Eine Kurve für Alle!!!

  • Es muss ja kein aktueller Vorschlag sein. Angeblich wurden ja schon dutzende von Vorschlägen abgelehnt. Warum wird nicht einer dieser abgelehnten Vorschläge gepostet ?


    Vielleicht sieht der Club Nr 12 durch Betriebsblindheit nicht kleine Fehler die sich eingeschlichen haben. Daher wäre es doch nur Vorteilhaft wenn sich Aussenstehende mal zu den Vorschlägen äussern könnten und Verbesserungen anregen könnten.


    Aber selbst das passiert ja nicht.

    0

  • Hm, das kam aber in den Jahren des Öfteren ganz anders rüber, kuhstaller. Da hast du doch zwischen den Zeilen immer gesagt, dass du irgendwas Höheres dort wärst. Und jetzt auf einmal, wo man hier vom C12 etwas ganz Konkretes will, heißt es plötzlich, dass du nur simples Mitglied wärst. Sorry, aber da wird jetzt ein Schuh draus.

    0

  • Naja verteufelung des club 12 ..... er ist nunmal der initiator dieser aktionen . und er ist es der immerwieder negativ auffällt (zb neuer - und das ist nunmal wirklich auch mannschaftsschädlich - aber das ist ein anderes thema) der club 12 ist halt der einzige der da wirklich negativ auffällt - mir ist kein anderer bekannt der da so oeffentlich und medienwirksam negativ auftritt- und somit wird er dafür in meinen augen auch zurecht "verteufelt" .
    was wir aber nicht machen dürfen , und da gebe ich dir recht - alle über einen kamm scheren , die südkurve selber ist nicht voller club 12er und selbst da gibt es vielleicht leute die den club als das sehen was er sein sollte nämlich ein interessenverbund für fans , die vielleicht nicht mit dem einverstanden sind wie sich der club12 nach aussen hin präsentiert.


    ich mache kuhstaller gar nicht zum sprecher - er ist aber der einzige der sich hier stellt - und zumindest in ansätzen sachlich versucht hatte zu erklären ( aber das hat er schon lange eingestellt )


    ich wollte dich auch nicht persönlich angreifen - ich schreibe eigentlich immer gleich ihr - weil ich das allen leuten sagen will die mit diesen stadion aktionen sympatisieren , und danach sah dein beitrag ein wenig aus in meinen augen - dafür auch von mir ein entschuldigung

    0

  • Wenn ich Dich richtig verstehe, dann willst Du so etwas wie ein Positionspapier oder einen Antrag oder eine PPT Präsentation sehen, wo die Vorschläge dargestellt wurden, wo man Auswirkungen, die Kosten, die notwendigen Maßnahmen etc im Detail aufzeigt. Würde ich zugegebenermaßen aus reiner Neugier auch gerne mal sehen. Aber ehrlich gesagt akzeptiere ich einfach, dass dies kein partizipatives Forum ist um irgendwelche Dinge anzuschieben und /oder gemeinsam auszuarbeiten. Ist bei den Threads zum Thema Stadionausbau oder neue Halle oder neues Trainingsgelände nicht anders. Viel Spekulatius, ein bißchen echte Info und 'ne Menge Gerede. Es ist halt noch nicht alles in digitalen Welt, manchmal muss man auch noch "in echt" mit Leuten reden. Wenn es mich wirklich brennend interessieren würde, dann würde ich mal zu einer Veranstaltung des Club Nr 12 gehen oder im Stadion an deren Stand vorbeischauen um die Leute kennenzulernen. Klar wohnt nicht jeder der hier im Forum schreibt in München oder kann so einfach mal vorbeischauen.

    0

  • Richtige Vorschläge wären für uns und alle anderen genau jene, von denen der C12 in seinem aktuellen Newsletter bzw. im Offenen Breif an Uli spricht. In diesem Kontext müssen diese Vorschläge also folglich genau zwei Vorgaben erfüllen:


    - gleiche Sicherheit gegen das Schmuggeln wie die neuen, harten Kontrollen in 112/113
    - aber für die Fans wesentlich weniger nervig und einfacher vom Ablauf


    So, und genau hier ist der C12 bzw. kuhstaller bzw. anderer Kritiker unseres Nachfragens noch immer die konkreten Antworten schuldig, wie ganz genau diese beiden Postulate in ihren "Vorschlägen" erfüllt sind und zwar ohne wenn und aber, ohne schwammige Hoffnungen und ohne Hinterfragen der gelten Gesetze und Vorschriften.


    Jetzt habt ihr die genauen Vorgaben, so wie sie aus dem Nesletter des C12 herauszulesen sind. Und nun erwarte ich von kuhstaller oder anderen C12-Leuten hier Antworten mit den konkreten Vorschlägen dazu, wie man sie laut eigenen Angaben bereits an den Verein übvermittelt hat. Ganz einfach.

    0

  • Vor Jahren war ich auch im Vorstand. Jetzt aber schon länger nicht mehr. Wenn z.B. Nerlinger was zum Thema FC Bayern sagen würde, vertritt er damit ja auch nicht mehr den Verein.
    Ich würde mir niemals anmaßen, für den Club Nr.12 zu sprechen. Das steht mir gar nicht (mehr) zu.

