Allianz Arena

  • Ebenso entfalle die Grenze einer Sieben-Tage-Inzidenz von 35.

    Und die 50% sind festgeschrieben- die Max 25000 betreffen ja nur uns und wird dann auch irgendwann fallen.


    Zumindest kann man jetzt erstmal dauerhaft mit 25.000 Minimum planen wie neulich erwartet.

  • Spätestens ab November kannst du da mit gar nichts sicher planen, wahrscheinlich schon ab Oktober nicht mehr.

    Ich tippe sogar schon auf September, wenn die Zahlen durch die Decke gehen und irgendwo wieder über Schulschließungen diskutiert wird.

    0

  • Ich tippe sogar schon auf September, wenn die Zahlen durch die Decke gehen und irgendwo wieder über Schulschließungen diskutiert wird.

    Zuerst wird es nach den Sommerferien die Diskussion geben, ob man die Schulen überhaupt wieder AUFmacht...:)

  • Zuerst wird es nach den Sommerferien die Diskussion geben, ob man die Schulen überhaupt wieder AUFmacht...:)

    kann durchaus sein, aber ich schrieb ja vorsichtshalber "irgendwo" und nicht speziell in Bayern. Wenn man sich die Karte in NRW so ansieht. :) Allerdings wird bald gewählt und da fragt man sich was mehr Stimmen bringt. Schulen und Stadien dicht oder offen. :)

    0

  • Ich tippe sogar schon auf September, wenn die Zahlen durch die Decke gehen und irgendwo wieder über Schulschließungen diskutiert wird.

    Bis zur Wahl werden sie wohl versuchen es irgendwie durchzuziehen aber danach wird wohl schnell zurück genommen

    rot und weiß bis in den Tod

  • Zuerst wird es nach den Sommerferien die Diskussion geben, ob man die Schulen überhaupt wieder AUFmacht...:)

    Was erwartest du denn? Bei uns wurden die Schulen 6 Wochen vor den Sommerferien wieder geöffnet. Ergebnis - wir sind ja nur ein Dorf - ein Großteil der Eltern lehnte es ab, seine Kinder vor den Sommerferien noch einmal in die Schule zu schicken.

    Und ein Teil dieser Eltern, die es ablehnten sind gleichzeitig Impfgegner.

    Und nun fang mal an zu diskutieren?

    Da sind mittlerweile soviele vernagelte unterwegs, das ist unfassbar. Die feiern sich bei der Rückkehr aus dem Urlaub in Italien, weil sie weder auf dem Hinweg noch auf dem Rückweg kontrolliert wurden, da kennt man doch seine Schleichwege. Testen, was soll der Quatsch und Impfen geht ja mal gar nicht.

    Mal sehen, wie das weiter geht.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • die Zahl ist halt auch wieder ausgewürfelt worden, warum gerade 25.000 und z.B. nicht 29.000 oder 30.000 ff.


    Ich zählte mich ja auch lange eher zum Team Vorsicht, aber jetzt mit den Impfungen muss man wieder zur Normalität zurück. Es wird immer Mutationen geben, damit muss man halt jetzt leben.

    Nö, man verkauft uns ne Auslastung von 25.000 Zuschauern oder offene Restaurants als Normalität. Am besten sollen wir auch noch dankbar dafür sein. Wo ist denn die Normalität und der Wegfall ALLER Maßnahmen bei Impfangeboten für alle? Das war halt die nächste Lüge

    Pura Vida

  • Nö, man verkauft uns ne Auslastung von 25.000 Zuschauern oder offene Restaurants als Normalität. Am besten sollen wir auch noch dankbar dafür sein. Wo ist denn die Normalität und der Wegfall ALLER Maßnahmen bei Impfangeboten für alle? Das war halt die nächste Lüge

    Nun ja, das Impfangebot ist das eine, die die nicht hingehen das andere. Oder hast du damit gerechnet, dass so viele eben nicht zum Impfen gehen.

    Und da sind Leute dabei, wo du nie damit gerechnet hättest.

    Wir haben eine Quote von 62% Erstgeimpften also von 38% die sich trotz Angebot nicht impfen lassen wollen. Nicht mal mehr das Argument mit den Jugendlichen zieht noch.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Interessiert mich herzlich wenig was andere machen. Oder soll ich mich jetzt weiter einschränken lassen, weil es viele Hohlköpfe gibt? Dann sollen die sich halt anstecken und zur Not eben nicht versorgt werden können. Hat ja jeder selbst in der Hand (bis auf ein paar Menschen, die sich aktuell eben nicht impfen lassen können).

