News rund um die FCB Amateure

  • Mal abwarten ob sich die Frage überhaupt stellt und die Amas die Kurve kriegen in der Rückrunde.


    Verstehe ehrlich gesagt auch nicht warum Türk Gücü im Fall der Fälle in der HGK spielen muss. Das ist seit ewigen Zeiten die Spielstätte von 1859 und Bayern II. Warum soll unsere Zweite dann weichen? Soll TG doch nach Unterhaching oder so ziehen.

    Wahrscheinlich sagt die Stadt dann, dass erste Mannschaften Vorrang haben und deshalb unsere Amas weiche müssen unter verweis darauf, dass wir ja noch das Stadion am Campus haben.

    0

  • Die Stadt kann (und wird im Fall der Fälle) natürlich argumentieren dass unsere Amas ja in der AA spielen können, während die beiden anderen Münchener Clubs keine Alternative haben. Wäre ohne Fanbrille letztendlich auch nachvollziehbar.

    0

  • Bei Wriedt war es definitiv absehbar, bei Köhn weniger. Letzteren sehe ich auch nicht als solch großen Verlust.


    Würde mich im Falle von Wriedt interessieren, welche Vereine aus Deutschland Interesse hatten. Vermutlich allerdings kein Erstligist.

    0

  • Bei Wriedt war es definitiv absehbar, bei Köhn weniger. Letzteren sehe ich auch nicht als solch großen Verlust.


    Würde mich im Falle von Wriedt interessieren, welche Vereine aus Deutschland Interesse hatten. Vermutlich allerdings kein Erstligist.

    Hertha hatte auf jeden Fall Interesse an wriedt. Zumindest zu der Zeit als covic Trainer war, das kann ich dir sagen.


    Seitdem klinsi da ist backt man wohl aber größere Brötchen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • UPDATE #Wriedt & #Köhn: #FCBayern hätte mit beiden Spielern gerne verlängert. Beiden fehlte allerdings die Perspektive, sich bei den Profis empfehlen zu können. Wriedt will sich in der 1. holländischen Liga vor allem für die Ghanaische Nationalmannschaft empfehlen. @SPORT1


    Quelle

    0

  • Gönne es den beiden, in einer europäischen ersten Liga spielen zu können. Beide haben unseren Amas vergleichsweise lange die Treue gehalten. Gleichzeitig würden beide aber niemals eine ernsthafte Alternative für die Profis sein, sodass das eine Sache ist, mit der man schnell seinen Frieden finden wird.


    Bei Wriedt ist es für die Amas natürlich besonders schade, weil der absolute Tor-Garant dann bald wegfällt. Wenn man es aber positiv sehen will: Zirkzee wird dann als einzige Spitze gesetzt sein, was seiner Entwicklung hoffentlich gut tun wird. Bisher war S. Hoeneß ja schon ein wenig in dem Dilemma, dass Wriedt halt immer spielen musste, weil er so gut und wichtig war, man gleichzeitig aber auch Zirkzee unterbringen wollte, der dann aber eher eine hängende Spitze war als wirklich als Stürmer zu spielen.


    Bei Köhn ist es schade, weil er eine Konstante war, auf die man sich verlassen konnte. Aus sportlicher Sicht natürlich immer schwierig, weil gute LVs rar sind, aber auch das wird man irgendwie kompensieren können. Wenn zwei Stammspieler bei den Amas wegfallen, die kein Potenzial für unsere Profis haben, dann kann man es auch positiv sehen, denn das bedeutet, dass wahrscheinlich 2 Talente die Chance haben, die Plätze einzunehmen. Und dann vielleicht sogar mal eine Profialternative zu werden.

  • Gute Entscheidung, von der die Amateure sehr profitieren werden.

    Streich hält sehr viel von ihm, Jeong leidet jedoch unter dem fehlenden Anschluss, u.a. durch Verletzungen und der Teilnahme an der Olympia-Quali.


    Bei ihm haben wir uns im vergangenen Sommer auch eine RKO zugesichert. Vielleicht machen wir in der Zukunft auch noch irgendwann Gebrauch davon.


    Die Leihe spricht für mich aber auch dafür, dass man beispielweise Dajaku auch aus der Personalnot heraus öfters auf der Profi-Bank sitzen sehen wird.

    Gleichzeitig wäre ein Abstieg der Amateure natürlich fatal, nachdem man jahrelang darum gekämpft hat.

    0

  • Ich denke für alle Beteiligten eine gute Entscheidung. Dem Amas wird er sofort helfen. Das er Spielpraxis sammelt ist auch für Freiburg gut, dann kann er im Sommer da vielleicht noch mal einen Neustart wagen.

  • Im Sommer wird man angesichts der Abgänge von Wriedt und Köhn eh nachlegen müssen, und bzgl. Wriedt auch wieder jemand mit Erfahrung. Bis dahin steht natürlich der Klassenerhalt über allem, und da verstärkt man sich mit Jeong schon mal ganz gut.