Eine Kurve für Alle!!!

  • Zum einen sind es 12 Reihen. Zum anderen sind das erst mal mehr als genug.
    In der Nordkurve tut man sich ja immer noch etwas schwer mit dem organisierten Support. Mit den wenigen Reihen schafft man sozusagen eine künstliche Verknappung. Die Supportwilligen sind so gezwungen, sich eng zu postieren. Das macht es leichter, geballt anzufeuern. Darüber hinaus wissen diejenigen die dort stehen um ihre "priviligierte" Position und strengen sich dadurch mehr an.


    Und wenn das ganze gut angenommen wird, ist es kein Problem, den Bereich auszuweiten.

    4

  • Ok 12 Reihen. Bin mal gespannt was das bringt. Wäre ja schön wenn es einen positiven Effekt hat und dann ggfls. noch ausgebaut wird.

    3

  • Mal wieder etwas zur Stimmungsdiskussion:


    http://www.youtube.com/watch?v=NVXnnLsodf8


    Das Ernst-Happel-Stadion geht über 3 Ränge, Sitzplätze, eigentlich kann mans fast mit der AA vergleichen (von der Kurve her).


    Trotzdem würden wir NIE NIE NIE so einen Support zustande bekommen! Warum ich das wieder schreibe? Weil es einfach Schade ist, wir hätten doch das Potenzial!
    Ohne Megafon und Mikro WIRDS HALT NIX (siehe Video). Dieses Video müsste man dem Uli vor die Nase halten, 0:3 Rückstand und die feiern ihre Elf, das würde bei uns nie passieren und vorallem nicht, weil der Verein ständig die eigene Fankultur mit Füßen betritt.


    Wo sind die Demo-aktionen? Ich würd das nicht so hinnehmen...


    Klatschpappen, Zäune, keine Stehplätze, Megafonverbot, Fahnenbeschränkungen, etc.


    Auswärts Bayern ist eine ganz andere Geschichte, da dies alles (fast) wegfällt. Und unsere Auswärtsstimmung zählt zu den besseren in der Liga. Bei der Heimstimmung prügeln wir uns mit Hoffenheim um den letzten Platz....

  • Wieso? Du nimmst es doch so hin. Du bist mir zumindest noch nie im Stadion als Demonstrant aufgefallen. Nur hier als ständig nölender Rapid Fanboy.

    4

  • Noch nie im Stadion: Ja! Das gib ich sogar zu. Warum? Is ne ganz andere Frage. würde gerne mal eine Karte für die Süd bekommen, aber wie es halt so ist, bekommt ein 80-jähriger wahrscheinlicher eine Karte als ein 19-jähriger Blutspund wie ich es bin der seine zwei Nieren für den Verein geben würde.


    Rapid Fanboy? Zum Teil, Ja, (was du auch immer unter Fanboy verstehst), ich bin sicher nicht einer, der nach einem 4:0 Rückstand in der 70. Minute das Stadion verlässt, sondern einer, der dann sogar noch mehr supportet (siehe Video), aber das kannst du ja nicht verstehen, ist zum Teil 'österreichische Kultur'....... da es eine ganz andere Welt ist als (was ich leider nur vom TV aus mitbekomme) unser FC Bayern.
    Rapid ist zuhause eine Macht von der Stimmung her und doch muss ich immer mit Erstaunen feststellen dass unser Heimvorteil (FCB wohlgemerkt) gleich 0 ist (Positionierung der Gästefans, strikte Bestimmungen der Vereinsführung etc etc).


    Ich will ja nicht unsere Fans in den Dreck ziehen, ich glaube du missverstehst mich zum Teil, kuhstaller, ich kritisiere nur den Vorstand, der die Fankultur durch den Dreck zieht, und teils auch den mangelnden Widerstand der Fans.
    Man nimmt alles hin wie es ist. Ach, ich würd gern mal meine Bedenken/Sorgen/Wünsche dem Uli höchstpersönlich vortragen und nicht hier im Forum....das bringt ja nix...:|

  • Und ich respektiere Leute wie dich, kuhstaller, doch musst du nicht immer so 'schroff' und teils 'angepisst' reagieren wenn einer Kritik an der Stimmung unseres Vereins übt. Und 'höherstellen' musst du dich auch nicht, das hast du nicht nötig.


