Allianz-Arena

  • Wir sollten erstmal froh sein, dass sich in dieser "Back to the roots"-Ära überhaupt etwas positiv verändert. Natürlich ist das bisher Gesehene nicht perfekt, aber auch nichts, was nicht zukünftig zu vollenden wäre.

    FC Bayern München

  • Man sieht halt jetzt gerade an diesen Bildern wie besch... eiden diese Rot-Grau Lösung aussieht. Man kann nur hoffen, daß unsere Oberen auch eines Tages zur Vernunft kommen und man die restlichen grauen Sitze dann irgendwann auch austauscht und zwar durch Rote!


    Dann müsste man zwar auch die jetzt roten Schriftteile durch Weiss ersetzen, aber wer nicht fähig ist das ganze gleich gescheit zu machen zahlt am Ende halt drauf. Und diese mikrigen Buchstaben der FC Bayern München Schrift sehen halt auch einfach nur jämmerlich aus.

    0

  • Man zahlt am Ende nicht drauf, da die roten Buchstaben-Sitze ja ab Sommer 2019 auch als rote Fläche woanders genutzt werden können. Das man am Ende 70.000 neue rote/weiße Sitze kaufen muss, ändert sich also nicht, wenn das Endziel lautet: raus mit allem Grau.


    Die Größe der Schrift auf der Gegengerade finde ich gar nicht so schlecht. Je kleiner die Buchstaben, desto größer wirkt das Stadion.
    Bei der Ausrichtung und Schriftart ist die Kritik für mich gerechtfertigt.

    0

  • Es gab jetzt mehrere Sommer immer Weiterentwicklungen der Arena, das wird kommenden Sommer weitergehen. 2020 will man zur EM doch keine großen Wünsche mehr offen haben.


    Ich denke man wird 2019 dann den Innenraum noch weiter verbessern (was ist zB mit dem roten Dach..) und dann gibt es ja noch die Pläne für außen mit der neuen Esplanade.


    Sollte man trotzdem bis zur JHV nichts hören, kann man aber da von Fanseite nochmal Druck machen?

    0

  • Es gab jetzt mehrere Sommer immer Weiterentwicklungen der Arena, das wird kommenden Sommer weitergehen. 2020 will man zur EM doch keine großen Wünsche mehr offen haben.


    Ich denke man wird 2019 dann den Innenraum noch weiter verbessern (was ist zB mit dem roten Dach..) und dann gibt es ja noch die Pläne für außen mit der neuen Esplanade.


    Sollte man trotzdem bis zur JHV nichts hören, kann man aber da von Fanseite nochmal Druck machen?

    2019 wird der Fokus sicher voll auf dem neuen Gäste-Zugangsbereich liegen, also der Fußweg entlang der S-Bahn, der separate Zugang, das neue Parkhaus etc und spätestens im EM-Jahr dann das Umfeld damit man sich international nicht so blamiert. Vor 2021 wird da mit den Sitzen nix mehr passieren...

  • Das ist aber nur für Auswärtsfans meines Wissens

    Und für die Auswärtsbusse, die hier schön wettergeschützt im Erdgeschoss stehen und von dort soweit ich weiß auch die Auswärtsfans per der neuen, wettergeschützten Brücke auf kurzem Wege zum Stadion kommen - während auf der anderen Seite die Heimfans mit ihren Bussen auch weiterhin schön im Regen stehen dürfen und den deutlich längeren, ungeschützten Weg zum Stadion haben.


    Soviel zum Thema Wertschätzung der eignenen Fans bzw. deutlicher Besserbehandlung der Gästefans... :thumbdown:

    0

  • Du wirst schon nicht sterben wenn du ein paar Tropfen abbekommst (Es sei denn "the rain" aus Netflix wird Realität) wenn du deinen Regenschirm vergessen hast... Die Heim Fans Busse werden sicher auch nicht kaputt vom Wasser und das die Gästefans auch aus dem normalen Parkhaus weg sind ist sicher auch nicht das schlimmste.

    0

  • Ich denke man wird 2019 dann den Innenraum noch weiter verbessern (was ist zB mit dem roten Dach..)...

    Ich zweifle mittlerweile deutlich an, ob das mit den roten Dachträgern und der roten Dachvorderkante überhaupt so umgesetzt wird oder ob man nicht doch irgendeine Billigslösung macht.


    ...und dann gibt es ja noch die Pläne für außen mit der neuen Esplanade.

    Was genau ist denn da aktuell geplant? Ich hatte in der letzten Zeit etwas wenig Zeit, mich damit zu beschäftigen.


    Sollte man trotzdem bis zur JHV nichts hören, kann man aber da von Fanseite nochmal Druck machen?

    Ich hoffe dahingehend auf eine große Aktion der Fans zum ersten Heimspiel, dass sie sich kein Grau für ein Weiß vormachen lassen, also sich nicht verars.hen lassen. Es ist ein großer Fehler zu denken, die Fans seien blöd und dumm und würden den Unterschied zwischen Grau und Weiß nicht kennen...

    0

  • Du wirst schon nicht sterben wenn du ein paar Tropfen abbekommst (Es sei denn "the rain" aus Netflix wird Realität) wenn du deinen Regenschirm vergessen hast... Die Heim Fans Busse werden sicher auch nicht kaputt vom Wasser und das die Gästefans auch aus dem normalen Parkhaus weg sind ist sicher auch nicht das schlimmste.

