Allianz-Arena

  • So ein Spuckschutz könnte für einige "Kandidaten" sogar noch eine Herausforderung darstellen. So nach dem Motto "Jetzt erst recht".>:-|>:-|

    0

  • In Zeiten in denen Benehmen immer mehr zur Glückssache wird (enauso bei der Pinkelproblematik in den Wohngebieten) wird leider abzuwarten sein was die Teile wirklich bewirken. :-S

    0

  • Wenn man sich die die Spannschrauben so ansieht, dann dürften die doch eigentlich einfach abzuschrauben sein, oder? Einfach ein paar Mann vorne an den Flügeln drehen und schon saust das Dinge nach unten. Oder sind das speziell gesichert Dinger?


    Zudem haben hier schon einige gesagt, dass man da auch leicht draufspringen könnte.


    Also aus meiner Sicht kann das unmöglich so bleiben bzw. es kann noch nicht alles sein. Ob vielleicht an der Tribünenvorderkante zusätzlich doch noch was hinkommt, z.B. eine Plexiglasscheibe oder ein Zaun? Seltsam.

    0

  • Dieses Rohr daneben lässt vermuten dass noch ein Zaun oder ähnliches eingesetzt werden kann.
    Die Spannschrauben sind mit der Mutter gekontert. Von der Größe sieht es für mich wie M16 oder M20 aus, müsste auch noch Feingewinde sein. So fern alles korrekt angezogen ist, sollten Gästefans verlängerte Schraubenschlüssel mitnehmen, Körpergewicht allein hilft in dem Fall nur bedingt.
    Allerdings ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich die Schrauben vielleicht irgendwie von selbst lockern. Hab in einigen Stadien schon manche lose Schraube gesehen. Von Klotür bis Zaun war einiges dabei.

  • Die Spannelemente lassen sich nur montieren oder entfernen wenn die gesamte Konstruktion sich im ausgebautem Zustand befindet. Sobald die Konstruktion eingebaut ist verhindert beim festziehen die zunehmende Spannung und beim lösen die länge des Gewindes auf der einen Seite und das Ende der Gewindestange auf der anderen Seite das man das Element entfernen kann. Das Problem liegt also wirklich an der Aufnahme weil man diese auch wenn selbstsichernde Muttern und ein Metallkleber wie z.B Loctite verwendet werden mit zwei passenden Ringschlüsseln o.ä und etwas Kraft entfernen lassen.


    Die einzige Möglichkeit wäre die Muttern mit Heftpunkten zu sichern denn ne Akkuflex schleppt wohl keiner mit ins Stadion ;-):D Auf den Fotos kann man schlecht erkennen ob das gemacht wurde da sich die Mutter nicht im Blickfeld befindet. Da die ganze Konstruktion abgenommen werden muss gehe ich davon aus das es wohl so gemacht wurde.

    0

  • Der Rasen sieht Kacke aus. Es scheint aber auch jeder Abdruck von Ball und Fuß Abdrücke zu hinterlassen - ich vermag nicht Recht zu beurteilen, ob das tatsächlich Unebenheiten sind oder nur diesen Verwebungen geschuldet ist.


    Das die Auslinie quasi direkt mit dem Rasen abschließt, schaut auch komisch aus.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Da hat mein Eindruck von der Teampräsentation doch nicht getäuscht. Verstehe nicht, warum die heuer so Probleme haben. Letztes Jahr war er doch top.


    Ergänzung: Was soll werden, wenn nächste Woche an zwei Tagen vier Spiele ausgetragen werden? :-S

    Niemand ist größer als der Verein!

  • Nö, das ist schon im Gästeblock. Auf dem Bild erkennst du links oben die Fenster der Stadionregie und -sicherheit, und die ist in der Nordostecke des Stadions, so dass es ja nur der Gästeblock sein kann. Und dass an der Osttribüne unten Gitter wie vor den Stehbereichen montiert wären, wäre mir jetzt schon sehr neu :D.

    0

  • Sorry musste meinen Beitrag verbessern.
    Ist Gästeblock mit Blick auf die Nordtribüne.


    Mal schauen was der Schutz am Ende wirklich bringt,:D:D

    0

  • :D:D


    Gibt schon verpeilte Typen. Bei meinem letzten Besuch in der Erlebniswelt stand vor mir ein Vater mit seinem Sohn, der fragte die entgeisterte Dame an der Kasse "ob die Spieler alle gleichzeitig oder zu verschiedenen Zeiten da wären". Nach einigem Nachfragen stellte sich heraus das die beiden wohl Fotos gesehen hatten wo Fans neben den Pappaufstellern der Spieler posiert hatten und die meinten die Spieler wären echt da gewesen. Schon doof wenn man dafür extra aus Hannover anreist...wobei der heulende Junge tat mir schon sehr leid. Ist immer schlecht wenn die eigenen Eltern Deppen sind...