Allianz-Arena

  • Und wenn wegen steigender Zahlen ein Söder gemeinsam mit einem Reiter die Obergrenze auf 10.000 festlegt, während in Augsburg 20.000 reindürfen, ist auch der FCB schuld? Du machst es dir aber sehr einfach mit den Schuldigen - alleine entscheindend ist das Gesundheitsamt der Stadt München und nicht der FC Bayern. Und wenn die ob dem FCB, den Möwen oder Türgücü den Landen zusperren, dann ist es so.Ob du dann deine Unterstützung für den Verein einstellt oder nicht, geht dem Gesundheitsamt mit Verlaub gesagt am Steiß vorbei.

    Nein.

  • Es geht um die Möglichkeit, dass der FCB nur Geimpfte ins Stadion zuließe.

    Es ist doch naiv zu denken, die privaten Veranstalter würden vorerst nicht so vorgehen. Wenn dadurch das Stadion voll besetzt werden kann halte ich das durchaus für legitim. Ebenso in Kinos, Clubs und Gaststätten welche auf ihr Geschäft schauen müssen.

    0

  • Einen FC Bayern, der nur Geimpfte ins Stadion lässt, werde ich nicht mit der gleichen Leidenschaft unterstützen können.


    Weil du dich nicht impfen lässt, oder wie ist das zu verstehen?


    Irgendwie fehlt es einigen angesichts einer Pandemie, die weltweit mehr Menschenleben als die meisten Kriege gefordert hat, an Empathie.


    Man kann einzelne Maßnahmen ja stets anzweifeln. Schon weil sie einem nicht auf anhieb einleuchten oder sie tatsächlich keinen Sinn ergeben. Aber warum immer gleich so dick auftragen...?

  • Das st wie mit den Blödmännern, die ich fast täglich an der Grenze sehe und die völlig verständnislos sind, dass sie ohne die vom Staat fesrgelegten Maßnahmen nicht über die Grenze dürfen.

    Und nochmal - die Bestimmungen und Voraussetzungen für den Stadionbesuch bekommt der FCB vorgeschrieben und hat sich daran zu halten - ob dir das nun passt oder nicht.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Warum 20.000? Warum nicht 18, 19, 21 oder 22k?

    Willkürliches Zahlenwürfeln. Da darf man dann irgendwann schon die Frage stellen, wieso man sich überhaupt hat impfen lassen, wenn man wieder "ausgesperrt" wird.

    Vor allem wären 35% 26.200 Zuschauer und nicht 20.000.


    Also ich habe mich impfen lassen, um mich vor einem schweren Verlauf zu schützen und nicht damit ich in irgendein Fußballstadion rein komme.

    I wasn´t born to follow

  • Nein.

    Doch - für die ist der Fußball ein Nebenkriegsschauplatz. De halten sich an ihre Vorgaben und Ende.

    Diese ganzen klugscheißerischen Sprüche hat der der Präsident von Union Berlin zu Beginn der Pandemie auch schon versucht - "Dieser Herr Spahn hat uns überhaupt nichts zu empfehlen........!" 24 Std später Gesundheitsamt Berlin Köpenick: "Keine Besucher, Ende der Durchsage!"

    So einfach läuft das.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Vor allem wären 35% 26.200 Zuschauer und nicht 20.000.


    Also ich habe mich impfen lassen, um mich vor einem schweren Verlauf zu schützen und nicht damit ich in irgendein Fußballstadion rein komme.

    Ich habe mich impfen lassen, damit ich zum Fußball (und in den Urlaub, zum Essen etc) darf, ohne ständig zum testen zu rennen oder in Quarantäne zu müssen.

  • Doch - für die ist der Fußball ein Nebenkriegsschauplatz. De halten sich an ihre Vorgaben und Ende.

    Diese ganzen klugscheißerischen Sprüche hat der der Präsident von Union Berlin zu Beginn der Pandemie auch schon versucht - "Dieser Herr Spahn hat uns überhaupt nichts zu empfehlen........!" 24 Std später Gesundheitsamt Berlin Köpenick: "Keine Besucher, Ende der Durchsage!"

    So einfach läuft das.

    Es ist trotzdem die bayerische Staatsregierung, die die Vorgaben für Veranstaltungen macht, und nicht das Gesundheitsamt München.

    Und nein, du musst dazu jetzt keinen neuen Aufsatz schreiben.

  • Ich habe mich impfen lassen, damit ich zum Fußball (und in den Urlaub, zum Essen etc) darf, ohne ständig zum testen zu rennen oder in Quarantäne zu müssen.

    Das ist für mich ein netter Nebeneffekt. Meine Gesundheit ist mir dann doch wichtiger, als ein Restaurantbesuch. Sieht aber jeder anders.

    I wasn´t born to follow

  • Die Spiele werden via DFL/Ländern auf maximal 25.000 gedeckelt, Bayern ist die Ausnahme mit 20.000

    Rekordmeister Bayern München darf in der heimischen Allianz Arena vor höchstens 20.000 Fans spielen, weil Bayern aufgrund der Delta-Variante, steigender Fallzahlen in anderen Ländern und der erwartbaren Reiserückkehrerproblematik zunächst einen vorsichtigen Kurs bei der Wiederzulassung von Zuschauern fahren will und nur eine Auslastung von höchstens 35 Prozent erlaubt.


    In diesem Kicker Artikel kommt es aber so rüber.dass 35% Auslastung 20.000 Zuschauern entsprächen und das ist nicht richtig. Wenn eh nur 20.000 erlaubt sind, kann ich mir die 35% Angabe sparen, oder sehe ich das falsch?

