News rund um die FCB Amateure

  • T. Schweinsteiger hat letztens ein Interview gegeben, wo er sich mehr oder weniger angeboten hat. Ich glaube, wenn wir den wollen, wird er es machen.


    Hier:

    Schweinsteiger will Bayern-Amateure "irgendwann trainieren"

    Gegenüber der tz und dem Münchner Merkursignalisierte Schweinsteiger Interesse an der Hoeneß-Nachfolge: "Es weiß jeder, dass die FCB-Amateure für mich etwas ganz Besonderes sind und es eine Mannschaft ist, die ich irgendwann gerne trainieren würde", sagte der 38-Jährige. Mit den Verantwortlichen habe aber noch kein Austausch stattgefunden: "Es ist aber so, dass ich mit dem FCB seit zwei Jahren keinen Kontakt hatte."


    https://www.90min.de/posts/seb…es-fc-bayern-01ee2qz5e377


    Beim HSV ist er ja nun auch raus, insofern würde das schon passen.

  • Ist T schweinsteiger schon fertig mit der Lizenz?

    Ansonsten könnte ich mir vorstellen Seitz + schweinsteiger für 1 Jahr und dann schweinsteiger allein

    rot und weiß bis in den Tod

  • Du warst sehr skeptisch mit Hoeneß in Liga 3 zu gehen. Ich übrigens auch. Aber vielleicht überrascht er uns erneut.


    Wir sollten ihm eine Chance geben ...;)

    Hier hat er allerdings profitiert von der guten Arbeit von Seitz plus einem starken Kader. Hinzu kam das Flick /Gerland und auch Seitz viel geholfen haben im Hintergrund.

    Das alles wird so in Hoffenheim nicht passieren.


    Ob er es schafft ne Abwehr hinzustellen und Fehler in Taktik /Aufstellung schneller zu erkennen wird entscheidend sein.

    Ich bleibe dabei, der Schritt kommt 1 bis 2 Jahre zu früh.


    Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Vielleicht ist er ein Typ, der mit seinen Aufgaben wächst. Wir werden sehen. Er darf gerne die Liga mit Hoffenheim aufmischen, solange er Vizemeister hinter uns wird ...;)

    TRIPLE SIEGER 2020

  • Vielleicht ist er ein Typ, der mit seinen Aufgaben wächst. Wir werden sehen. Er darf gerne die Liga mit Hoffenheim aufmischen, solange er Vizemeister hinter uns wird ...;)

    6 Punkte gegen den BVB sind Pflicht für die TSG, das hat schließlich sogar Schreuder geschafft... 8o


    Edit: Im Rückspiel war natürlich Kaltenbach Trainer bei der TSG...

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Du warst sehr skeptisch mit Hoeneß in Liga 3 zu gehen. Ich übrigens auch. Aber vielleicht überrascht er uns erneut.


    Wir sollten ihm eine Chance geben ...;)

    Mir wär es lieber, er mischt die Liga mit einem Verein auf - der es auch verdient hat, die höchste Deutsche Bundesliga aufzumischen.

    Schade, dass du so denkst, wie du eben denkst.

  • Neues Gerücht : van Bommel.


    Kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber schauen wir mal.

    Musst du eigentlich jedes noch so an den Haaren herbei gezogene Gerücht hier posten?

    Nur weil irgendein Medium und sei es noch so groß, im Sommerloch irgendein Name in den Raum wirft - ist es gleich ein Gerücht?

    Ernstgemeinte Fragen.

  • Mir wär es lieber, er mischt die Liga mit einem Verein auf - der es auch verdient hat, die höchste Deutsche Bundesliga aufzumischen.

    Schade, dass du so denkst, wie du eben denkst.

    Der da wäre? Schalke? B04? WOB? Aus der oberen Tabellenhälfte wären das mE doch allenfalls Gladbach und Freiburg, und da sitzen die Trainer bombenfest im Sattel.

