Allianz-Arena

  • Auch nur Dank des Monopols, sonst könnte man sich diese Schludrigkeit nicht erlauben.


    Klar. Der Punkt ist für mich: Würden die Leute ihm nicht die Türen einrennen, wäre der Druck auf den Verein deutlich größer, das Stadionerlebnis zu erhöhen.

    Uli. Hass weg!

  • Würden die Leute ihm nicht die Türen einrennen, wäre der Druck auf den Verein deutlich größer, das Stadionerlebnis zu erhöhen.

    Klar, aber dennoch böte es eigentlich nur Vorteile: Mehr Umsatz, erhöhte Kundenzufriedenheit, höhere Verweildauer, womit sich die Sponsoren auch länger und besser präsentieren könnten, und nicht nur in der Markenwelt.

  • Mal 'ne ganz doofe Frage, nachdem das hier wieder angerissen wurde: Woher kommt eigentlich die Gewissheit, dass die Miezen im Falle eines Abstiegs sofort ausziehen?


    Dass sich ein Drittligist auf Dauer die Miete nicht leisten kann, ist klar. Aber das können sie im Moment eigentlich auch schon nicht. Und wo sollen sie dann hin?


    Zumal die ja offensichtlich völlig den Bezug zur Realität verloren haben. Wer glaubt, er könne mal schnell irgendwo ein eigenes Stadion hinstellen und die dritte Liga nur als kurzfristige Station auf dem Weg zum CL-Titel sieht, für den macht es eigentlich auch keinen Sinn, sich den geringeren finanziellen Möglichkeiten anzupassen.


    Ich befürchte eher ein "erst mal weiter so", und der Jordanier steckt dann halt jedes Jahr ein paar Millionen rein.

    0

  • Müsste denn das Grünwalder für die 3. Liga umgebaut (erneuert) werden? Da sind die Auflagen ja deutlich lockerer als in der 2. Liga, was ich gerade aktuell bei Holstein sehe wenn die aufsteigen.

    Live Life like it´s 4th and Goal

  • Ein bisschen was müsste im GWS sicher gemacht werden. Und den Stress mit der Stadt und den Anwohnern gibt es ja auch dann noch, wenn die in der dritten statt zweiten Liga spielen...


    Ich denke das GWS würde höchstens als Übergangslösung für 1-2 Jahre akzeptiert... aber was dann? Solange es kein Konzept gibt, braucht man auch keine Übergangslösung.

    0

  • Müsste denn das Grünwalder für die 3. Liga umgebaut (erneuert) werden? Da sind die Auflagen ja deutlich lockerer als in der 2. Liga, was ich gerade aktuell bei Holstein sehe wenn die aufsteigen.

    GWS ist drittligatauglich.


    Die Frage ist, ob das dann politisch gewünscht ist, dass die dort wieder spielen. Anwohner und so...

    0

  • Im Olympiapark hat der FC Bayern an den Biergärten im Park nix verdient. Erst wenn die Fans was im Stadion gekauft haben. Deswegen je trister alles vor dem Stadion ist, desto eher verirren sich die Fans ins Stadion. Mit Sicherheit würden die Bayern schon gerne ab der U Bahn Station das Geld kontrollieren wollen. Aber das ist noch außerhalb des Stadionbereichs, daher kann da noch Vollbier zu angenehmen Preisen getrunken werden.


    Als die Untermieter vor 2 Jahren sich leider durch die Relegation gerettet haben, hieß es vorher die würden auch in Liga 3 in unserem Stadion spielen, weil in der HGK zu viele Teams spielen würden (2x Amateure, 2x A Jugend und einmal unsere Frauen). Von mir aus sollen die absteigen uns sich auflösen. Dann kommen endlich die Roten nötigen Farbtupfer ins Stadion.

  • Im Olympiapark hat der FC Bayern an den Biergärten im Park nix verdient. Erst wenn die Fans was im Stadion gekauft haben. Deswegen je trister alles vor dem Stadion ist, desto eher verirren sich die Fans ins Stadion. Mit Sicherheit würden die Bayern schon gerne ab der U Bahn Station das Geld kontrollieren wollen. Aber das ist noch außerhalb des Stadionbereichs, daher kann da noch Vollbier zu angenehmen Preisen getrunken werden.

    Die Esplanade gehört aber schon zum Stadiongelände, von daher kann das eigentlich kein Argument sein, da stehen ja auch schon genug Stände. Weiß jemand wie es mit den Buden am Busparkplatz/Grenze Esplanade aussieht? Alkohol gibt es da bei der CL auch nicht, ist nur die Frage ob das schon von Arena One betrieben wird, oder es da ne Vereinbarung gibt, dass sie sich dran halten?

  • Und wegen der Sitze: Kann der FC Bayern nicht irgendeinen Erfinder beauftragen, dass er einen Stadionsitz erfinden soll, der sich auf Knopfdruck rot und weiß einfärben würde? So hätte man zu unseren Heimspielen rote Sitze und für die Turner wie bisher Mausgrau... :D


    Wieso denn? Rote Sitze rein und fertig! Würde auf die Befindlichkeiten der Möwen keinerlei Rücksicht nehmen. Ich würde das Pack ja jetzt schon nur mit roter Arena-Beleuchtung spielen lassen, damit das Pack nie vergisst wer der Herr im Haus ist.

    Müsste denn das Grünwalder für die 3. Liga umgebaut (erneuert) werden? Da sind die Auflagen ja deutlich lockerer als in der 2. Liga, was ich gerade aktuell bei Holstein sehe wenn die aufsteigen.

    Die HGK ist bereits jetzt Drittligatauglich. (War ja der Sinn des Umbaus damals)

    0

  • Wieso denn? Rote Sitze rein und fertig! Würde auf die Befindlichkeiten der Möwen keinerlei Rücksicht nehmen. Ich würde das Pack ja jetzt schon nur mit roter Arena-Beleuchtung spielen lassen, damit das Pack nie vergisst wer der Herr im Haus ist.

    Ich vermute mal stark dass diese Dinge vertraglich festgelegt sind, so doof dürften selbst die Miezen nicht sein ;)

    0

  • Ich vermute mal stark dass diese Dinge vertraglich festgelegt sind, so doof dürften selbst die Miezen nicht sein ;)

    Ja das wurde in den letzten Jahren immer mal wieder geschrieben das die "neutrale Optik" des Innenraums Vertragsbestandteil ist. Schon bitter, man könnte da so viel mehr draus machen, auch weit mehr als nur rote Sitze einzubauen...aber so ist das halt mit Mietnomaden, die wird man nur sehr schwer los wenn sie einmal drin sind.

  • Ich vermute mal stark dass diese Dinge vertraglich festgelegt sind, so doof dürften selbst die Miezen nicht sein ;)

    Ich hätte da einen Vorschlag - sie könnten uns doch fristlos kündigen...

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."