Erfahrungen Tagestickets 2013/14

  • Servus zusammen,


    meine Frage richtet sich an alle NICHT-Dauerkarteninhaber:
    Welche Erfahrungen habt ihr diese Saison bei der Zuteilung der Tagestickets gemacht?


    Ich bin seit über 10 Jahren Mitglied und hatte in den letzten Jahren im Durchschnitt immer Karten für mind. 4-5 Spiele erhalten (Erfolgsquote ca. 50 %). In dieser Saison bei bisher 10 Anfragen: NULL
    Habe ich dieses Jahr außergewöhnliches Pech beim Losen oder wie ist eure Quote?


    Ich finde das Ganze ziemlich frustrierend. Trotz Mitgliedsbeitrag nicht einmal im Jahr ins Stadion zu kommen (und verweist mir jetzt bitte nicht auf die Möglichkeit Kaiserslautern) sollte auch nicht Sinn der Sache sein.


    Eventuell muss dann auch mal das Losverfahren überdacht werden. Dabei sollten aus Fairnessgründen bisherige Zuteilungen berücksichtigt werden.


    Wie seht ihr das?


    VG
    Paragon

    0

  • Ganz normal...
    Hatte 3 jahre lang alle Spiele angefragt (Heim- Auswärts + alle Pokalspiele) und habe keine einziger erhalten. Nat. immer mit Alternativkat.


    Diese Saison hab ich etwas mehr Glück.
    2 mal Auswärts und einiger Heimspiele.

    0

  • Meine Erfolgsquote liegt bei ca. 25-30% (ist bei der hohen Mitgliederanzahl eben so)


    Zudem gibt es ja neben den Anfragen häufig auch noch die Möglichkeit über das Online-Ticketing Restickets zu erhalten. Dafür muss man halt regelmäßig dort vorbeischauen.Vor allem bei DFB-Pokal Heimspielen gibt es oft relativ lange Karten. Wenn man ins Stadion will, kann man bei Vereinen wie Bayern, eben nicht immer nur die Topspiele raussuchen (ich will hier jetzt niemandem etwas unterstellen!)


    Mit dem richtigen Aufwand ist es also nicht unmöglich, mind. einmal in der Saison an Karten zu kommen ;-)

    0

  • Ich wohne zu weit weg und bestell daher gar nicht erst alle Spiele, weil ich sowieso nicht ständig fahren könnte. Hab aber am Anfang der Saison gegen Nürnberg Karten bekommen (Kat. 2). Letztes Jahr hatte ich sogar 3x Glück (Hannover, Gladbach, Barca).
    Dass das Losverfahren Mist ist, darüber dürften sich alle einig sein.
    Aber: Trotz Mitgliedsbeitrag nicht einmal im Jahr ins Stadion zu kommen (und verweist mir jetzt bitte nicht auf die Möglichkeit Kaiserslautern) sollte auch nicht Sinn der Sache sein.
    Man zahlt den Mitgliedsbeitrag nicht, um Tickets zu bekommen, sondern um zum tollsten Verein auf der ganzen Welt zu gehören und diesen damit zu unterstützen. Alle, bei denen das nicht so ist, bitte austreten. Danke.

  • Das seh ich grundsätzlich schon genau so.
    Nur möchte ich den tollsten Verein auf der ganzen Welt auch mal live sehen.


    In der Bundesliga hatte ich Dortmund, Leverkusen, Frankfurt, Bremen, Augsburg und Braunschweig angefragt, also auch nicht unbedingt nur Topspiele...


    Naja, vielleicht wird nächste Saison wieder besser. ;-)

    0

  • Die Kartensituation ist natürlich bedauerlich und würde sich vermutlich selbst bei einem 100.000er Stadion nur geringfügig bessern. Zumindest im Moment.


    Was ich mich in dem Zusammenhang halt frage ist ob es wirklich sein muss das man rund 37.000 DK verkauft. Vielleicht sollte man sowas mal auf 20 oder 25.000 deckeln. Auch wenn es natürlich für die Glücklichen Besitzer toll ist einen sicheren Platz zu haben. Alternativ wäre es vielleicht auch mal ein Ansatz DK nur für 2-3 Jahre zu vergeben und dann neu zu verteilen. Dann kämen mehr Leute in den Genuss.

