Eine Kurve für Alle!!!

  • dann vergesst mal nicht euch gegenüber uli zu outen . denn mit irgendwelchen anonymen leuten würde ich auch nicht über den umbau der südkurve diskutieren wollen
    gez der vorstand club 12 :)

    0

  • Das Problem ist ja das die Tickets für die West und Osttribüne einfach zu teuer für die meisten sind. Ich kann mir mit meinen Kumpels keinen gang in die Allianz Arena leisten auch wenn wir sicher Stimmung machen würden. Wenn ich ab und zu mit meinem Dad in die Arena geh und wir in der Westtribüne sitzen sind da auch einfach ältere Leute die sich gern ein Spiel anschauen wollen aber vielleicht nicht mehr das ganz Spiel über die Mannschaft unterstützen können. Vereinzelt sind da immer Leute die auch die Mannschaft supporten aber das sind dann zu wenig. Aber auch ältere Leute sollten das Recht haben sich ein SPiel live im Stadion anzuschauen. Mann sollte einfach mehr Stehplätze für die Süd bzw Nordkurve zur Verfügung stellen dort aber dann nur für die die fit genug sind die Mannschaft 90min lang zu unterstützen. Wenn Mittel und Oberrang genauso drauf wären wie der Unterrang wäre das schon ein großer Fortschritt...

    0

  • Gegen Lille war die Schickeria nicht im Block also ist auch die Stimmung nicht so als wenn sie in der Kurve sind. Das hat man ja auch gegen Valencia gesehen. Wieso waren die Frankfurter so ruhig am Samstag....?? Weil ihre Ultras nicht im Gästeblock waren!!!! Das ist bei sehr vielen Vereinen so. Macht der Harte Kern keine Stimmung dann macht keiner Stimmung :|

    0

  • Da geb ich dir recht. Aber sie sind hald da und wie du schon sagst. Es würde sich LANGSAM was neues entwickeln. Es ist nur immer Doof wenn du von Freunden hörst " Ich war gegen Lille im Stadion und da ist ja gar nichts los" Wenn du denen erklärst warum gestreikt worden ist dann denken die ist das Fussball oder sonst etwas........

    0

  • Das hätte dann vielleicht einen anderen "Namen", der "Stil" würde sich unterscheiden, aber es wäre im Grunde genauso wie vorher. Es war noch nie anders, egal ob es die ersten Fans waren, Kutten, Supporter, Ultras...

    4

  • 1. Was ist für dich langsam? 1-2 Jahre, 5-7 Jahre?
    2. Hast du Beweise dafür? Kannst du mir irgendein Verein nennen, wo dauerhaft die aktive Fanszene nicht da ist und sich langsam etwas entwickelt. Zwei Beispiele, dass es nicht so einfach geht sind z.B. der FC Barcelona oder Dinamo Zagreb.
    Ich würde es vielleicht bei uns nicht so drastisch,wie bei den Beispielen, sehen, und es würd sich irgendwann vielleicht wieder etwas kleines entwickeln, jedoch würde das Fehlen von jahrzehnte langen Erfahrungen, Wissen, Organisation, Struktur usw., die aktive Fanszene auf den, mit riesengroßen Abstand, letzten Platz in deutschen Profifussball werfen.
    Und was denkst du würde nachkommen?Stimmung wird schon immer zum Großteil von eher jüngeren Leuten gemacht und die zieht es seit Jahren bundesweit zu den Ultras. Also würde es wieder Ultras geben, und diverse Leute würden sich wieder andauernd über diese aufregen.

    0

  • Da hast du zweifellos recht. Ein wegbleiben der "etablierten" Fanszene würde uns mit Sicherheit zurück in die "Steinzeit" katapultieren.
    Man kann froh sein, einen solchen "Kern" zu haben. Wenn man sich den Support bei Auswärtsspielen anschaut, müssen wir uns sicher vor niemandem verstecken.
    Das ganze Problem liegt einfach in der demographischen Entwicklung der Szene.
    Die ältere Generation, die nicht mehr aktiv zur Stimmung beitragen kann oder will wächst einfach unaufhörlich. Da diese aber verständlicherweise auch nicht auf ihren hart erkämpften Platz in der Kurve verzichten wollen, fehlt der Platz für die, die aktiv Stimmung machen wollen.
    Man muss ja nur links und rechts von 112/113 hinschauen. Da geht teilweise ja gar nix. Und das hat eben wiederum dazu geführt, dass die Leute in die Blöcke geschmuggelt wurden.
    Das ganze ist einfach ein Teufelskreis aus dem man ohne Veränderungen nicht rauskommt.

    0

  • Ja und warum sollten sie auch drauf verzichten wollen , haben sie doch jahre lang dort vorher auch in der kurve alles gegeben - einige verlangen aber das man sie doch mehr oder weniger "freiwillig" umplatzieren soll um platz zu schaffen für den jungen nachwuchs.