    Wir stehen immerhin an der selben Seite, nur halt mit verschiedenen Ansichten. Es wäre doch alles so einfach....wenn (und das ist das schwierigste) die Vereinsführung mal auf die Fans hören würde....Ich muss mich zum Teil für die schlechte Stimmung in der AA schämen (wenn ich wieder von einigen danach befragt werde, z.B: Valencia, und andere Heimspiele) und ich muss immer nach Gegenargumenten/Ausreden ringen...das muss doch echt nicht sein, oder?

  • Du meinst die Fans, für die der Verein jedes Jahr Unsummen an Strafen zahlen muss, weil sie auswärts andauernd Bengalos abfeuern, wie diese Woche auch wieder in Lille?


    http://www.youtube.com/watch?v…=UUb1XyJ8ENWH8zdIBVmmPrhA


    Vielleicht sollten einige sich erstmal an die eigene Nase fassen, bevor man etwas vom Vorstand fordert! Und jetzt kommt bitte nicht mit "Es gehört zur Fankultur"! Nein, gehört es nicht, es ist VERBOTEN!

    0

  • Oh, ein Logendauerkartenbesitzer.


    Ja es ist verboten, das ist klar und JA es gehört zur Fankultur (solange man sie nicht aufs Feld wirft und dem Nebenmann ins Gesicht hält).
    Diese elende Pyrodebatte ist so verzerrt worden von den Medien: Das ist ja eine Art 'Demoaktion' der Fans im Sinne: Schaut, 10 Bengalos aber keiner wurde verletzt.
    Und solche Bilder machen mich schon stolz. Ob es legal ist, ist eine andere Frage. (und auch, dass man es eigentlich auf europäischer Bühne vermeiden sollte, da die Strafen wirklich sehr hoch sind).


    Außerdem hab ich ja nicht die Aufhebung des Pyroverbots gefordert, sondern einfach mehr Stehplätze, weniger Restriktionen in Sachen Fahnen, Banner, und erlaubte Megafone oder ein Soundsystem zum Vorschreien. Diese Systeme haben 99% der Vereine aber nur der FC Bayern nicht. Ja verdammtnochmal, wenn selbst RED BULL SALZBURG dies erlaubt dann kann das ja wohl nicht so schwer sein?

  • Noch nie im Stadion: Ja! Das gib ich sogar zu. Warum? Is ne ganz andere Frage. würde gerne mal eine Karte für die Süd bekommen, aber wie es halt so ist, bekommt ein 80-jähriger wahrscheinlicher eine Karte als ein 19-jähriger Blutspund wie ich es bin der seine zwei Nieren für den Verein geben würde.


    Was für ein Schwachsinn. Es gab einige Spiele, vor allem im Pokal, die nicht ausverkauft waren. Des Weiteren hat man als Nachwuchsfan seit Jahren die Möglichkeit gehabt, über das Bonussystem des Club Nr.12 an Karten für die SK zu kommen. Verschiedenste Tauschbörsen im Internet (früher hier, jetzt im Eigenbetrieb der User, dazu das Forum des Club Nr.12 und mehrere andere Seiten) sind eine weitere Möglichkeit. Oder einfach mal hinfahren und vor Ort noch eine auftreiben (geht auch locker zum Originalpreis). Und spätestens seit es diese Saison jeden Spieltag 200 Karten für die SK für Fans zwischen 16 und 21 Jahren an der Säbener gibt ist das nur eine dumme Ausrede. Wer es jetzt immer noch nicht schafft, als 19 Jähriger eine Karte für die SK zu bekommen ist schlichtweg zu faul.
    ____________________________________________________



    ich bin sicher nicht einer, der nach einem 4:0 Rückstand in der 70. Minute das Stadion verlässt, sondern einer, der dann sogar noch mehr supportet (siehe Video), aber das kannst du ja nicht verstehen, ist zum Teil 'österreichische Kultur'.......


