Design von den Kamel-Löwen klein gehalten...letzteres wird man hoffentlich irgendwann beheben, ersteres dürfte schwierig werden.

  • Ich weiß ja nicht. Die Vorschläge haben für mich alle irgendwie was von improvisiert.


    Ich finde das schaut komisch aus mit dem Zelt auf der einen seite und dem flachen Dach auf der anderen.


    Wenn dann hätte man das Zeltdach ganz rundrum machen müssen....

    0

  • Ich bin heilfroh, dass man diesen architektonisch grauenvollen Umbau des Olympiastadions nicht gemacht hat. Das hätte den ganzen Olympiapark entweiht und sehr seltsam ausgesehen.


    Doch vor ca. drei Jahren hatte ich hier mal was dazu geschrieben, dass man das Olympiastadion durchaus in eine moderne Fußballarena umbauen hätte können, wenn der Architekt damals nicht alles fundamental abgelehnt hätte. Ich hätte das komplette Olympisstadion inkl. Dach abgerissen, ein modernes, reines Fußballstadion mit zwei Rängen gebaut und als Dach rundrum genau solch eine Kontruktion wie schon das Olympiastadion heute (hohe Stützen, Seifenblasenfilm) gebaut, welches wieder nahtlos in die Olympiahalle übergangen wäre. So hätte man ein reines Fußballstadion in diesem wunderschönen Park mit dem bekannten Umfeld gehabt und gleichzeitig den architektonischen Geist des Olympiatadions mit dem Dach erhalten.


    Doch weil der Architekt sich gegen jede Änderung am Dach geträubt hat, war sowas als guter Kompromiss ja leider nicht möglich.

    0