    Pura Vida

  • Interessiert mich herzlich wenig was andere machen. Oder soll ich mich jetzt weiter einschränken lassen, weil es viele Hohlköpfe gibt? Dann sollen die sich halt anstecken und zur Not eben nicht versorgt werden können. Hat ja jeder selbst in der Hand (bis auf ein paar Menschen, die sich aktuell eben nicht impfen lassen können).

    Wenn dir aber die Hohlköpfe die Petersilie verhageln, dann muss es dich leider interessieren.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Nun ja, das Impfangebot ist das eine, die die nicht hingehen das andere. Oder hast du damit gerechnet, dass so viele eben nicht zum Impfen gehen.

    Und da sind Leute dabei, wo du nie damit gerechnet hättest.

    Wir haben eine Quote von 62% Erstgeimpften also von 38% die sich trotz Angebot nicht impfen lassen wollen. Nicht mal mehr das Argument mit den Jugendlichen zieht noch.

    die 38% die nicht wollen, sind doch Blödsinn. Es gibt in Deutschland ca 10mio Kinder unter 12 die nicht geimpft werden können. Es gibt mehrere Millionen Menschen die aus Gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können. Es gibt mehrere hunderttausend Schwangere die nicht geimpft werden sollen. Wenn man Ende irgendwo bei 75% geimpften landet ist man sehr sehr gut dabei. Die gewünschten 85% von Lauterbach und co sind völlig an der Realität vorbei...;)

  • Kurze Rückfrage:


    Ist das pauschale, hier zuletzt mehrfach geäußerte Statement (ohne Arena-Bezug)


    "Menschen, die sich aktuell nicht gegen Corona impfen lassen = Hohlköpfe"


    jetzt tatsächlich i.O.?


    Ich bin gespannt, und wärme mich schon mal auf, falls das nun die neue Benchmark an Erlaubtem sein sollte....


    Aber im Ernst:

    Wäre sehr enttäuschend! Ich habe mich hier bereits sehr sachlich zu Corona ausgetauscht mit anderen, die nicht meiner Meinung waren aber ebenfalls sachlich geblieben sind --- das wurde alles mit einem Wisch gelöscht.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • In der Schweiz nehmen die Spitaleinweisungen massiv zu, wir haben eh die viel höheren Zahlen als bei Euch, und von den Spitaleinweisungen samt Intensivbetten sind ca. 98% nicht geimpfte. Viele unter 40 und 30 Jahren. Das wird in Kürze zur Überlastung der Spitäler führen mit den bekannten Folgen was Einschränkungen angeht. Da sage ich gerne: Danke an alle Imfp-Unwilligen, super gemacht. Ob man sie nun Hohlköpfe, Idioten oder "freie Bürger die selber entscheiden dürfen" nennt, das ist mir echt egal.

  • Ich finde ja man sollte das Problem marktwirtschaftlich lösen: Wer sich nicht impfen lassen will, darf einen Aufschlag auf seine Krankenversicherung zahlen. Das würde die Entscheidungsfreiheit der Menschen auf keinste Weise einschränken, aber für finanzielle Risikoneutralität sorgen. Fair für alle Beteiligten.


    Und ich vermute stark, dass sich das Thema dann sehr schnell von selbst erledigen würde; die Freeloader-Mentalität im Gesundheitswesen ist sowieso ein grundsätzliches Problem, da könnte man jetzt mal Nägel mit Köpfen machen. :)

    0

  • Ich finde ja man sollte das Problem marktwirtschaftlich lösen: Wer sich nicht impfen lassen will, darf einen Aufschlag auf seine Krankenversicherung zahlen. Das würde die Entscheidungsfreiheit der Menschen auf keinste Weise einschränken, aber für finanzielle Risikoneutralität sorgen. Fair für alle Beteiligten.


    Und ich vermute stark, dass sich das Thema dann sehr schnell von selbst erledigen würde; die Freeloader-Mentalität im Gesundheitswesen ist sowieso ein grundsätzliches Problem, da könnte man jetzt mal Nägel mit Köpfen machen. :)

    Dann müsste diesen Aufschlag auch jeder Übergewichtige, jeder Raucher, etc zahlen.


    Es ist alles leider nicht so einfach. Und das sage ich als Geimpfter.

  • Das geht langsam schon wieder zu weit weg vom Thema Allianz Arena hin zur reinen (Corona-) Gesundheitspolitik.

    Bitte kommt zurück zum eigentlichen Thema dieses Threads. Danke.