Jugend-/Nachwuchsmannschaften/-bereich des FCB

  • Will er das auch sein oder ist er der nächste aus dem Campus, der sich einen neuen Job suchen darf, aber noch Vertrag hat? Ich hoffe mal, dass er darauf auch wirklich Bock hat, da das ein wichtiger Posten ist.

    0

  • Laut Fabrizio Romano wird er in den nächsten Tagen bei Juve unterschreiben ✍🏼

    Kenan Yildiz to Juventus is a done deal. 3-year professional contract until 2025. Bayern will receive a training compensation fee in the six-digit range [@kerry_hau]

  • Die Situation von Bright Arrey-Mbi bei Köln ist unklar. Ihm wurde mitgeteilt, dass man nicht mehr mit ihm plant. Deswegen muss er sich nun überlegen, ob er in Köln weiter Gas geben möchte oder zu Bayern zurückkehrt und sich eine andere Leihstation sucht. [@Sky_Marlon89, TUdS]

  • Nkili nun offiziell:


    Der FC Bayern hat das deutsche Top-Talent Noel Aseko Nkili von einer gemeinsamen Zukunft überzeugt. Der 16-jährige Juniorennationalspieler wechselt aus dem Nachwuchs von Hertha BSC an den FC Bayern Campus und erhält beim deutschen Rekordmeister einen langfristigen Vertrag bis Juni 2025.

    „Wir haben Noel schon lange auf unserem Radar. Er ist in seinem Jahrgang und auf seiner Position ein absolutes Top-Talent. Umso glücklicher sind wir, ihn von unserem Weiterentwicklungs-Konzept beim FC Bayern überzeugt zu haben", sagt Campus-Leiter Jochen Sauer. „Noel ist ein laufstarker und technisch versierter zentraler Mittelfeldspieler, der seine Mitspieler immer wieder gut in Szene setzen kann. Zudem besitzt er eine große Mentalität, er kann ein Team mitreißen. Wir sind überzeugt von seinen Qualitäten und davon, dass er seinen Weg bei uns gehen wird", so Holger Seitz, Sportlicher Leiter im Bayern-Nachwuchs.


    https://fcbayern.com/de/news/2…p-talent-noel-aseko-nkili

  • Das ist mal tatsächlich ein Top Transfer.


    Bin gespannt welchen Plan man mit ihm hat.

    0

  • Also der Weg in den letzten 2, 3 Jahren im Nachwuchsbereich gefällt mir sehr. Denn unser Anspruch als Branchenprimus muss es sein, die besten Talente eines Jahrgangs auf einer Position zu haben. Dass das natürlich nicht 100% umsetzbar ist, sollte klar sein. Dennoch ist hier ein klarer Trend zu erkennen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Überhaupt keine Kritik, nur eine technische Frage: darf man denn so einfach mit einem 16jährigen so einen langfristigen Vertrag machen? Er wird ja während der Laufzeit sogar volljährig. Gab es da in der Vergangenheit nicht immer irgendwelche Sperrklauseln, die da im Wege standen?