    I wasn´t born to follow

  • Bis zum Start der Liga sind wir eh wieder bei einer Inzidenz über 35 und die ganzen Diskussionen über Zuschauer im Stadion verpuffen wie der Furz nach Genuss einer Zwiebelpfanne.

    Die Intensivstationen werden leer sein, die Anzahl der Toten gering. Aber unsere Superregierung mit ihren Lakaien Lauterbach, Drosten und seit neustem Brinkmann, wird sich an den täglichen "Neuinfektionen" hochziehen und uns in den nächsten Lockdown schicken, während in anderen Ländern die Menschen ins Stadion strömen.....bei noch höheren Inzidenzen.


    Einzige Hoffnung die bleibt ist, dass dies erst nach der Wahl passiert, damit die Damen und Herren Politiker:innen über die Marktplätze der Region tingeln können, um den Rentnern Kugelschreiber zu schenken und ihnen Rentenerhöhungen versprechen.....

    I wasn´t born to follow

  • ich würde drauf wetten das es den Menschen vollkommen egal ist und die Bude auch bei einer Inzidenz von 50000 Rappel voll wär ;)

    #nurweildudenkstdasdurechthastheisstdasnichtdasanderedenkendasdurechthast <38o

  • Ich habe mit meinem doch recht jungen Alter die Erfahrung gemacht, dass man die Poltiker sowieso nicht für voll nehmen kann.

    Umso näher die Wahlen rücken, umso schlechter es um die Wahlumfragen steht, umso mehr äussert man sich positiv dem Volk gegenüber, zu Themen die bestens geeignet sind um auf Wählerfang zu gehen.

    So ist es doch mit den Stadien und Fans jetzt auch. Nach den Wahlen sieht es dann doch oft ganz anders aus.


    Geimpft habe ich mich in erster Linie auch um mich und vor allem andere zu schützen, das erwarte ich auch von anderen, um möglichst schnell wieder ein normales Leben zu haben. Dazu sind wir alle gefragt, jeder einzelne.

  • ich würde drauf wetten das es den Menschen vollkommen egal ist und die Bude auch bei einer Inzidenz von 50000 Rappel voll wär ;)

    Natürlich. Solange kaum jemand schwer erkrankt wäre das auch nachvollziehbar.


    Steht das MS für Münster in deinem Namen?

    I wasn´t born to follow

  • Ich habe mit meinem doch recht jungen Alter die Erfahrung gemacht, dass man die Poltiker sowieso nicht für voll nehmen kann.

    Umso näher die Wahlen rücken, umso schlechter es um die Wahlumfragen steht, umso mehr äussert man sich positiv dem Volk gegenüber, zu Themen die bestens geeignet sind um auf Wählerfang zu gehen.

    So ist es doch mit den Stadien und Fans jetzt auch. Nach den Wahlen sieht es dann doch oft ganz anders aus.


    Geimpft habe ich mich in erster Linie auch um mich und vor allem andere zu schützen, das erwarte ich auch von anderen, um möglichst schnell wieder ein normales Leben zu haben. Dazu sind wir alle gefragt, jeder einzelne.

    Nur wenn wir bzw. die Regierung sich nur auf irgendwelche nicht aussagekräftige Inzidenzwerte beruft, werden wir nie wieder ein normales Leben haben. Die Inzidenzen lassen sich so leicht beeinflussen, dass Entscheidungen auf dieser Zahl eine komplette Farce sind. Mache ich in einer 100.000 Einwohnerstadt 1000 Tests, wovon 10 positiv sind, habe ich eine Inzidenz von 10. Mache ich aber 2000 Tests und habe 20 Positive, liegt die Inzidenz sofort bei 20, jedoch bei gleicher Positivquote. Also steigern wir einfach die Testerei, steigt auch die Inzidenz. Und das wird in Bezug auf Delta genau so kommen.

    I wasn´t born to follow

  • Bitte keine allgemeine Politik-Diskussion. Dankeschön :)


    Im Übrigen gilt diese Regelung nur bis zum 11. September. Sollte man also die Inzidenz demnächst abkoppeln, wird das auch die Stadien betreffen. Dies Regelung wurde nun unter den derzeit gültigen Allgemeinregeln gefasst und da spielt die Inzidenz ja noch eine Rolle, daher hat man das nun so umgesetzt.


    Wird der Inzidenz künftig eine geringere Bedeutung beigemessen, was sich ja zumindest andeutet derzeit, wird das sicherlich auch auf die Regeln für den Stadionbesuch übertragen. Aber da wurde ja bislang noch nichts beschlossen, weshalb man sich beim Stadionthema zwangsläufig an Inzidenz-Vorgaben orientieren musste.

  • Bitte keine allgemeine Politik-Diskussion. Dankeschön :)


    Im Übrigen gilt diese Regelung nur bis zum 11. September. Sollte man also die Inzidenz demnächst abkoppeln, wird das auch die Stadien betreffen. Dies Regelung wurde nun unter den derzeit gültigen Allgemeinregeln gefasst und da spielt die Inzidenz ja noch eine Rolle, daher hat man das nun so umgesetzt.


    Wird der Inzidenz künftig eine geringere Bedeutung beigemessen, was sich ja zumindest andeutet derzeit, wird das sicherlich auch auf die Regeln für den Stadionbesuch übertragen. Aber da wurde ja bislang noch nichts beschlossen, weshalb man sich beim Stadionthema zwangsläufig an Inzidenz-Vorgaben orientieren musste.

    Es hatte sich letzten September auch angedeutet, dass es keinen weitern Lockdown geben wird.... Ende ist bekannt. Außerdem finde ich nicht, dass dies eine Politik-Diskussion ist. Es geht ja um Zuschauer in unserer Arena und da ist man nun mal von den Entscheidungen der Politik abhängig.

    I wasn´t born to follow