Allianz-Arena

  • Ich erwarte mir bei einer so wichtigen Information dann schon, dass ich mir da nix dazu zudenken muss. Ist schließlich auch ihr Job.


    Muss ja niemand hingehen? Ich möchte vielleicht trotzdem hin und wieder hin und mich trotzdem sicher fühlen. Braucht es da aktuell jegliches fallen aller Maßnahmen wie Alkoholverbot, Maskenpflicht und Abstände? Sehe ich eben anders. Auch mit Blick auf die kältere Jahreszeit.


    Ist der Veranstalter die CSU oder unser Klub der FCB? Der Klub hat eine Vorbildfunktion und Verantwortung.

    Triff dich mit eternal und zieht beide eine ordentliche Maske auf, dann passiert euch schon nix...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Jan-Christian Dreesen, stellvertretender Vorstandsvorsitzender: „Wir freuen uns sehr, insbesondere für unsere Fans, dass nun wieder die gesamte Zuschauerkapazität in unserer Allianz Arena zugelassen ist. Wir werden alle notwendigen Vorkehrungen sorgfältig treffen, um weiterhin ein Höchstmaß an Sicherheit und die Gesundheit der Zuschauer gewährleisten zu können.“


    Auf Grundlage des Kabinettsbeschlusses entfallen zudem die Maskenpflicht und Abstandsregelung sowie das Ausschank-Verbot alkoholischer Getränke für die Heimspiele des FC Bayern.


    Unter Höchstmaß an Sicherheit um die Gesundheit zu gewährleisten, verstehe ich dann doch etwas anderes.

    Dann geh halt nicht hin wenn es dir nicht passt.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Dann geh halt nicht hin wenn es dir nicht passt.

    Der Veranstalter hat die Aufgabe die Sicherheit aller Besucher zu gewährleisten, nicht nur möglichst wieder schöne Zahlen zu schreiben.

    Ich möchte genauso ins Stadion wie viele andere. Es hätte auch ein weiterer Zwischenschritt gereicht anstatt alles fallen zu lassen und so zu tun als wär die Pandemie beendet.

  • Triff dich mit eternal und zieht beide eine ordentliche Maske auf, dann passiert euch schon nix...

    Ich hatte im engen Kreis schon schlimmste Abläufe. Ich weiß mittlerweile schon ziemlich genau, was passieren kann und was nicht.


    Das Ding ist, dass das Tragen einer FFP2-Maske zumindest auf dem Weg zum Platz schlicht und ergreifend kein einschneidendes Problem ist und so viele Leute wie man in der vollen Arena immer vors Gesicht kriegt, wäre mir das schon ganz recht.

  • Der Veranstalter hat die Aufgabe die Sicherheit aller Besucher zu gewährleisten, nicht nur möglichst wieder schöne Zahlen zu schreiben.

    Ich möchte genauso ins Stadion wie viele andere. Es hätte auch ein weiterer Zwischenschritt gereicht anstatt alles fallen zu lassen und so zu tun als wär die Pandemie beendet.

    OK. Also weil du dich unsicher fühlst, müssen sich alle anderen Menschen die da weniger Probleme mit haben einschränken. Sorry, aber das sehe ich anders. Es wird keiner gezwungen ins Stadion zu gehen. Es gibt auch kein Grundrecht auf Stadionbesuch. Ein Grundrecht auf Freiheit allerdings schon. Es reicht jetzt mit den Grundrechtseinschränkungen. Wer Angst hat bleibt halt zu Hause. Nur bitte andere nicht mit der eigenen Angst bestrafen / einschränken.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • OK. Also weil du dich unsicher fühlst, müssen sich alle anderen Menschen die da weniger Probleme mit haben einschränken. Sorry, aber das sehe ich anders. Es wird keiner gezwungen ins Stadion zu gehen. Es gibt auch kein Grundrecht auf Stadionbesuch. Ein Grundrecht auf Freiheit allerdings schon. Es reicht jetzt mit den Grundrechtseinschränkungen. Wer Angst hat bleibt halt zu Hause. Nur bitte andere nicht mit der eigenen Angst bestrafen / einschränken.

    Die Sicherheit der Menschen und somit die Pflicht diese zu gewährleisten, steht über dem Grundgesetz.

  • Ich hatte im engen Kreis schon schlimmste Abläufe. Ich weiß mittlerweile schon ziemlich genau, was passieren kann und was nicht.