    4

  • Dieser kurze Text heißt weder das noch das und ist sehr schwammig geschrieben, so dass er in alle mölglichen Richtungen interprätiert werden kann, was er wohl auch ganz bewusst soll. Konkrete Aussagen sehen anders aus.


    Und dass der C12 und die Ultras wie v.a. SM gerne des Öfteren radikale Haltungen teilen, hat man ja erst jüngst gegen Lilli gesehen.

    0

  • Und weil dir der Text zu "schwammig" ist, leitest du bzw enohot daraus ab, dass der Club Nr.12 für die Neuer Proteste verantwortlich ist? Also jetzt wird es lächerlich.

    4

  • und genau da liegt des pudels kern - für mich wirkt der club12 der von der aussendarstellung schon so negativ rüberkommt alles andere als wie ein vertreter der fans - höchstens für einen kleinen teil der fans - und sie haben soviel verworrende aussagen auf ihren seiten - das man meinen könnte sie sind nicht mal untereinander sicher was man eigentlich will . der eine zahlt beiträge - weil er denkt man braucht diese geschlossenheit und tollen choreos , ist aber gar nicht einverstanden mit den forderungen zum einsatz von pyrotechnik ( jaja das ist nicht club12 das weiss ich aber ihr verlinkt es - also steht ihr auch dazu ). und das wirkt sich auch auf die "vorschläge" aus die sich natürlich etwas weltfremd anhören . ich fass das nochmal zusammen wie ich die vorschläge interpretiere (achtung das hat niemand vom club so gesagt ) man will : die verschiebung der absperren - freie blockwahl - und das die alten die nichts mehr bringen verschwinden - so und nun frage ich mich was fordert man da ?! im grundegenommen ist das die absolute narrenfreiheit in der kurve .


    und das klingt für mich nicht so als das man da auch nur ansatzweise an die interessen des fcb gedacht hat - als man sich an diese vorschläge gesetzt hat , geschweige denn sich auch nur einmal in die lage der verantwortlichen dort versetzt hat

    0

  • ok dazu merke ich nur kurz zwei sachen an
    erstens - es wäre weitaus seriöser wenn man auch ein datum sehen würde wann dieses kleine schreiben ausformuliert würde - das wäre dann auch bei weitem glaubwürdig wenn es nicht weit nach den neuer anfeindungen erschienen ist - das kann man leider nicht daraus erkennen


    dann wer zwischen den zeilen lesen kann merkt genau welche einstellung der club 12 dazu hat .


    und zeilen wie die lesen sich im kontext dann schon fast wie hohn


    Der C12 verfolgt seit der Gründung die Linie, sich aus allen "sportpolitischen" Angelegenheiten im Sinne von Spielertransfers, Trainerentlassungen oder -verpflichtungen herauszuhalten.



    wenn ich diesen satz ernst meine dann verkneif ich mir aber auch den letzten


    Grundsätzlich ist festzustellen, dass es sicher jedem Fan eine ganz besondere Freude bereitet, wenn sich Spieler, die dem eigene Verein seit der Jugend die Treue halten in der ersten Mannschaft etablieren können, wie dies in der letzten Jahren mehrfach gelungen ist.

    0

  • Die Bayern haben bei der Stadionerweiterung auf 71000 auch nirgends hingeschrieben wie viel das ganze gekostet hat und wie viel zusätzliche Ordner nun benötigt werden.


    Ich gehe davon aus, dass der C12 die Vorschläge schon ausführlicher dem Uli, dem Raimund, dem Ordnerchef Hubert und dem Polizeihauptmann Hans vorgelegt hat, wahrscheinlich auch mit Kostenvoranschlag. Aber wenn man das ganze nun im Internet veröffentlicht, wird die Hälfte das ganze nicht lesen, entweder zu lang oder weil die meisten Leute vermutlich nur wenig davon verstehen. Also kurz und knackig zusammengefasst, was erfolgreich ausgearbeitet wurde, bestimmte Dauerthemen, und Vorschläge die beim FCB schon eingereicht wurden und noch diskutiert werden.

  • Nö, verantwortlich per offiziellem Vortandsbeschluss war er vielleicht nicht, aber ich leite aus dem Text ab, dass sich der C12 auch nicht zu 100% aus der Schuld herausreden kann, so wie er es je getan hat. Und der Text sagt ja zwischen den Zeilen klar aus, dass sich eben viele C12-Mitglieder an der Hetze beteiligt haben, den sonst hätte man das mit den "Meinungen einzelner Mitglieder" ja wohl nicht hingeschrieben.


    Das ist der große Unterschied, den DU hier bewusst oder unbewusst nicht machst.

    0

  • NICHT AUSWEICHEN!!!


    Beantwortet hier erstmal die gestellten Fragen zu den Vorschlägen und zeigt erst dann mit dem Finder auf andere, weil es euch erst dann zusteht!

    0