Allianz-Arena

  • Wer diese Stimmung aus den USA toll findet hat m.M.n. keine Ahnung und sollte da nicht mitreden. So ein Müll in Deutschland wäre der Untergang der Fankultur. Ich hab jedenfalls kein Bock bei Spielunterbrechungen diese Melodien um die Ohren geknallt zu bekommen, damit das ganze Stadion mit besch... Klatschpappen mitmacht und dann auf den Banden "Auf gehts Bayern" durchläuft.
    Wem sowas gefällt, der soll zum Basketball gehen, da gehts schon eher in die Richtung, aber sich bitte vom DEUTSCHEN Fußball fernhalten.
    Nur mal meine Meinung.

    0

  • soweit ich das mitbekommen habe, haben die Klatschen beim CL Spiel gg. u.a. Madrid mehr gestört als geholfen. Als wenn an dem Tag keiner mitgesungen hätte. Sogar die Gegengrade stand phasenweise mehrere Minuten am Stück. Da hätts nun wirklich keine Klatschdinger gebraucht.


    Im Moment sieht man ja auch, dass es ohne geht !

    0

  • Die Teile haben die Gesänge übertönt und nur gestört. Das hat in deutschen Fußballstadien nichts verloren, Fakt!
    Außer vielleicht bei Clubs wie Hoffenheim, Leverkusen & Wolfsburg. Da passts aber auch hin.

    0

  • Nix Fakt! Das ist deine Meinung, nicht mehr und nicht weniger! Ich bin eben anderer Meinung, Gesänge schön und gut, aber nur wenn alle mitmachen, sonst kann man das kaum als Stimmung bezeichnen, so sehe ich das!


    Und da man in München so gut wie nie alle zum Mitmachen anstecken kann, würde ich daher eher die Stimmung mit Klatschpappen, wie man sie in der Champions League gesehen hat, bevorzugen!

    0

  • Fakt ist, dass in den KO Spielen der Champions League die Stimmung auch ohne die Drecks Klatschpappen immer gut war. Wozu die verteilt werden, erschließt sich mir einfach nicht.


    Toll ist natürlich auch, das mit den Dingern sogar zu den gegnerischen Gesängen rhytmisch geklatscht wurde.:(


    Und wer will den wirklich 90Minuten lang ein Vuvuzela-ähnliches Dauergeklatsche hören, das jeden Gesang im Keim erstickt?

    0

  • Meine Meinung dann eben, die jedoch die selbe ist wie von mind. 90% der Fans auch. Wie oft warst du denn bisher schon in der Arena? Warst du jemals bei einem CL K.O. Spiel wo es keine Klatschpappen gab? Hast du eine Ahnung was da schon los war?

    0

  • Sehe ich genauso. Ich kann mich noch gut an das CL-Halbfinale 2010 gegen Lyon erinnern.


    Da war ohne Klatschdinger eine riesen Stimmung, die sich nach dem Ribery.Platzverweis sogar nochmal gesteigert hat...

    0

  • Ich habe auch nie etwas gegenteiliges behauptet! Wenn die Stimmung ohne auch gut ist, dann ist es ja wunderbar. Aber im Ligaalltag hört man in der Südkurve ein paar Leutchen Lieder trällern und das war es oft. Ab und zu erheben sich dann alle mal und setzen sich wieder. Da ist mir JEDES unterstützende Mittel recht!

    0

  • Das ist immer noch besser als die drückende STILLE die sich in deinen NBA-Arenen breitmacht, wenn das Heimteam auf den Deckel bekommt - da helfen selbst die blinkenden LED-Anzeigen nicht... :-O

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • es braucht keine Klatschen, so einfach ist das.


    Ich bin definitv der der letzte der sich gegen Stimmung aussprechen wird. Aber man sollte lieber mal zusehen, dass man selber 90 Min. vollen Einsatz zeigt und auch mal seine Leute in der Umgebung zum Support anregt, egal wann und wo !

    0

  • Wenn die Leute schon zu faul sind in die Hände zu klatschen (was ja das Mindeste an Einsatz ist, wenn man ins Stadion geht), dann weiß ich echt nicht mehr weiter.


    Auswärts bringen wir doch auch eine Top-Stimmung ohne Klatschpappen zusammen? In den meisten CL-Heimspielen ebenfalls, siehe CL-Finale 2012, ohne Pappen (soweit ich weiß?), da waren, sagen wir cirka 30000 Bayern Fans im Stadion und da gings ab wie in der Hölle.


    Man muss halt das Motto in die Leute reinhämmern: Gesäß hoch, Maul auf, alles geben!

  • Die Klatschpappen gab es auch im CL Finale. Die Stimmung da war unglaublich, schätze das es etwas mehr als 30.000 rote dort gab.
    Soviel Anfeuerung auch aus den Geraden habe ich da noch nicht erlebt. Das war schon klasse.
    Zu den Klatschpappen:
    Nervig sind sie, komischerweise fühlen sich die Leute aber animiert mit denen zu der Stimmung beizutragen. Wenn ich die wahl hätte zwischen keiner Beteilgung wie sonst und der Nutzung der Klatschen würde ich halt die Klatschen hinnehmen. Auch wenn ich nicht begeister bin.

    3

  • Also gestern war die Stimmung in der Arena unter aller Sau!!! Seit 1972 geh ich zu den Spielen des FCB aber sowas hab ich noch nicht erlebt!!!Auf einem Friedhof ist garantiert mehr Stimmung als gestern in der Arena. Da sieht man mal was passiert wenn die Ultra`s mal nicht da sind und für Stimmung sorgen. In der Nordkurve haben wir uns die Seele aus dem Leib geschrien meinst die Vollpfosten von der Gegengeraden und Haupttribüne machen mit? Niente, nada. Das die Südkurve sich mit der Schickeria solidarisiert hat ist verständlich... Wenn ich mir da die Stimmung in Dortmund und Schalke ansehe/anhöre da geht einem das Herz auf. Bei uns? Vergiß es! Aber anscheinend will genau das der Uli. Totenstille damit sich seine VIP`S in Ruhe unterhalten können und ja nicht gestört werden:-( Trotzdem Olè FCB!!!

    0

  • Kaum ist das "in den Block schmuggeln" nicht mehr möglich, werden die gewissen Gruppem bockig und spielen die Selbstdarsteller!


    Das "schmuggeln" habe ich nicht selbst erfunden, sonder von der Club Nr.12 Webseite!

    0

  • Mal ein anderes Thema: Der Rasen sah gestern im Stadion noch schlimmer aus, als man ihn über die Webcam sehen konnte.
    So sehen es auch andere und es wird der neu verlegte Rasen ausgetauscht (Teile davon) :D

    0

  • Stimmt, da scheint die Firma dieses mal wohl Mist gebaut zu haben. Bei den letzen Rasenverlegungen hatte man ja danach auch nicht direkt den traumhaften Rasen, aber dieses mal ging wohl was schief.

    0