    0

  • Ob dies wirklich so den Tatsachen entspricht kannst du zwar behaupten aber hier nicht nachweisen. Für mich klingt diese Beschreibung doch etwas überzogen.


    Wenn ihr also nicht öffentlich 100% zu eurer Tätigkeit steht, dann dürft ihr euch dort einfach nicht engagieren und das wie gesagt für den Großteil der Fans hinter verschlossenen Türen, ganz einfach.

    0

  • Sorry aber du kennst dich glaub ich mit der Materie nicht so wirklich aus.
    Viele die in den 70er, 80er, 90er Jahren bei jeden Spiel alles gegeben haben sind immer noch Teil der Fanszene. Man kennt sich also. Und für viele ist /war es das normalste der Welt z.B. mit 40-50 Jahren wenn sie nicht mehr ganz so aktiv waren in ruhigere Bereiche zu gehen und damit Jüngeren den Platz zu überlassen, damit die Fans in der Südkurve weiterhin den Verein so unterstützen können, wie sie es selbst Jahrzehnte gemacht haben. Zu Olympiastadionzeiten sind z.B. einig in den angrenzenden X Block gegangen. Nach dem Umzug in die AA haben sich viele "ältere" Grüppchen entschlossen in den Mittelrang SK zu gehen.
    Jetzt ist halt das Problem, dass es für die "ältere" Grüppchen, die gerne auf einen Sitzplatz wechseln würde, aufgrund der hohen Nachfrage keine Möglichkeiten bestehen nebeneinander Jahrekarten zu bekommen.So und da dies nicht möglich ist bleiben sie halt mit ihren Freunden in der SK stehen, haben aber nicht mehr die große Motivation anzufeuern.
    Es wird hier sicher nicht verlangt, dass Ältere die nicht mehr groß anfeuern wollen/können "mehr oder weniger freiwillig" umplaziert werden sollen.Es ist vielmehr so, dass die die umziehen wollen nicht können, Dadurch sind sie unzufrieden und natürlich auch die Jüngeren die nachkommen könnten und seit Jahren auf eine JK warten.
    Eine super Lösung dafür weiß ich aber auch nicht.

    0

  • Das ist nicht mehr oder weniger freiwillig - die wollen ja raus. Sie können nur nicht, wo sollen sie denn hin?

    4

  • Du wirfst mir und anderen die sich im Club Nr.12 engagieren vor, wir würden nicht zu 100% hinter unserer Tätigkeit stehen, weil wir uns nicht der Gefahr aussetzen wollen, krankenhausreif geschlagen zu werden?


    Es tut mir leid, aber da ist jedes weitere Wort zu viel.

    4

  • Was heißt hier verschlossen Türen? Du hast Fragen an den C12, bist nie im Stadion,auf Fantreffen usw.? Unter Kontakt gibt es neben der normalen Kontakt e-mail Adresse, e-mail Adressen zu jedem Arbeitbereich. Ist es zu viel verlangt dahin zu schreiben und ne Antwort zu erhalten?
    Aus welchen Grund brauchst du die Namen des Vorstandes? Was ist dein Nutzen davon?Googelst du dann die Namen? Kannst du dann namentlich auf Leute rumschimpfen, die du noch nie gesehen hast und mit denen du noch nie ein Wort gesprochen hast?
    Und nein, nur weil man sich engagiert und zu seiner Tätigkeit steht muss man nicht im Internet seinen kompletten Namen (am Besten noch mit Telefonnummer und Anschrift) angeben, damit dann jeder hergelaufene Depp, ehrenamtlich arbeitende Menschen terrorisieren kann.Dafür werden im Internet auch zu viele Dinge (z.B. Neuer Aktion) ohne Belege den C12 mit zugeschoben.

    0

  • Warum sollte dich bitte jemand krankenhausreif schlagen, wenn doch Fußballfans nach Ansicht des C12 doch garnicht so gewalttätig wären, wie man immer sagt? Das passt ja wohl irgendwie nicht zusammen und ist wohl eher ein reiner Scheinargument, sich für den Großteil der Fans in die Anonymität zu flüchten.

    0

  • Ganz einfach: Ich möchte wissen, mit wem ich es zu tun habe und eben nicht nur eine reine anonyme Mailadresse haben, wenn ich eben beruflich und privat nur noch selten im Stadion sein kann und deshalb auf Infos über das Internet angewiesen bin. So verschließt sich ja gerade der C12 vor dem Großteil der Fans. Wer nicht ins Stadion geht bzw. gehen kann, der bekommt auch keine Infos, basta!


    Sieht so Fannähe aus? Eher nicht...

    0

  • Das es die Ansicht des C12 ist, dass Fussballfans gar nicht so gewalttätig sein können ist mir neu. Zeig mir mal bitte schwarz auf weiß wo das steht, oder ist das wieder eine subjektive Interpretation welche du nicht belegen kannst?

    0