Jugend-/Nachwuchsmannschaften/-bereich des FCB

  • Der Club macht mE etwas richtig und sofort fällt man die alte Personaldiskussion.

    Wer auch immer die Idee hatte bzw es entschieden hat, letztlich ist es im Verantwortungsbereich von Salihamidzic.

  • Der Club macht mE etwas richtig und sofort fällt man die alte Personaldiskussion.

    Wer auch immer die Idee hatte bzw es entschieden hat, letztlich ist es im Verantwortungsbereich von Salihamidzic.

    Und das sollte man derzeit wirklich herausheben! Vor allem wenn es von Brazzo kam.

  • Es gibt auch nichts unbedeutenderes, wer die Einführung der Stelle nun zu verantworten hat.


    Wichtig für die Zukunft ist, dass wir den Bereich noch weiter professionalisieren um regelmäßig die Früchte der Arbeit ernten zu können.

    Das vergangene Jahr war hinsichtlich der Leihen eine mittlere Katastrophe. Natürlich kann man den Werdegang innerhalb einer Saison nicht vorhersagen, aber möglicherweise hat man hier und da auch einfach vorschnell den falschen Verein ausgewählt. Und wenn man bereits im Winter absehen kann, dass die Einsatzzeiten Richtung Null tendieren, muss man handeln. Umso besser, dass es nun jemanden für diesen Verantwortungsbereich gibt.

  • Wer sich das wohl ausgedacht hat? Brazzo kann's ja nicht gewesen sein, der macht doch alles falsch... :)

    Nuja, für die Aktivitäten im Jugendbereich, wurde er doch stets gelobt. Ändert aber nichts daran, dass er als Sportvorstand ne Fehlbesetzung ist :P

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Wir richten die Position ein und es ist auch wieder falsch. Aber nein, es geht hier niemals um die Person, sondern stets um den Inhalt.

    Falsch ist es nicht, aber es kam wohl eher aus der not geboren.

    Schwarz hatte keinen Bock als fußballlehrer den co zu machen wo der Chef nur a Schein hat.

    Da schwarz aber Vertrag hat musste man halt schnell ne Lösung finden

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wie lang hat er denn noch Vertrag? Ist schon ungewöhnlich, dass ein Fußballlehrer, der noch auf dem Weg nach oben ist, dann so eine Rolle übernimmt. Ist ja nicht viel mehr als ein interner Scout und Spielerbetreuer. Da braucht es keinen Fußballlehrer. Würde mich nicht wundern, wenn es dann im Winter heißt, dass Schwarz eine tolle neue Aufgabe bei einem RL-Team als Cheftrainer übernimmt und man daher einvernehmlich den Vertrag auflöst.

    0

  • Die neue Aufgabe von Schwarz hat doch im Grunde gar nichts mit wirklicher Trainerarbeit zu tun, ich kann mir daher nicht vorstellen, dass er diese Position besonders lange ausübt. Das ist es diese Position nun gibt finde ich grundsätzlich gut, denn so gibt es wirklich jemanden der die Leihen immer genau im Auge hat. Was derjenige, der diese Position inne hat macht, außer von A nach B zu fahren und dann dem Verein zu berichten wie es bei Leihspieler X und Y läuft, kann ich mir nicht vorstellen.

  • Wenn man diese Position richtig ausfüllt werden Werte geschaffen, wie es Chelsea macht. Die erzielen inzwischen nennenswerte Einnahmen durch Spielerverkäufe. Werte entstehen aber nur wenn die Spieler nicht nur ausgeliehen werden sondern auch spielen. Ob ein Trainer oder hier speziell Schwarz dauerhaft Lust hat diese Position auszufüllen steht auf einem anderen Papier. Die grundsätzlichen Überlegungen sind mMn sehr nachvollziehbar.

  • Die neue Aufgabe von Schwarz hat doch im Grunde gar nichts mit wirklicher Trainerarbeit zu tun, ich kann mir daher nicht vorstellen, dass er diese Position besonders lange ausübt. Das ist es diese Position nun gibt finde ich grundsätzlich gut, denn so gibt es wirklich jemanden der die Leihen immer genau im Auge hat. Was derjenige, der diese Position inne hat macht, außer von A nach B zu fahren und dann dem Verein zu berichten wie es bei Leihspieler X und Y läuft, kann ich mir nicht vorstellen.

    Glaube auch nicht das Schwarz das lange macht, den Job übernimmt dann wahrscheinlich seitz oder irgendein ehemaliger.

