Allianz-Arena

  • Was auch mal wünschenswert wäre, ist eine deutlich verbesserte optische Wegeführung in den Parkhäusern der Esplanade. Hier wäre es gut, wenn man entlang der Hauptgassen an der Decke Monitore hätte, die einem beim Einfahren anzeigen, in welchem Gang noch wieviele freie Parkplätze sind. Vor allem für die spät ankommenden kann man so den Suchverkehr deutlich vermindern.


    Und ich frage mich, ob man nicht generell mal das Thema einer besseres Wegeführung (auch durch bauliche Änderungen v.a. der Rampenanordnung), einer effektiveren Ausfahrt und einer Bezahlung schon vor dem Einsteigen aufgreifen sollte. Letzteres wäre aus meiner Sicht sehr wünschenswert, damit die Ausfahrt schonmal flüssiger voran geht, also die Autos nicht mehr an der Schranke zum Zahlen halten müssten. Zudem sollte man generell mal prüfen, ob man nicht vielleicht an P1-3 die Fahrbahn von 3 auf 4 Fahrstreifen verbreitert, um mehr Kapazität zu haben. Und die interne Rampenanordnung ist aus meiner Sicht nicht optimal, da es so im oberen Parkdeck zu starke Kapazitätsprobleme bei der Ausfahrt gibt. Hier sollte man wirklich mal prüfen, ob hier durch bauliche Veränderungen nicht was deutlich zu verbessern ist.

    0

  • Was auch mal wünschenswert wäre, ist eine deutlich verbesserte optische Wegeführung in den Parkhäusern der Esplanade. Hier wäre es gut, wenn man entlang der Hauptgassen an der Decke Monitore hätte, die einem beim Einfahren anzeigen, in welchem Gang noch wieviele freie Parkplätze sind. Vor allem für die spät ankommenden kann man so den Suchverkehr deutlich vermindern.


    Und ich frage mich, ob man nicht generell mal das Thema einer besseres Wegeführung (auch durch bauliche Änderungen v.a. der Rampenanordnung), einer effektiveren Ausfahrt und einer Bezahlung schon vor dem Einsteigen aufgreifen sollte. Letzteres wäre aus meiner Sicht sehr wünschenswert, damit die Ausfahrt schonmal flüssiger voran geht, also die Autos nicht mehr an der Schranke zum Zahlen halten müssten. Zudem sollte man generell mal prüfen, ob man nicht vielleicht an P1-3 die Fahrbahn von 3 auf 4 Fahrstreifen verbreitert, um mehr Kapazität zu haben. Und die interne Rampenanordnung ist aus meiner Sicht nicht optimal, da es so im oberen Parkdeck zu starke Kapazitätsprobleme bei der Ausfahrt gibt. Hier sollte man wirklich mal prüfen, ob hier durch bauliche Veränderungen nicht was deutlich zu verbessern ist.

    Na ja das Parkhaus ist eh ein Thema für sich, solang jeder kreuz und quer aus freiwerdenden Parklücken in die Spuren fahren kann wird sich da nicht viel ändern .. Warum man da nicht Abgrenzungen (z.b feste Ketten zwischen die Pfeiler , wo nichtmal der dümmste was kaputt fahren kann) macht oder wie in den unteren Ebenen vorne, ist mir rätselhaft.. Allerdings ist man auch bei normalen Spielen wie Bundesliga locker in 15 Min draussen. Das Chaos bricht nur aus wie wenn z.b gegen Leipzig zig tausend Leute das erste mal in der Arena sind.

    0

  • Wenn alle sofort bei offenen Schranken los fahren dürften, würde die Allee wohl zu voll. Andererseits, wenn man dreht, unten rein fährt, um dann direkt auf die A9 zu fahren, geht das eigentlich immer recht zügig.

  • Andererseits, wenn man dreht, unten rein fährt, um dann direkt auf die A9 zu fahren, geht das eigentlich immer recht zügig.

    Wie meinst Du das wenn man dreht?
    Beim Ausfahren kannst Du doch nur die eine Richtung raus fahren wo Du dann auf de Stuttgarter Umgehung kommst?


    Wenn man früh dran ist und relativ weit vorne parken geht es wirklich zügig. ansonsten bin cih auch schon 2 Stunden gestanden!

  • Nein, du kannst an den Parkhäusern zunächst vorbei fahren, dann quasi drehen, also wieder zurück fahren (das ist die Fahrspur, die man auch befährt, wenn man von der A99 zum Stadion kommt), nur kannst du dann halt ausschließlich unten ins Parkhaus einfahren, und beim Rausfahren geht es auch nur auf die A9.

  • Wie ist das da eigentlich mit dem Parken? Findet man immer genug Plätze?

    Ich habs zumindest noch nicht erlebt im Parkhaus keinen zu bekommen, auch wenn man relativ spät kommt! Wobei ich es eigentlich mittlerweile eh nur noch nutze wenn ich früh da bin und noch in die Stadt will. Dann ists wirklich perfekt das Auto neben der Ausfahrt abzustellen und mit der Bahn rein zu fahren.

  • Nein, du kannst an den Parkhäusern zunächst vorbei fahren, dann quasi drehen, also wieder zurück fahren (das ist die Fahrspur, die man auch befährt, wenn man von der A99 zum Stadion kommt), nur kannst du dann halt ausschließlich unten ins Parkhaus einfahren, und beim Rausfahren geht es auch nur auf die A9.

    Ah, das hab ich ja noch nie so gemacht. Kommt man dann auf die A9 in beide Richtungen?