    Du scheinst mich ja sehr gut zu kennen... :D
    ______________________________________



    Ich will ja nicht unsere Fans in den Dreck ziehen, ich glaube du missverstehst mich zum Teil, kuhstaller, ich kritisiere nur den Vorstand, der die Fankultur durch den Dreck zieht, und teils auch den mangelnden Widerstand der Fans.
    Man nimmt alles hin wie es ist.


    Du warst noch nie im Stadion und kennst keine S.au, hast dementsprechend keinen Einblick in die Fanarbeit, bekommst deinen eigenen A.rsch nicht hoch, aber meinst dir ein Urteil erlauben zu können. Solche Leute hab ich richtig gern.



    Es gibt einige wenige Leute, die ihr komplettes Leben nach dem FC Bayern und der Arbeit für die Fanszene ausrichten (wozu ich im Übrigen nicht (mehr) gehöre, falls du mir wieder Selbstüberhöhung vorwerfen willst), die ihre komplette Freizeit (und oft auch heimlich Arbeitszeit), viel Arbeit und noch mehr Nerven investieren.
    Und dann gibt es verdammt viele wie dich, die immer nur die große Fr.esse haben, wie einfach das doch alles wäre, und dass es ja woanders auch so toll ist. Wenn nur ein paar von denen auch mal was leisten würden, die oben genannten wenigsten mal ein bisschen unterstützen und entlasten würden, würde vielleicht auch mal mehr erreicht.


    Aber geh weiter zu Rapid. Vielleicht sehen wir uns ja auf diesem Wege mal, wenn du dabei bist, wenn sie wieder zusammen mit den Clubberern Jagd auf FCB Fans machen.

    4

  • Leider wohne ich nicht in München sondern in Wien, da ist das nicht so einfach.


    Glaub mir, ich würde gerne mithelfen, wenn ich nur könnte und auch wenn ich in München wohnen würde ('wäre', 'könnte' ja ich weiß). Und dass die Rapidler einen 'Hass' auf die Bayern Fans haben ist kompletter Schwachsinn: Es gibt genug Bayernfans die mittendrin im Herzen der Fanarbeit sind.


    Würde Rapid gegen Bayern spielen, würde ich nichtmal eine Sekunde lang nachdenken und mir sofort eine Karte für den Bayernblock besorgen ;) Aber wird ja nicht so oft der Fall sein :D


    Wie gesagt, du missverstehst meinen 'Ton': Ich bin stolz auf unsere 'echten' Fans. Aber leider ist das Ausleben der Fankultur in Bayern seit dem Umzug in die AA ziemlich geschrumpft.
    Die Kommerzialisierung des Vereins geht mir aufn Zeiger. Wir sollten hier wirklich keine amerikanischen Verhältnisse zulassen... :-S

  • Leider wohne ich nicht in München sondern in Wien, da ist das nicht so einfach.


    Da sagst du würdest deine beiden Nieren für den Verein geben, aber am Samstag früh um 6 ins Auto steigen, um sich an der Säbener eine SK Karte auf dem Silbertablett servieren zu lassen ist nicht drin?


    Is scho recht.

    4

  • Wenn das wirklich so 'einfach' ist, werde ich mal ja davon Gebrauch machen! Danke für den Tipp


    Leider ists aber auch bei mir als Student so, dass die Nieren da sind aber das Geld nicht unbedingt :D (Zugkarten sind schon teuer :( )


    Muss wohl mein Sparschwein daran glauben!

  • Kumpels schnappen, 9er mieten, ist hin und zurück für 35€ pro Person machbar. Dann noch 15€ für die Karte sind wir gesamt bei 50€.

    4