Allianz-Arena

  • Es geht hier garnicht ums "mal ein paar Tropfen abbekommen" sondern um die gleichmäßige Wertschätzung der Heimfans gegenüber den Gästefans. Denn wenn man schon soviel Geld für neue Infrastruktur ausgibt, damit es explizit den Gästefans deutlich besser geht, dann ist es ein völlig falsches Zeichen auf der anderen Seite für die Heimfans überhaupt nichts zu verbessern (Das Stationinnere nutzt allgemein allen).

    Eigentlich ist dieses Parkhaus nur bedingt eine Mehrwertschätzung. Die Gästefans fahren weniger in die Stadt, weil sie einmal ums Stadion herumlaufen müssten um zur U Bahn zu gelangen. Bleiben am und im Stadion und geben dort für Essen und trinken mehr aus.
    Nebenbei finde ich die Idee nicht schlecht. Das entzerrt die Situation der wegfahrenden Autos und Busse nach dem Spiel.

  • Gibt es da schon irgendwelche Pläne/Grafiken wie die Esplanade dann ausschauen soll? Wird da dieses "herrliche" Rot-Graue Farbschema dann weitergeführt?

    Das würde mich auch mal brennend interessieren. Denn offen gestanden kann ich nicht ganz glauben, dass man tatsächlich die gesamte Esplanade überdachen wird, also um die 70.000m².


    Vielleicht oben vor den Drehkreuzen und auf einem Weg von der U-Bahn zum Stadion, aber sich nicht auf gesamter Breite.


    Jetzt kommen erst mal die obligatorischen Anti-Terror-Poller, wie man sie dank der seit 2015 mit offenen Armen empfangenen IS-Schläfer nun leider obligatotisch braucht...

    0


  • Ja, was ist das nur für ein Stadion? Der Weg von den Bussen oder von der S-Bahn ist nicht überdacht, unglaublich!
    Man, Gästefans werden fast immer bis an das Stadion gekarrt, während die Heimfans eben bis zum Stadion laufen müssen, außer die, die mit dem Auto direkt herankommen. Das ist immer noch Fußball, da kann man als Fan auch mal nass werden, sei froh das die Schüssel ein Dach hat!

    Lern du erstmal den Unterschied zwischen einer U-Bahn und einer S-Baqhn und dass die Allianz Arena Ersteres hat, bevor du mich hier von der Seite anmachst!

    0

  • Lern du erstmal den Unterschied zwischen einer U-Bahn und einer S-Baqhn und dass die Allianz Arena Ersteres hat, bevor du mich hier von der Seite anmachst!

    Ich nenne dieses Verkehrsmittel wie ich das möchte, jeder weiß, welche Station gemeint ist. Ändert nichts daran, dass du rumheulst, weil du nass werden könntest auf dem Weg zum Stadion und dich ungerecht behandelt fühlst.

  • Vielleicht sollte man vom Spielfeldrand bis hoch zum Dach noch rundherum eine Glasscheibe mit UV undurchlässiger Beschichtung hochziehen. So wären die Fans im Stadion während des ganzen Spiels auch gegen Regen, Wind und Sonne geschützt.

  • da bin ich dabei:
    diese schriftart auf der gegengeraden ist so dermaßen dünn, die heißt sicher "Karl Valentin". wer entscheidet so etwas??


    stört mich extrem!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Der Verbleib der grauen Sitze wird ja vor allem mit Umweltschutz begründet. Daher rechne ich nicht mit einem baldigen Austausch gegen weiße Sitze.

    Dieses Argument ist doch völliger Nonsens. Die aktuell ausgebauten grauen Sitze sind doch allesamt verkauft worden und stehen jetzt überall in der Republik verteilt in Schrebergärten, Vorgärten und Hinterhöfen als Sitzdeko. Dazu noch diverse kleine Vereine, die sich recht günstig damit ausgestattet haben. Und die Nachfrage ist lange nicht gedeckt, der Rest sollte also genauso schnell verkauft sein.


    https://www.merkur.de/sport/am…llianz-arena-9956531.html

    0

  • Dieses Argument ist doch völliger Nonsens. Die aktuell ausgebauten grauen Sitze sind doch allesamt verkauft worden und stehen jetzt überall in der Republik verteilt in Schrebergärten, Vorgärten und Hinterhöfen als Sitzdeko. Dazu noch diverse kleine Vereine, die sich recht günstig damit ausgestattet haben. Und die Nachfrage ist lange nicht gedeckt, der Rest sollte also genauso schnell verkauft sein.
    https://www.merkur.de/sport/am…llianz-arena-9956531.html

    Da hast du völlig Recht. Die Sitze werden ja bei Ebay und Ebay Kleinanzeigen zwischen 50 - 90 € gehandelt.

    0

  • Dieses Argument ist doch völliger Nonsens.

    Das musst du hier nicht erzählen. ;)
    Es war aber - neben der angeblichen Verwechslungsgefahr - der Hauptgrund dafür, dass die grauen Sitze bleiben.
    Zumindest hat der Verein es so gesagt. Und dann muss es ja auch stimmen. ^^

  • Irgendwie scheinen sie trotzdem geahnt zu haben, dass der Ansturm auf die Teile recht groß ist. Der Verkauf wurde ja nicht mal groß beworben, das ist komplett an mir vorbeigegangen. Ich hätte mir auch gern 1-2 Sitze gekauft.


    Ich verstehe dann aber nicht, was das Problem ist. Geld, okay. Aber die alten Sitze gehen doch gut weg. Und mit "es ist uns zu teuer" hat Dreesen nicht argumentiert, sondern mit der Umwelt (wie nobel). Ich kenne viele Leute, die einige Sitze nehmen würden. Und wenn ich sehe, wie schnell die bisher verkauften vom Ladentisch gingen, dann wird man keine Probleme bekommen, die loszuwerden. Notfalls gibt es immer noch die Option der Spende an kleinere Vereine, die ihr "Stadion" oder ihren Sportplatz etwas aufpolieren möchten.

  • Irgendwie scheinen sie trotzdem geahnt zu haben, dass der Ansturm auf die Teile recht groß ist. Der Verkauf wurde ja nicht mal groß beworben, das ist komplett an mir vorbeigegangen. Ich hätte mir auch gern 1-2 Sitze gekauft.

    Wurde auch nur im Bayernmagazin beworben, an mir ist es auch vorbei gegangen. Ich lese das nämlich fast nie. Wir posten ja jeden Furz von Brazzo im Urlaub hübsch auf allen Kanälen, aber dazu kam meines Wissens nichts online. Darauf hatte ich nämlich gewartet, weil ich auch gerne zwei Stück gehabt hätte.

  • Wurde auch nur im Bayernmagazin beworben, an mir ist es auch vorbei gegangen.

    Seit ich die Print-Version nicht mehr habe, lese ich das auch fast gar nicht mehr. Hab das meist gar nicht präsent, dass ich auch online Zugriff habe.


    Habe auch auf eine Twittermeldung gewartet. Schon verwunderlich, dass man das gar nicht digital beworben hat.