Jugend-/Nachwuchsmannschaften/-bereich des FCB

  • Hallo zusammen.

    Mich würde mal als “Ausländer“, der nicht in München wohnt, interessieren, wen ihr (die Münchner) denn so für fähig haltet, mal den Sprung in die Erste zu schaffen.

    Sagen wir mal bis einschließlich in die U 17 runter betrachtet.

    Also auf wen sollte man denn mal eurer Meinung nach die nächsten Monate und Jahre achten? 😉

    Danke schon mal im voraus!👍

  • Lasse Günther und Torben Rhein auf jeden fall. Jamal Musiala, Array-Mbi, Flavius Daniliuc. Interessant finde ich auch den kleinen Tillman, Jamie Lawrence, Liam Morisson und Yusuf Kabadayi

    rot und weiß bis in den Tod

  • Was ist denn eigentlich mit dem Batista-Maier? Da hört man gar nichts mehr. War doch eines der größten Talente seit Jahren.

    Ist zwischendurch ein halbes Jahr mit Knöchelbruch ausgefallen und hatte noch irgendeine etwas schwerere Verletzung. Hat dann diese Saison bei den Amas begonnen, ist dort aber ziemlich untergegangen, vor allem physisch. Dann wieder U19 gespielt und da wieder ziemlich gut gewesen. Befindet sich derzeit in der Spirale von „zu gut für Jugend, (körperlich) zu schwach für 3. Liga“.


    Dass Flick ihn als einen der 4 Auserwählten ins Profitraining geholt hat, spricht aber dafür, dass man ihm immer noch viel zutraut. Muss halt physisch zulegen. Schätze auch, dass ihn die Verletzung in seiner Entwicklung ziemlich zurückgeworfen hat.

  • Was ist denn eigentlich mit dem Batista-Maier? Da hört man gar nichts mehr. War doch eines der größten Talente seit Jahren.

    Hat in dieser Saison ca 1500 Minuten gespielt. Davon ca 500 für die Amas und den Rest bei der A-Jugend.


    Er war letzte Saison lange verletzt. Das hat ihn sicher etwas ausgebremst.


    Seine Statistiken passen aber. In der A-Jugend BL hat er alle 65 Minuten eine Torbeteiligung. In der YouthLeague hat er in 3 Spielen 3 Tore gemacht.


    Er muss jetzt halt den Schritt von der Jugend in den Herrenbereich schaffen.


    Das packt nicht jeder, aber abschreiben sollte man ihn noch nicht. Er ist ja erst 18.

    0

  • Ah Danke für die Info. Die eine Verletzung wusste ich. Aber das er sich noch mal schwer verletzte ist besonders in diesem Alter sehr problematisch.


    Hatte das mit "zu gut für die Jugend und (körperlich) zu schwach für Liga 3 oder gar Einsätze in der BL" schon befürchtet. Hoffe er bekommt die Kurve noch und bleibt verletzungsfrei.

    Alles wird gut:saint:

  • Wobei man auch ein wenig Geduld haben muss, gerade nach der Verletzung. Ein Spieler muss auch nicht zwingend mit U20 in der Bundesliga angekommen sein.


    Gerade heute bin ich über Adama Traore gestolpert, zu dem es damals lose Gerüchte über einen Wechsel zu uns gab als er noch bei Barcelona gespielt hat. Er kam zwar zügig in die zweite Mannschaft und wechselte dann in die Premier League, liefert aber erst in dieser Saison mit 23 Jahren richtig stark. Der Vergleich ist natürlich irgendwo auch schwierig, weil Traore zumindest früh im Herrenbereich ankam, wie dargestellt aber auch eine lange Anlaufphase benötigte.


    Ich habe die Hoffnung bei OBM noch nicht aufgegeben. Technisch ist er schon der Wahnsinn, dazu ein enormer Zug zum Tor. Wenn der Körper sich in den nächsten 1-2 Jahren entwickelt kann er es immer noch packen. Das Training bei den Profis wird ihm sicherlich auch gut tun.

    0

  • am Talent wird obm nicht scheitern, bei ihm geht es um körper und kopf. Den kopf hat er ja Anfang der Saison von gerland schon mal zurecht gerückt bekommen, jetzt muss er halt körperlich den Sprung schaffen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • am Talent wird obm nicht scheitern, bei ihm geht es um körper und kopf. Den kopf hat er ja Anfang der Saison von gerland schon mal zurecht gerückt bekommen, jetzt muss er halt körperlich den Sprung schaffen.

    Sehr gute Infos Leute!👍

    Vielen Dank schon mal.

    Ich denke, dass Flick ihn durch das Hochziehen in den Trainingsbetrieb der Ersten schon mal kopfmäßig in die richtige Richtung bringen kann (Motivation).

    Der Rest muss von ihm selbst kommen - die sogenannte “Extra - Meile“.

  • th0mi weil du Adama Traore angesprochen hast, was ist dem körperlich passiert? Aus dem könntest du fünf OBM schnitzen. Die OBM muss für seine Positionen, welche er begleitet definitiv noch körperlich zulegen. Oder man lässt ihn eine andere Position begleiten 6/8, auf welcher seine körperlichen Defizite nicht so zum Vorschein treten.

    0

  • th0mi weil du Adama Traore angesprochen hast, was ist dem körperlich passiert? Aus dem könntest du fünf OBM schnitzen. Die OBM muss für seine Positionen, welche er begleitet definitiv noch körperlich zulegen. Oder man lässt ihn eine andere Position begleiten 6/8, auf welcher seine körperlichen Defizite nicht so zum Vorschein treten.

    Ich war auch ein wenig erschrocken, als ich Traore nun nach langer Zeit mal wieder gesehen habe. Traore hatte schon früh den eigentlich passenden Körper für den Herrenbereich, man schaue sich Bilder von ihm im Barca Trikot an. Heute sind das aber nochmal einige Kilogramm reine Muskelmasse mehr, der Kerl ist ein Tier. Er darf nur nicht den Fehler machen, mehr Zeit im Gym als auf dem Fussballplatz zu verbringen. Noch mehr Muskelmasse wird irgendwann zum Nachteil, siehe Shaq einst.

    0

  • th0mi sehe ich exakt genau so. Depay wäre hier auch zu nennen. Der hat den Trainingsschwerpunkt mittlerweile aber wieder verändert. Batista-Meier würde ich trotzdem gerne mal in der Bundesliga bei uns sehen, einfach mal bei einem Heimspiel reinwerfen und schauen wie er sich macht. Schlechter als ein Perisic zuletzt kann er es auch nicht machen.

    0

  • Im Sportbild Interview zeichnet U17 Coach Miroslav Klose ein verheerendes Bild von der Einstellung und Arbeitsbereitschaft in unserer Jugend.


    https://sportbild.bild.de/fuss…ilder-67346030.sport.html

    Ein wenig reißerisch von dir formuliert, denn von der Gesamtheit spricht Klose nicht explizit. Er wählt eine in dem Zusammenhang gern gewählte Verallgemeinerung.


    Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass aber das verheerende Bild von der Einstellung und der Arbeitsbereitschaft einiger Junioren kein exklusives FCB Thema ist, sondern flächendeckend alle Vereine darunter zu Leiden haben. Und übertragen kannst du das Thema auch auf die sonstige Arbeitswelt.

    0