  • Wenn alle sofort bei offenen Schranken los fahren dürften, würde die Allee wohl zu voll. Andererseits, wenn man dreht, unten rein fährt, um dann direkt auf die A9 zu fahren, geht das eigentlich immer recht zügig.

    Ja, das mit dem schnellern Ausfahren darf natürlich nicht so schnell sein, dass sich wie du richtig sagst alles auf der Allee dann staut. Aus diesem Grund wäre ich ja auch dafür zu prüfen, ob man beide Fahrbahnen der Allee nicht im Bereich der Parkplatzausfahrten von 3 auf 4 Fahrstreifen ausbauen könnte. So könnte man immer zweispurig aus den Parkhäusern ausfahren und der Durchgangsverkehr kann auch zweispurig durch.


    Und das Umdrehen mache ich auch immer genau so. Dann fahren ich am liebsten unten ins P1 rein, geradeaus zwischen der Rampe und der Treppe durch und stelle mich dann irgendwo dort hinten nahe am Hauptweg hin. Der Schlüssel fürs schnelle Rauskommen ist nämlich, dass man soweit nach hinten durchfahren kann, wie man will. Man muss nur nahe am Hauptweg bleiben, damit man nicht ewig in den Gassen steht.


    Und für die Zukunft:
    *Träummodus an*
    Wie wäre es denn, wenn man P1-3 komplett auf automatisches Parken umstellt, also dass man sein Auto an mehreren Stellen abgeben und nach dem Spiel wieder holen kann? Müsste dafür halt nur entsprechend genug solcher Terminals geben, damit nach dem Spiel kein riesen Stau an Leuten entsteht, die ihr Auto holen wollen.
    *Träummodus aus*


    Aber generell wäre es schon mal sehr hilfreich für die Auswertigen, wenn man die Wegeführung in den Parkhäusern durch flexibel wechselnde Pfeilsymbole ergänzen würde. So kann immer die effektivste Wegeführung je nach Belastung in den Gassen und auf den Hauptwegen eingestellt werden.


    Und nur mal so: Ich würde die Auf- und Abgangstreppen an den Nordseiten der östlichen Lichthöfe auf die Südseite verlegen. Damit könnte man im Bereich, wo sie jetzt sind, auf zwei- statt einspurige Durchfahrt umstellen, so dass das Entleeren des Westteils der Parkhäuser schneller ginge. Gut, dann hätte man zwar von und zum Stadion etwas weiter zu laufen, aber dafür wäre der Verkehrsfluss aus meiner Sicht wohl nicht unerheblich besser.

    0

  • Also wenn wir parken dann immer in der Wohnsiedlung auf der anderen Seite der A9, gehen dann 20 Minuten auf der Freisinger Landstraße und erreichen irgendwann den Kurt-Landauer-Weg. Man kommt schneller rein und wieder raus und spart sich diese nervtötende Warterei.

  • Wie wäre es denn, wenn man P1-3 komplett auf automatisches Parken umstellt, also dass man sein Auto an mehreren Stellen abgeben und nach dem Spiel wieder holen kann? Müsste dafür halt nur entsprechend genug solcher Terminals geben, damit nach dem Spiel kein riesen Stau an Leuten entsteht, die ihr Auto holen wollen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das dann schneller gehen würde, eher langsamer, wenn da jedes Auto einzeln übergeben werden muss.


    Ja, das mit dem schnellern Ausfahren darf natürlich nicht so schnell sein, dass sich wie du richtig sagst alles auf der Allee dann staut. Aus diesem Grund wäre ich ja auch dafür zu prüfen, ob man beide Fahrbahnen der Allee nicht im Bereich der Parkplatzausfahrten von 3 auf 4 Fahrstreifen ausbauen könnte. So könnte man immer zweispurig aus den Parkhäusern ausfahren und der Durchgangsverkehr kann auch zweispurig durch.

    Entweder das, oder man baut an die oberen Parkhäuser noch Abfahrten auf die A9, dann dürfte sich das auch erledigt haben.

  • Also wenn wir parken dann immer in der Wohnsiedlung auf der anderen Seite der A9, gehen dann 20 Minuten auf der Freisinger Landstraße und erreichen irgendwann den Kurt-Landauer-Weg. Man kommt schneller rein und wieder raus und spart sich diese nervtötende Warterei.


    Die Anwohner der Wohnsiedlung bedanken sich für diesen Geheimtipp. :D

    Also ich wünsche ihm weiterhin viel Glück in der Auswahl der Wohnsiedlung, nicht das er mal eine blaue erwischt.

    0

  • Entweder das, oder man baut an die oberen Parkhäuser noch Abfahrten auf die A9, dann dürfte sich das auch erledigt haben.

    Ja, das hatte ich mir auch schon überlegt. Dann bräuchte es für diese Ausfahrten jeweils eine eigene Einfädelungsspur an P1-3.

    0

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass das dann schneller gehen würde, eher langsamer, wenn da jedes Auto einzeln übergeben werden muss.

    Es würde eben ganz auf die Anzahl der Terminals fürs Auto Abholen ankommen. Diese automatischen Parkhäuser sind ja bei entsprechender Größe auch so gemacht, dass mehrere Beschickungsvorgänge parallel laufen. Da packt man z.B. das Auto auf eine Art Palette drauf, die dann von einem sehr flachen Wagen automatisch zu einem freien Parkstand gefahren wird. Und da können dann auch mehrere solcher Dinger in einem Gang in die selbe Richtung fahren oder bei genug Platz sogar aneinander vorbeifahren.


    Hier ein paar (vereinfacht dargestellte) Beispiele:



    Ist aber wie gesagt jetzt nur mal so ne Idee gewesen...

    0