Allianz-Arena

  • war gestern mal wieder bei einer AA führung. dabei habe ich gelernt dass wir keinen rollrasen mehr haben sondern einen festen rasen der mit kunstrasenfasern ergänzt wird. ist völlig an mir vorüber gegangen. außerdem ist die beleuchtung der außenhaut längst komplett in LED ausgetauscht. dachte das wäre noch in vollem gange.


    kommt davon wenn man sich in erster linie um fußball und weniger um das drumrum kümmert :8

  • Oh, dass wir den Rasen mit Kunstrasenfasern haben wusste ich, ich war aber davon ausgegangen, dass er weiter ganz normal ausgerollt und dann "vernäht" wird. Da gabs doch letzte Saison die Bilder von wandernden Zelten wo dann erklärt wurde, dass es wohl wirklich wie eine große Nähmaschiene funktioniert.


    Dass die LED Beleuchtung fertig ist wundert mich aber nicht, da waren sie doch schon lange in der Rückrunde dran.

  • Die Kunstfasern wurden auf dem Platz fest verankert bzw. "angenäht". Sie sind auf dem gesamten Feld verteilt. Anschließend wurde der Platz normal eingesät. Die Saat verbindet sich mit den Fasern und soll dadurch robuster und länger haltbar sein. Trotzdem wurde er vor ein paar Wochen erneuert. Dazu wird der Naturrasen einfach "abgefräst", sodass nur die Kunstfasern übrigbleiben.


    Wie ist der Rasen mittlerweile gewachsen, Waldi?

    Niemand ist größer als der Verein!

  • sieht toll und sehr gleichmäßig aus. einen unterschied zwischen echtem und kunstgras ist mit bloßem auge nicht erkennbar. ich war ja u.a. "auf augenhöhe" mit dem rasen als ich aus dem spielrtunnel kommend genau auf das gras geschaut habe. das gras wird dauerhaft auf 2,4 cm geschnitten. der platz wurde während der gesamten zeit an mehreren stellen gegossen, obwohl es ja eigentlich genug geregnet hatte. dieser rasen soll 5-10 jahre halten. umso wichtiger dass die möwen dort nicht mehr rumtrampeln. :x

  • Im Zuge der WM hab ich das schon mitbekommen, dass in unserem Rasen auch Kunstrasen mit eingearbeitet ist. Baulich bedingt kommt nicht mehr so viel Luft, Licht und Wasser wie nötig an den Rasen, dadurch muss eben nachgeholfen werden. Nicht mehr lange und es wird komplett auf Kunstrasen gespielt.


    Interessante Information dass der Rasen ständig auf 2,4 cm geschnitten wird. Wenn ich das nächste Mal wieder Mähe und ich gefragt werde warum so kurz, sag ich einfach Stadionfeeling für die Sommerpause.;-)

  • Habe es da vielleicht mal gehört, aber durch die WM ist es mir jetzt eher im Gedächtnis geblieben. Viel mehr wunder ich mich, dass der Rasen zu jeder Saison neu verlegt wird, obwohl immer gesagt dass der neue Rasen nochmal besser ist als der Alte und viel länger hält.


    Dem Rasen zu liebe sollte weiterhin auf Konzerte verzichtet werden. So richtig Open Air ist das eh nicht.

  • Außer, Arjen schießt ein Tor und haut wieder drauf rum, dann kommen wieder irgendwelche westfälischen Bürgermeister aus ihren Löchern und weinen, weil der arme Rasen sich nicht wehren kann...:8

  • Hätte man doch direkt hydraulisch bauen können...je asiger die Fans, desto weiter fährt man das Ding aus. Wenn es von der Länge her die Höhe von Unterkante-Oberrang bis zum Dach erreicht, einfach senkrecht hochklappen, wenn der BVB zu Gast ist, mit Schwung auf den Oberrang klatschen lassen :D

  • Das werden wohl Plexiglasscheiben an der Tribünenkante entlang der Gästeblöcke werden. Bei der Höhe bin ich mal gespannt, aber vielleicht werden die auch wie die Zäune 2,20m hoch. Auf jeden Fall eine gute Sache, nur sollte man diese Scheiben wie den einen Zaun in der Südkurve hoch- und runterfahrbar machen, damit man diese bei vernünftigeren Auswärtsfans ggf. auch unten lassen kann.


    Sehr gut finde ich auch das andere aus dem TZ-Artikel, also die großen Monitore in der oberen Verteilerebene. Sind ne gute Sache.

    0

  • "Spuckschutz" klingt schon sehr seltsam. Wenn ich das jetzt richtig verstehe, geht es ja darum, dass oben wieder verzehrt werden kann, was auch gut für den Umsatz ist.


    Natürlich muss mann dann auch was machen, dass die Asis da nichts runterwerfen. Allerdings trifft das natürlich auch wieder ganz normale Fans. Ich weiß nicht, wie das am Ende aussehen soll. Aber ich würde ungern hinter Plexiglas Fußball schauen.


    Einmal mehr ein Grund, über die Platzierung der Gästefans nachzudenken.

    Ohne mich - Mich kriegt Ihr nicht!

  • Habe eh nie verstanden, warum die Gästefans unterm Dach sitzen. Ein Platz im Unterrang Nord um die Eckfahne herum wäre doch wesentlich unproblematischer, denke ich.

    Niemand ist größer als der Verein!

  • Da sind unsere Dauerkarten im Norden... willst du dann die in den 3ten Oberrang verbannen ...
    Ausserdem gibts weit schlimmere Auswärtsstadion wo die Sicht gleich 0 ist obwohl man unten ist . Ich fänds auch endlich mal ok wenn die Gästefans mal endlich nen eigenen Eingang bekommen wie manch anderem Stadion oder ne Blocksperre wie in der CL..


    Aber wir Deutschen sind ja nicht die Spanier oder Italiener wo man mal eben bis zu ner Stunde nach Spielende im Block bleiben darf.

    0