    Das Ding ist, dass das Tragen einer FFP2-Maske zumindest auf dem Weg zum Platz schlicht und ergreifend kein einschneidendes Problem ist und so viele Leute wie man in der vollen Arena immer vors Gesicht kriegt, wäre mir das schon ganz recht.

    Du kannst die Maske ja aufziehen. Verbietet keiner.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • OK. Also weil du dich unsicher fühlst, müssen sich alle anderen Menschen die da weniger Probleme mit haben einschränken. Sorry, aber das sehe ich anders. Es wird keiner gezwungen ins Stadion zu gehen. Es gibt auch kein Grundrecht auf Stadionbesuch. Ein Grundrecht auf Freiheit allerdings schon. Es reicht jetzt mit den Grundrechtseinschränkungen. Wer Angst hat bleibt halt zu Hause. Nur bitte andere nicht mit der eigenen Angst bestrafen / einschränken.

    Was hat das mit Grundrechten zu tun, ob du auf Privatgrund eine Maske zu tragen hast oder nicht?

  • Die Sicherheit der Menschen und somit die Pflicht diese zu gewährleisten, steht über dem Grundgesetz.

    Ich kann deine Corona Argumentation grundsätzlich nicht nachvollziehen. Sorry, ist nicht böse gemeint. Aber ich bin bei dem Thema ganz anders eingestellt.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Wie erwartet hatte Dreesen das Konzept schon in der Schublade.


    Alles perfekt so. Ob nun 2G oder 3G macht den Kohl nicht fett, auch wenn 2G einfacher gewesen wäre.

    Egal Hauptsache wir können 100% auslasten.

    Jeder Bürger kann selbst entscheiden ob er will oder nicht.

  • Die Sicherheit der Menschen und somit die Pflicht diese zu gewährleisten, steht über dem Grundgesetz.

    Nein, einfach Nein. Es gibt keine absolute Sicherheit. Die gab es vor Corona nicht, während Corona nicht und wird es auch nach Corona nicht geben. Mittlerweile sollte auch jeder mitbekommen haben, wie Corona einzuordnen ist. Aufgrund der verfügbaren Impfung werden wir das genauso betrachteten, wie die saisonale Grippe. Sage nicht ich, sondern führende Virologen wie Drosten. Also entspanne dich. Wenn es dir zu unsicher ist, persönliches Pech. Dann eben zu Hause bleiben.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ok 2G mit den bekannten Ausnahmen- habe ich schon mehrmals gesagt Herr Oberaufseher!

    Und warum in der neuen Verordnung 2G nicht erwähnt und dafür explizit 3G+?

    • Kinder und alle Schüler (weil in der Schule regelmäßig getestet) haben unabhängig von ihrem persönlichen Impfstatus auch zu freiwilligem 3G plus Zutritt.

    Und reiß Dich mal zusammen Du elendiger Besserwisser.

    0

  • Und warum in der neuen Verordnung 2G nicht erwähnt und dafür explizit 3G+?

    • Kinder und alle Schüler (weil in der Schule regelmäßig getestet) haben unabhängig von ihrem persönlichen Impfstatus auch zu freiwilligem 3G plus Zutritt.

    Und reiß Dich mal zusammen Du elendiger Besserwisser.

    dito- am besten pisst Di an Dein Standbein

  • Nein, einfach Nein. Es gibt keine absolute Sicherheit. Die gab es vor Corona nicht, während Corona nicht und wird es auch nach Corona nicht geben. Mittlerweile sollte auch jeder mitbekommen haben, wie Corona einzuordnen ist. Aufgrund der verfügbaren Impfung werden wir das genauso betrachteten, wie die saisonale Grippe. Sage nicht ich, sondern führende Virologen wie Drosten. Also entspanne dich. Wenn es dir zu unsicher ist, persönliches Pech. Dann eben zu Hause bleiben.

    Möge er so gesagt haben. Nehmen wir ihn für den nächsten Winter beim Wort.

    Für den kommenden Herbst/Winter sagt ua. Virologe Drosten das und vieles weitere:

    "Man sollte sich nicht täuschen und durch zu wenig Vorsicht in eine Situation hineinlaufen, die man sich nicht wünscht und die untragbar ist: Dass es weitere Lockdowns gibt und die Schulen wieder schließen müssen."

    https://www.badische-zeitung.d…im-herbst--204534166.html