    Da soll er lieber bei Hoffenheim brillieren, und dann irgendwann gerne Hansi beerben, und zwar nicht (nur) aufgrund seines Nachnamens, sondern weil er es sich sportlich verdient hat.

  • Ist T schweinsteiger schon fertig mit der Lizenz?

    Ansonsten könnte ich mir vorstellen Seitz + schweinsteiger für 1 Jahr und dann schweinsteiger allein

    Geht wohl parallel.


    ...

    Aktuell absolviert Schweinsteiger den Fußballlehrer-Lehrgang an der DFB-Akademie. Die reformierte Ausbildung zur höchsten Trainer-Lizenz ermöglicht es den Teilnehmern, parallel zum elfmonatigen Lehrgang ein Team zu betreuen. Schweinsteiger: „Ich will schon zusätzlich in einem Verein arbeiten und nebenbei den Lehrgang machen. Alleine die Teilnahme am Fußballlehrer würde mich ja dazu berechtigen, von Liga drei aufwärts zu arbeiten.

    ...


    ...nur die Amateure !

  • Geht wohl parallel.


    ...

    Aktuell absolviert Schweinsteiger den Fußballlehrer-Lehrgang an der DFB-Akademie. Die reformierte Ausbildung zur höchsten Trainer-Lizenz ermöglicht es den Teilnehmern, parallel zum elfmonatigen Lehrgang ein Team zu betreuen. Schweinsteiger: „Ich will schon zusätzlich in einem Verein arbeiten und nebenbei den Lehrgang machen. Alleine die Teilnahme am Fußballlehrer würde mich ja dazu berechtigen, von Liga drei aufwärts zu arbeiten.

    ...


    Problem ist nur die Zeit. Von Montag bis Donnerstag bist du dann in Köln. Das macht das Training nicht wirklich leichter

    rot und weiß bis in den Tod

  • Musst du eigentlich jedes noch so an den Haaren herbei gezogene Gerücht hier posten?

    Nur weil irgendein Medium und sei es noch so groß, im Sommerloch irgendein Name in den Raum wirft - ist es gleich ein Gerücht?

    Ernstgemeinte Fragen.

    Musst du hier jedem im forum mit deinem Geschwurbel auf die Eier gehen?

    Ernstgemeinte Frage

    rot und weiß bis in den Tod

  • SH ist aber nicht bekloppt genug sich seinen Arbeitgeber nach "Tradition" auszusuchen. Sonst würde er auf dem Schalker Schleudersitz landen und in einem halben Jahr wäre die Trainerkarriere wieder vorbei weil die da zu doof sind eine Mannschaft zusammenzustellen, aber vom Trainer trotzdem mindestens Platz 4 erwarten.


    So lange sowas ungestraft in der ersten Liga rumfuhrwerken darf, darf man sich auch nicht wundern wenn ein Retorten-Dorfclub oben mitmischt.

    0

  • Ja, die tollen Traditionsvereine!

    Von S04 bis Kaiserslautern, von Alemannia Aachen bis Preußen Münster, von KSC bis Westfalia Herne - wo sind sie denn alle?

    Dank Vereinsführungen, wo die verdienten Vereinsmitglieder das Sagen haben und nicht die Profis!

    Ein Hopp mag ja sein was er will, aber so blöd, zig Millionen aus dem Fenster zu werfen, weil in dem Verein keiner einen wirklichen Plan hat, ist er nicht, weil er das Geschäft gelernt hat.

    Ein Mateschitz schmeißt auch kein Geld aus dem Fenster. Und der FCB hat als Finanzchef einen, der im Vorstand der HypoVereinsbank saß.


    Vielleicht begreifen das ja irgendwann mal einige, dass Profifußball im Verein ein Wirtschaftsunternehmen ist und auch so geführt werden muß.

    Ein Verein mit einer Profiabteilung ist kein Taubenzüchterverein!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.