Allianz Arena

  • Man könnte sich auch einfach die HP des FC Bayern ansehen.

    Da steht dann im Kapitel Tickets unter anderen:

    2G-Regel, Maskenpflicht und Abstandsregelung entfallen

    Auf Grundlage des Kabinettsbeschlusses entfallen zudem die 2G-Regelung und Abstandsregelung für die Heimspiele des FC Bayern. Auch das Tragen einer Schutzmaske ist in der Arena keine Pflicht mehr, wird aber weiterhin empfohlen. Zudem werden in den öffentlichen Bereichen wieder alkoholische Getränke ausgeschenkt.


    Alles weitere ist Diskussion um des Kaisers Bart - oder wie Loddar sagt ...........Fahrradkette!!!!!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Die Fanszene in anderen Vereinen Stadien ist einfach in vielen besser. Ich bin seit 35 Jahren Bayernfan. Aber was die da gestern in Frankfurt veranstaltet haben war Gänsehaut pur. Und das sogar per TV. Ohne Grund wird nicht immer von einer „schlechten“ oder gar keine Stimmung in der Allianzarena gesprochen. Ich hoffe das unsere Ultraszene morgen zum erstmals seit langen wieder ausverkauften Stadion ein Feuerwerk gibt. Auf gehts

    0

  • Die Fanszene in anderen Vereinen Stadien ist einfach in vielen besser. Ich bin seit 35 Jahren Bayernfan. Aber was die da gestern in Frankfurt veranstaltet haben war Gänsehaut pur. Und das sogar per TV. Ohne Grund wird nicht immer von einer „schlechten“ oder gar keine Stimmung in der Allianzarena gesprochen. Ich hoffe das unsere Ultraszene morgen zum erstmals seit langen wieder ausverkauften Stadion ein Feuerwerk gibt. Auf gehts

    Womit du den Kern des Problems ja zu 100% triffst. Es ist tatsächlich in dieser Ausprägung nur in München so, dass man so auf die aktiven Fans angewiesen ist.

    Allerdings ist es auch nicht neu...

    Von daher sollten vielleicht auch Lieschen Müller und Hans Dimpflmoser einfach mal das Maul aufkriegen, statt sich von der Kurve unterhalten zu lassen.

  • Unsere Fanszene sammelt gerade Spenden für ein Gerd Müller Denkmal vor dem Stadion, auf dem Kurt Landauer Platz (Benennung des Platzes ebenfalls von aktiven Fans angeregt). In der Säbener Straße gibts eine Kurt Landauer Statue. Und die Wandmalereien im Stadionumlauf findest du auch nicht oft.

    Mehr Infos und Aktionen:

    https://www.kurt-landauer-stiftung.de/


    __________

    Mein persönlicher Wunsch, dass das Stadion irgendwann nach unserem ersten Präsidenten Franz John benannt wird. Dann gehen wir alle ins Franz-John-Stadion am Kurt-Landauer-Platz.

  • Glaube auch nicht das er da viel Wert drauf legt. Er wollte ja nicht mal das FCB-Museum.


    Allerdings ist es schon schade das man es versäumt hat der Arena einen eigenen Namen zu geben bevor man das Naming Right an die Allianz verkauft hat. Volkspark-, Wald- oder Westfalenstadion werden immer so heißen, egal wer gerade das Namensrecht hält.


    Da wir aber letztens schon im Mt Rushmore-Thread festgestellt haben das es unmöglich ist die FCB-Historie auf vier Persönlichkeiten zusammenzufassen, ganz zu schweigen von einer einzigen, fände ich einen allgemeinen Namen wie "Bayern-Arena" oder sowas schon passender. Für den Personenkult könnte man dann immer noch die Namen der Tribünen und Blöcke nutzen. Spätestens wenn dann der letzte Block benannt ist muss neugebaut werden :D

  • Vermutlich nicht. Aber schade ist das schon. Mir ist schon klar, dass das vermutlich die Wenigsten stört. Und mir selbst bereitet das ebenfalls keine schlaflosen Nächte. Aber unwürdig finde ich es allemal, dass wir den Namen unseres Wohnzimmers an den Meistbietenden verschachern.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Aber unwürdig finde ich es allemal, dass wir den Namen unseres Wohnzimmers an den Meistbietenden verschachern.

    Naja, das Stadion heißt ja schon seit dem ersten Tag Allianz Arena. Ist mir lieber, als wenn sich alle Paar Jahre der Name ändert.

    Man fasst es nicht!

  • Naja, das Stadion heißt ja schon seit dem ersten Tag Allianz Arena. Ist mir lieber, als wenn sich alle Paar Jahre der Name ändert.

    Und so war es auch besser, als wenn es erst einen emotionalen Namen gehabt hätte.


    Eine Umbenennung von Kurt-Landauer-Stadion in Allianz Arena wäre für mich deutlich schwerer zu verkraften gewesen. So war es halt von Anfang an so und fertig.

    0

  • Da bin ich bei euch. Dennoch ist das für mich unkultiviert. Und nicht nur weil es sich um ein Unternehmen handelt, das seinerzeit KZ oder jedenfalls Teile davon versichert hat, Es muss nicht immer alles zu Geld gemacht werden.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Wir werden niemals auf das Sponsoringgeld für den Namen der Arena verzichten.

    Glaube ich auch nicht.. aber die Allianz könnte die Rechte kaufen und das Stadion trotzdem )auch offiziell= in Bayerb Stadion umbenennen.. gab es in Hamburg ja auch

    Ich hoffe das unsere Ultraszene morgen zum erstmals seit langen wieder ausverkauften Stadion ein Feuerwerk gibt. Auf gehts

    ich war gestern in der Arena.. also das war vielleicht nicht Frankfurt..aber ich fand es mehr als ordentlich.. das habe ich schon deutlich ruhiger erlebt.. die Süd machte gut Stimmung war laut und auch das übrige Stadion zog oftmals mit.. das war nach 2 Jahren „Corona Pause“ ein tolles Erlebnis..

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Glaube ich auch nicht.. aber die Allianz könnte die Rechte kaufen und das Stadion trotzdem )auch offiziell= in Bayerb Stadion umbenennen.. gab es in Hamburg ja auch

    ich war gestern in der Arena.. also das war vielleicht nicht Frankfurt..aber ich fand es mehr als ordentlich.. das habe ich schon deutlich ruhiger erlebt.. die Süd machte gut Stimmung war laut und auch das übrige Stadion zog oftmals mit.. das war nach 2 Jahren „Corona Pause“ ein tolles Erlebnis..

    Dienstag dann mit sportlicher Relevanz, Top Wetter und Choreo...da muss und wird noch einiges mehr kommen.

    0