    Wäre eigentlich der perfekte Job für Gerland gewesen

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wie lang hat er denn noch Vertrag? Ist schon ungewöhnlich, dass ein Fußballlehrer, der noch auf dem Weg nach oben ist, dann so eine Rolle übernimmt. Ist ja nicht viel mehr als ein interner Scout und Spielerbetreuer. Da braucht es keinen Fußballlehrer. Würde mich nicht wundern, wenn es dann im Winter heißt, dass Schwarz eine tolle neue Aufgabe bei einem RL-Team als Cheftrainer übernimmt und man daher einvernehmlich den Vertrag auflöst.

    Bin mir nicht ganz sicher, glaube war 22 oder 23.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Finde diese Position sehr wichtig und auch ausfüllend, wenn man bedenkt dass wir die Leihen noch stärker ausbauen werden. Was da bei uns alles an mindestens Zweitligaspielern hochkommt ist schon sehr breit, und um Geld zu verdienen müssen sie sich über Leihen erstmal im Profifussball beweisen. Andere Vereine machen es vor wie es geht.

    0

  • Copado fand ich überraschend stark gegen die Kölner. Ständiger Unruheherd und mutig mit dem Ball. Mal schauen wo die Reise hingeht.


    Bei Kindern von Exprofis bin ich mittlerweile sehr vorsichtig. Copado könnte aber der erste sein, der nicht nur seines Namens wegen bei uns spielen "darf".


    Zu Ibrahimovic kann ich noch gar nichts sagen, alleine vom Namen her wäre es aber klasse, wenn er ein wenig auf sich aufmerksam machen kann ^^

  • Zu Ibrahimovic kann ich noch gar nichts sagen, alleine vom Namen her wäre es aber klasse, wenn er ein wenig auf sich aufmerksam machen kann ^^

    Der scheint so ein bisschen das heißeste Eisen (oder eines derer) im Campus zu sein im Moment. Hat mit 14 schon U17 gespielt und ja kürzlich mit 15 das erste Mal bei den Profis mittrainiert. Muss in dem Alter natürlich nicht so viel heißen, man weiß ja, dass da auch mit 17,18,19 noch der große karrierebeendende Knick kommen kann, aber ist natürlich schon recht außergewöhnlich, dass ein derart junger Spieler bei den Profis mittrainieren darf.


    Ist natürlich jetzt schwer zu sagen, wie weit es da gehen kann, aber zumindest scheint er extrem viel Potential zu haben.


    Copado hat mir auch gefallen. Erinnerte vom Typus her so ein bisschen an den jungen Scholl. Mal schauen, wie er sich entwickelt.

  • Der scheint so ein bisschen das heißeste Eisen (oder eines derer) im Campus zu sein im Moment. Hat mit 14 schon U17 gespielt und ja kürzlich mit 15 das erste Mal bei den Profis mittrainiert. Muss in dem Alter natürlich nicht so viel heißen, man weiß ja, dass da auch mit 17,18,19 noch der große karrierebeendende Knick kommen kann, aber ist natürlich schon recht außergewöhnlich, dass ein derart junger Spieler bei den Profis mittrainieren darf.


    Ist natürlich jetzt schwer zu sagen, wie weit es da gehen kann, aber zumindest scheint er extrem viel Potential zu haben.


    Copado hat mir auch gefallen. Erinnerte vom Typus her so ein bisschen an den jungen Scholl. Mal schauen, wie er sich entwickelt.

    Das Alter hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Ein paar Tage später und er wäre gar Jahrgang 2006 =O Das ist dann natürlich ein starkes Stück, dass er so viele Jahre über seinem eigentlich Jahrgang spielen und mithalten kann. Alleine zwischen ihm und Copado liegen fast zwei Jahre.


    Wie die Zeit vergeht. Ich habe selbst über Jahre einen 2004er Jahrgang trainiert und sie von der Grundschule in die weiterführende Schule begleitet und vom Alter her klopfen diese Kids langsam an der Bundesligatür ^^

  • Die u19 gewann im trainingslager einen test gegen die Herren vom fv Weiler mit 1:0

    Torschütze : Krätzig


    Dressel

    Sangyang ( nsanzimana) denk Herold Salihamidzic

    Neziri (pavlovic) Krätzig dibrani

    Aitamer mamedova (brekner) Hepburn

    rot und weiß bis in den Tod