    0

  • Wen man die heutige Entwicklung so sieht, glaubt man gar nicht, dass man früher noch Karten direkt vor dem Anpfiff erwerben konnte.
    Bei Auswärtsspielen war das damals eher schwieriger.
    Aber irgendwann wird der Hype um Fußball auch wieder vorbei sein und man kann als Kurzentschlossener wieder Karten bekommen.

    0

  • Damit fehlt dem Verein dann aber ein gehöriges Stück an Planungssicherheit. Natürlich wäre es im Moment kein Problem, auch 100.000 Dauerkarten zu verkaufen, nur kommen auch irgendwann wieder schlechtere Zeiten, und ob dann das Interesse noch so groß ist, weiß man nicht.
    Die Liga selbst arbeitet doch bereits an einer günstigeren Alternative zu viagogo, zudem ist speziell bei den Spielen im Winter gegen unattraktive Gegner allein der U-Bahnhof schon voll mit Kartenverkäufern, also so unmöglich sehe ich es nicht, an Karten zu kommen, nur dass dann natürlich nicht bei den Top-Spielen, das ist klar.

  • Für mich wäre es aber höchst riskant 6 h mit dem Zug nach München zu fahren, um dann eventuell keine Karten zu bekommen.

    0

  • Also ich bin etliche Mal im Jahr in der AA und bei den meisten Spielen gibt es haufenweise Karten an der UBahn. Und es stimmt je unattraktiver der Gegner je mehr Karten werden angeboten. Und das auch zu Normalpreisen oder nur leicht erhöht. Wenn man also zeitig da ist, also 2-2,5 Std. vor dem Spiel, hält sich das Risiko sehr in Grenzen.

    0

  • Bei dem derzeitigen Boom hätte der Verein immer noch Planungssicherheit. Wenn der Boom mal wieder nachlässt könnte man das DK Kontingent ja ggfls. wieder erhöhen.

    0

  • Allein dafür könnte der FCB ein paar Schalter im Canyon besetzen, wo diese Karten dann abgegeben werden können, und dort weiter verkauft werden. Dann braucht niemand im U-Bahnhof stehen, kann schon zeitig ins Stadion, und das Geld vom Verkauf bekäme derjenige dann gutgeschrieben. Etwaige (geringe) Gebühren kann man dem Käufer ja noch aufdrücken. Für kurzentschlossene könnte man über eine App anzeigen, wieviele Karten im Moment verfügbar sind, und sie dann schon über die App verkaufen, sodass sie nur noch abgeholt werden müssten, aber das ist wohl alles Träumerei.:D

  • Ich frage jedes Jahr alle Heimspiele an und diverse Auswärtsspiele.


    Dieses Jahr hatten wir mal ein bisschen Glück und haben einige Heimspiele bekommen.
    Auswärts haben wir sogar für Leverkusen, Berlin und Mainz Karten erhalten. :)


    Ich hatte aber auch 2 Saisons hintereinander wo ich nur Absagen bekam.
    2012 war so ein Jahr wo ich Bundesliga mäßig nur Absagen bekam. :(


    Komischerweise habe ich 2012 aber Karten für alle CL-Spiele bekommen samt Endspiel. :)


    Leider wird es wohl nicht einfacher werden Karten zu bekommen. :(

  • Ich muss jetzt mal als Nicht-Münchner fragen....gibt es da einen bestimmten U-Bahnhof?Oder ist das der Name einer Station?
    Und was ist der Canyon?
    Bin die Tag überraschend in der Stadt - nicht,dass ich große Hoffnung habe für Mittwoch - aber wo sind diese Orte?

    0

  • Der U-Bahnhof von dem wir schrieben ist die U Bahnstation am Stadion. Die Station heißt Fröttmanning. Der Canyon ist der sogenannte Kassencanyon. Davon gibt es zwei Stück. Wenn man von der Ubahn zum Stadion geht kommt man unweigerlich an diesen beiden Canyons vorbei. Einfach die Treppen runter gehen und schon steht man vor den Kassenhäuschen. Da kann man auch die Arenacards aufladen bzw. kaufen, die man braucht um im Stadion Essen/Getränke zu kaufen.

    0

  • Die Kassenhäuschen werden auch am Mittwoch nicht auf haben, da es keine Tageskarten mehr gibt und ums Stadion wird am Montag auch keiner stehen um welche zu verticken ;-) Aber wenn du wirklich unbedingt hin willst, sollte das eigentlich klappen, einfach so früh wie möglich da sein und Augen und Ohren offen halten, oder sogar ein Schild basteln.