News rund um die FCB Amateure

  • Ich schau zwar ab und zu mal in Spiele hinein, ist da aber ggf. was im Busch, dass er hier wieder für die Amateure spielen könnte? (Wie ist hier die Lage bei den älteren Spielern bzw. bei Linksverteidigern?)

    Könnte theoretisch hinhauen, da man den Stamm-LV Vita und auch einen weiteren LV (Kehl) verliehen hat. Jetzt hat man nur noch Brückner und Herold, die beide noch U19 spielen können. Brückner dürfte bei den Amas zwar weiterhin gesetzt sein (hat bisher 9 von 10 Spielen gemacht), aber als BU wäre schon Platz für Contento, weil auch die U19 nur noch zwei LV hat und einer von denen halt besagter Herold ist.

  • Wobei Brückner auch rechts spielen kann und erst seit dieser Saison so richtig auf der linken Seite unterwegs ist. Vermutlich spielt er momentan auch nur dort, weil es hinsichtlich der Konkurrenz im Kader auf der Position sehr mau ist. Spricht auch nicht gerade für Vita, den man lieber abgegeben hat.

  • Interessante Aussagen der Campusleitung:



    Campus-Chef Holger Seitz (46): „Die Frage in der Winterpause wird nicht sein, mit welchen Spielern wir uns verstärken, um in die 3. Liga aufzusteigen, sondern das Thema ist, welche Spieler für Ausleihen in Frage kommen. Weiterentwicklung vor Aufstieg!“

    Lieber Talente entwickeln, als in die 3. Liga hoch! Seitz erklärt die Strategie auch noch: „Wir würden keinen Spieler in der Entwicklung hemmen. Es geht um die beste Lösung für den einzelnen Spieler. Wir wollen in die 3. Liga – aber nicht auf Kosten der individuellen Entwicklung.“

    Auch Campus-Chef Jochen Sauer (49) sieht das so: „Natürlich wollen wir in die 3. Liga, weil sie interessanter ist. Wir werden nicht die mögliche Aufstiegs-Chance vorsätzlich wegwerfen. Aber wenn Spieler den nächsten Schritt machen müssen, vertrauen wir auf die Qualität, die wir hintendran haben.“

    Interessant und befremdlich. Der Aufstieg sollte Priorität haben. Die Entwicklungsmöglichkeiten des Kaders sind mMn wesentlich wichtiger als die der einzelnen Spieler. Leihen zur Winterpause?

    Kann man gerne machen, wenn hintendran genügend Qualität vorhanden ist um trotzdem aufzusteigen. Man sollte schon danach streben, dass sich unsere Amateure zukünftig in der höchstmöglichen Klasse etablieren.

  • Kann man gerne machen, wenn hintendran genügend Qualität vorhanden ist um trotzdem aufzusteigen. Man sollte schon danach streben, dass sich unsere Amateure zukünftig in der höchstmöglichen Klasse etablieren.

    Vor allem bei der rotierenden Aufstiegsregelung. Der Meister der Regionalliga Bayern steigt bekanntlich dieses Jahr ohne Playoffs direkt auf, das sollte man nutzen.

    Man fasst es nicht!

  • Die Entwicklungsmöglichkeiten des Kaders sind mMn wesentlich wichtiger als die der einzelnen Spieler.

    Das scheint man intern exakt andersherum zu sehen und ich kann das an sich auch nachvollziehen. Wahrscheinlich deshalb, weil 95% der Spieler im Amateure-Kader in der Regel kein Bayern-Material sind. Die 5%, die es sind, werden dann im Laufe der Saison zu den Profis hochgezogen oder verliehen. Dazu kommen dann noch die Leihspieler wie Singh oder Mai, die man nur verleiht, um mehr Ablöse für sie generieren zu können. Die aber halt auch zu gut für Liga 3 oder gar 4 sind und mit denen man mehr verdienen kann, wenn man sie höherklassig verleiht als sie in der vierten oder dritten Liga zu parken.