    Es geht hier garnicht ums "mal ein paar Tropfen abbekommen" sondern um die gleichmäßige Wertschätzung der Heimfans gegenüber den Gästefans. Denn wenn man schon soviel Geld für neue Infrastruktur ausgibt, damit es explizit den Gästefans deutlich besser geht, dann ist es ein völlig falsches Zeichen auf der anderen Seite für die Heimfans überhaupt nichts zu verbessern (Das Stationinnere nutzt allgemein allen).


    Was ist also bitte so schlimm und v.a. vergleichsweise teuer daran, auch den Busparkplatz unten an der Esplanade einfach ebenso zu überdachen? Es verlangt ja keiner, dass man einen kompletten Weg von Busparkplatz rauf über die Esplanade zum Stadion komplett wetterfest machen soll, aber es muss doch bitteschön möglich sein bzw. sollte gleichwertig ebenso drin sein, dass die Heimfans auch im Trockenen stehen können, wenn sie ihre Busse verlassen haben bzw. noch nicht eingestiegen sind.

    0

  • Ich zweifle mittlerweile deutlich an, ob das mit den roten Dachträgern und der roten Dachvorderkante überhaupt so umgesetzt wird oder ob man nicht doch irgendeine Billigslösung macht.

    Was genau ist denn da aktuell geplant? Ich hatte in der letzten Zeit etwas wenig Zeit, mich damit zu beschäftigen.

    Ich hoffe dahingehend auf eine große Aktion der Fans zum ersten Heimspiel, dass sie sich kein Grau für ein Weiß vormachen lassen, also sich nicht verars.hen lassen. Es ist ein großer Fehler zu denken, die Fans seien blöd und dumm und würden den Unterschied zwischen Grau und Weiß nicht kennen...


    Auf den offiziellen Projektbildern ist das Dach rot umgestaltet, also mal abwarten, ob da noch was passiert.


    Die Umgestaltung der Esplanade läuft bereits, siehe die Bagger hier:
    Webcam Allianz Arena Außensicht: https://allianz-arena.com/de/die-arena/webcams/esplanade


    was genau geplant ist, findet man nirgends.
    Der Allianz Arena Stadion Chef hat die Esplanade-Umbauten für Sommer 2018 letztes Jahr abgekündigt. Siehe https://www.tz.de/sport/fc-bay…sich-toll-an-8323116.html


    Es ist die Rede davon, dass man diesem Sommer die Umbautenbeginnt. Das wird aber sicher ein längerfristiges Projekt hinsichtlich EM 2020.

    0

  • Und für die Auswärtsbusse, die hier schön wettergeschützt im Erdgeschoss stehen und von dort soweit ich weiß auch die Auswärtsfans per der neuen, wettergeschützten Brücke auf kurzem Wege zum Stadion kommen - während auf der anderen Seite die Heimfans mit ihren Bussen auch weiterhin schön im Regen stehen dürfen und den deutlich längeren, ungeschützten Weg zum Stadion haben.
    Soviel zum Thema Wertschätzung der eignenen Fans bzw. deutlicher Besserbehandlung der Gästefans... :thumbdown:

    Ja, was ist das nur für ein Stadion? Der Weg von den Bussen oder von der S-Bahn ist nicht überdacht, unglaublich!


    Man, Gästefans werden fast immer bis an das Stadion gekarrt, während die Heimfans eben bis zum Stadion laufen müssen, außer die, die mit dem Auto direkt herankommen. Das ist immer noch Fußball, da kann man als Fan auch mal nass werden, sei froh das die Schüssel ein Dach hat!

  • Es geht hier garnicht ums "mal ein paar Tropfen abbekommen" sondern um die gleichmäßige Wertschätzung der Heimfans gegenüber den Gästefans. Denn wenn man schon soviel Geld für neue Infrastruktur ausgibt, damit es explizit den Gästefans deutlich besser geht, dann ist es ein völlig falsches Zeichen auf der anderen Seite für die Heimfans überhaupt nichts zu verbessern (Das Stationinnere nutzt allgemein allen).
    Was ist also bitte so schlimm und v.a. vergleichsweise teuer daran, auch den Busparkplatz unten an der Esplanade einfach ebenso zu überdachen? Es verlangt ja keiner, dass man einen kompletten Weg von Busparkplatz rauf über die Esplanade zum Stadion komplett wetterfest machen soll, aber es muss doch bitteschön möglich sein bzw. sollte gleichwertig ebenso drin sein, dass die Heimfans auch im Trockenen stehen können, wenn sie ihre Busse verlassen haben bzw. noch nicht eingestiegen sind.

    Nicht so ungeduldigt sein und gleich immer meckern du bekommst doch deine Überdachung, es dauert halt auch.. Wir sind nunmal etwas langsamer in München als vielerorts das sieht man schon an der neuen Basketballhalle


    Überdachung der Esplanade geplant




    In den kommenden Jahren soll die Esplanade überdacht werden – dafür laufen noch die Planungen, erste Gespräche mit der Stadt beginnen im Sommer 2018. Zunächst werden hier im Sommer Poller zur Verbesserung der Sicherheit eingebaut. Bis 2019 sollen dann auch der Eingang West und ein neues Parkhaus fertiggestellt sein und einen verbesserten Zugang von


    https://www.muenchen.de/aktuel…/allianz-arena-umbau.html

    0