Kapazitätserweiterung Allianz Arena möglich?

  • In vielen Bereichen sind bayrische Bestimmungen strenger. Ich kenne das aus beruflichen Gründen da ich im Eventmanaging tätig bin. Da gibt es in Bayern im Bereich Sicherheit aber auch in der Lebensmittelkontrolle z. B. bei Events viel strengere Regelungen. Von daher weiss ich das im Süden auch die Einhaltung der Versammlungsstättenverordnung viel genauer kontrolliert wird als in anderen Regionen der Republik.

    3

  • Hallo.
    Zur Kapazitätserweiterung: Wenn ich mir Baupläne, Querschnitte und Modelle angucke, Bezweifele ich sehr stark das man einfach einen Rang drauf Bauen kann.
    Zurzeit ist es nur möglich, neue Sitze zu Montieren. Um Einen komplett neuen Rang zu Schaffen, muss das Ganz Stadion umgebaut werden.
    Mir würde es sehr gut gefallen wenn die Ganze Südkurve mit Stehplätzen versehen wird. Durch Stehplätze erricht man eine Höhere Kapazität. Doch ob das Baulich möglich ist, ist wieder eine andere frage! ;-)

    0

  • Ich erinnere mich noch dunkel an einen Beitrag im alten Forum, bei dem es um die maximal mögliche Kapazität ging, die man durch einen Ausbau noch erreichen könnte. Leider habe ich diesen Beitrag nicht parat, aber mir schwirrt in diesem Zusammenhang noch eine Zahl zwischen 10.000 - 15.000 Plätzen im Kopf in Verbindung mit dem Oberrang herum. Ausgehend natürlich von den originalen 69.000 Plätzen.


    Erinnert sich da vielleicht noch jemand daran, wie damals die Erklärung hinsichtlich der Bewerkstelligung gewesen ist?

    0

  • Man könnte ja den Mittelblock im unteren Bereich mit Stehplätzen belegen. Dann 2 (oder 3) Stufen/Reihen nicht belegen um dann im oberen Bereich vor den Boxen die Sitzplätze lassen. So hätte man die Kapazität troz der freien Reihen erhöht. Die freien Reihen braucht man damit die Sitzplätze keine Sichtbehinderung haben. Zwar etwas ungewöhnlich das ganze aber technisch wohl machbar.

    3

  • Stehplätze im Mittelrang ist ja 'ne nette hypothetische Diskussion wenn's um 'ne Erhöhung der Gesamtkapazität geht. Ob der Verein im Mittelrang aber wirklich lieber ein paar Tausend Stehplätze mehr hätte die 150€ für ihre Jahreskarte zahlen, anstatt der jetzigen Sitzplätze die 450€ zahlen?
    Ich würde ja gerne 300€ weniger zahlen und dafür stehen, aber ob die älteren Semester die um mich herum sitzen das auch so sehen? Und von der Fluchtwegs-Geschichte fangen wir gar nicht an zu reden...

    0

  • Vor allem wäre das der zweite Schritt vor dem ersten.


    Warum sollte man anfangen die Sitze aus dem Mittelrang auszubauen, solange noch nicht mal der komplette Unterrang der Südkurve entstuhlt wird?

    0

  • Absolut d'accord! Erstmal den Unterrang in einen echten Supportblock umwandeln, dann rote Sitze einbauen. Danach kann man sich über weitere Schritte Gedanken machen.

    0

  • Richtig erstmal Unterrang 109-117 reine Steher (Umrechnungsfaktor 1:2), das bringt noch einige tausend günstige Stehplätze (ca. 3000, soweit ich weiß)

    0

  • Bei der ganzen Sitzplatz-Stehplatzumwandlung wird der sich der Verein das natürlich auch vorher auch durchrechnen. Weil letzlich steht die Frage im Raum wie kann der Verein mehr Umsatz machen? Steht er sich besser mit mehr günstigeren Stehplätzen oder doch mit den wenigeren und teueren Sitzplätzen.


    Da mal dran gedacht?

    3

  • Wieso? Die Bereiche werden doch sowieso als Stehplätze verkauft! Da sind zwar Sitze eingebaut, aber sie werden nicht als Sitzplätze verkauft. Daher wäre der Ausbau und ein erhöhter Umwandlungsfaktor sogar eine Mehreinnahme (wenn man von den Einbaukosten zur Champions League absieht)

    0

  • glaube 108 ist doch für Körperlich benachteiligte, das wird wohl nix.


    109-117 schon eher.


    Idealfall wäre wohl 109-117 und 216-225 als reine Stehplätze (ist baulich möglich).


    Nordtribüne Unterrang dann halt Kat.3 Sitzer ...


    Müssten allerdings die Leute mitmachen, die unmittelbar davon betroffen sind, insbesondere die SK Mittelrang Sitzer. Wobei dass der Verein theoretisch (Hausrecht) alleine entscheiden dürfte.


    Naja bleibt aber wohl nur ein Traum und wir können froh sein wenn 109-117 die Kapazität erhöht wird und reine Steher gemacht werden.

    0

  • Im UR Süd und Nord werden Sitzplätze mit Faktor 1:1,33 in Stehplätze umgewandelt. Wäre es nicht denkbar, dass man die Südkurve künftig komplett entstuhlt (109-117) und mit 1:1,67 umwandelt, während man in der Nordkurve (126-134) wieder auf 1:1 zurückgeht (Steher dort könnten ja bleiben). So hätte man bei nicht höherer Kapazität im Süden eine dichtere, reine Stehplatzkurve und im Norden immer noch Steh- oder Sitzplätze. Ich denke, dass sowas gerade wegen der gleichen Kapazität doch relativ gut machbar sein müsste.


    Mit den Löwen kommt man sich dabei ja nicht ins Gehege und die Südkurve kann auch bei deren Spieltagen entstuhlt bleiben, weil sie ja diese auch zum Stehen benutzen (Heim- und Gästefens).

    0