    Bin auch der Meinung, dass es das Ziel sein sollte, 3. Liga zu spielen, weil dann jeder Spieler einfach auf höherem Niveau zum Einsatz kommt. Und auch für die Fans ist das natürlich viel besser. Verstehe aber trotzdem, dass man die Entwicklung einzelner Spieler ggf. in den Vordergrund stellen muss. Im Endeffekt hat man mehr davon, wenn 2-3 Spieler je 5 Mio. Ablöse bringen oder sich tatsächlich jemand für den Profikader empfiehlt und man sich damit einen teuren externen Transfer spart. Will man diese Spieler entwickeln oder teuer verkaufen, muss man sie wie Musiala als echten Profi etablieren, wie Stanisic als Kaderspieler mit realistischen Einsatzchancen in den Profikader nehmen oder wie C. Richards auf hohem Niveau verleihen. Und zwar höher als in Liga 3, in der wir ja maximal spielen können. Das ist wohl die Krux an der Sache und der Grund für das Konzept. Und für Top-Talente kann dann, wenn es optimal läuft, ein halbes Jahr zweite Liga deutlich besser sein als in Liga 4 um den Aufstieg zu spielen.


    Zu diesem Jahr bzw. Kader passt das Konzept aber auch ganz gut, weil viele der derzeitigen Amas-Spieler derart jung sind (gefühlt die Hälfte des Kaders sind ja eigentlich U19-Spieler), dass man sie wahrscheinlich sowieso nicht verleihen wird und man nicht Gefahr läuft, irgendwelche Leistungsträger im Laufe der Saison zu verlieren. Der ein oder andere aus dem 2001er bzw. 2002er Jahrgang könnte vielleicht verliehen werden oder zu den Profis kommen (OBM oder Scott ggf. Leihe, Booth oder Tillman vielleicht zu den Profis), aber bei den noch jüngeren, von denen viele ja leistungsmäßig schon zum absoluten Grundgerüst gehören, dürfte erstmal nicht so viel passieren.

  • Dann müssen wir schauen das wir mehr "Bayern-Material" züchten... ^^ Das mit den 5% ist halt schon krass, aber vermutlich wird es genau so sein.

    Ich war immer der Meinung die spanischen Vereine wären da im Vorteil, aber so wie ich das verstehe gibt es in Spanien wohl zwar die Möglichkeit in der Segunda Division zu spielen, aber einzig Real Sociedad B spielt dort. Die ganzen Amateure der Top Vereine spielen alle in der Segunda Division B. Das dürfte dann wohl in etwa sowas wie bei uns die 3. Liga sein. Also ist auch für die spanischen Talente der Spagat von den Amateuren zu den Profis riesig.

  • RTH heute mit dem ersten Spiel und ersten Sieg für Sunderland. Für Sunderland habe ich, seit ich die „Sunderland till I die“ Doku auf Netflix gesehen habe gewisse Sympathien, deshalb finde ich es ganz cool das RTH da zwischen den Pfosten steht.

  • Burghausen verliert bei Augsburg 2.und bleibt damit einen Punkt hinter uns trotz 2 spiele mehr auf dem Konto.


    Wird wohl ein Rennen mit Bayreuth werden.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wieso wird unser Spiel am Freitag, wie in der letzten Pause, nicht verlegt? Werden keine U-Nationalspieler abgestellt, oder spielen wir mit einem Rumpfteam? Gibt es da Infos?

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Wieso wird unser Spiel am Freitag, wie in der letzten Pause, nicht verlegt? Werden keine U-Nationalspieler abgestellt, oder spielen wir mit einem Rumpfteam? Gibt es da Infos?

    Da müssen halt auch die anderen teams bereit sein für eine Verlegung, die müssen uns ja da nicht entgegen kommen.


    Da die u20/ u19 Mannschaften aber erst im November wieder spielen werden wohl diesmal nicht so viele fehlen

    rot und weiß bis in den Tod

  • Da müssen halt auch die anderen teams bereit sein für eine Verlegung, die müssen uns ja da nicht entgegen kommen.


    Da die u20/ u19 Mannschaften aber erst im November wieder spielen werden wohl diesmal nicht so viele fehlen

    Woher hast du diese Info, dass sie das erst müssen?

    Laut Statuten hat ein Verein, der einen oder mehrere Spieler abstellen muss, das Recht, die Absetzung und Neuterminierung einer Partie zu verlangen, die im betreffenden Zeitraum für ihn angesetzt ist.