Allianz-Arena

  • Außerdem finde ich nicht, dass dies eine Politik-Diskussion ist. Es geht ja um Zuschauer in unserer Arena und da ist man nun mal von den Entscheidungen der Politik abhängig.

    Es war auch eigentlich nur als Appell gedacht, nicht in eine allgemeine Diskussion über Virologen, unfähige Politiker, Für und Wider von Impfungen, Wahlen etc. abzudriften. Das sind immer Trigger, die hier in der Folge zu OT-Diskussionen führen, das haben wir schon zigfach erlebt, vor allem wenn es nicht früh genug unterbunden wurde.


    So lange es um die Stadien und diesbezügliche Vorgaben und Regeln gilt und man nicht denkt, man müsse einmal im Schlusssatz das Wort „Stadion“ nennen, während der komplette Beitrag eine Politik-Abrechnung war, ist doch alles gut. Das ist natürlich erlaubt, ist doch auch elementar wichtig für den FCB.

  • Im Übrigen gilt diese Regelung nur bis zum 11. September.

    Das ist der Beweis für eine multinationale Verschwörung.


    Nutzt der FC Bayern eigentlich die Zeit der Pandemie, in der ja kaum ein Zuschauer die Promenade hochdackelt, um diese ggf. attraktiver zu gestalten? Wurde derlei Planspielchen nicht auch hier irgendwo mal diskutiert?

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Geimpft habe ich mich in erster Linie auch um mich und vor allem andere zu schützen, das erwarte ich auch von anderen, um möglichst schnell wieder ein normales Leben zu haben. Dazu sind wir alle gefragt, jeder einzelne.

    Es wäre schön, wenn das der Großteil der Menschen generell so sehen würde. Aber leider sind die Impfpässe in der Regel sehr verwaist. Aber ist ja auch kein Corona, also sowas wie Tollwut, Masern, Cholera, Grippe etc.. Da gibts ja keine Inzidenzien :)

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Natürlich. Solange kaum jemand schwer erkrankt wäre das auch nachvollziehbar.


    Steht das MS für Münster in deinem Namen?

    Das MS steht für meine initialen :)

    #nurweildudenkstdasdurechthastheisstdasnichtdasanderedenkendasdurechthast <38o

  • Verstehe die eingeschränkten Besucherzahlen nicht, wenn nur geimpfte, genesen oder getestete ins Stadion dürfen?!? Zudem ist man draußen! Ein Kino dagegen darf man zu 50% füllen. Die Logik erschließt sich mir irgendwie nicht... :?: Massive Einschränkungen obwohl eigentlich nichts passieren kann? Langsam wird der Coronawahn der Politik absurd...

  • Der Druck wird größer. Der nächste der sich für einen Kurswechsel mit Verweis auf die Verfassung ausspricht


    Hans fordert Kurswechsel: Weniger auf Inzidenz schauen

    Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) fordert in der Corona-Politik einen Kurswechsel: „Ich glaube, wir müssen nach dem Sommer viel mehr als bisher auf die Krankenhausbelegung schauen, also auf die faktische Belastung unseres Gesundheitssystems, und weniger auf die Inzidenz“, sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

    „Dieser Wert verliert an Aussagekraft, je mehr getestet wird und je mehr Menschen geimpft sind.“ Hans riet davon ab, „in eine übergroße Ängstlichkeit“ zu verfallen. Letztlich gehe darum, das Gesundheitssystem nicht zu überlasten.

    „Wenn wir allen ein Impfangebot gemacht haben, die Impfung wirksam ist gegen die vorherrschenden Virusvarianten und die Belegungszahlen in den Krankenhäusern auf niedrigem Niveau verharren, müssen wir unsere Corona-Maßnahmen schrittweise zurücknehmen“, mahnte der saarländische Regierungschef. Alles andere wäre auch verfassungsrechtlich nicht haltbar.